zur Detailsuche
Erfahrungen mit KTM 1290 Super Duke R
comments powered by Disqus

KTM 1290 Super Duke R Motorrad kaufen

zur Detailsuche

FAZIT: KTM 1290 Super Duke R

zum Testbericht
kot

Die KTM ist und bleibt das brutalste Nakedbike am Markt. Die aufrechte Sitzposition in Kombination mit der wilden V2-Power lassen sie brutaler wirken als sie am Papier ist. Sie wurde punktgenau an den größten Schwachstellen verbessert. Der Motor läuft nun ruhiger, der Schaltassistent bringt Ruhe in der Beschleunigungsphase und das Chassis wurde hochwertiger. Immer noch liebt sie die wilde Hatz mehr wie hohen Kurvenspeed auf langen Kurven.

1
Vorteile
  • Sorgt für den meisten Adrenalinausstoß
  • umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten beim Kauf
  • Grandiose Bremsen
  • Tolle Erstausstattungsreifen
  • Praxistaugliche Elektronikfeatures
  • Tolle Sitzposition für große Menschen
  • Elektronikfeatures können sehr sportlich eingestellt werden und auch deaktiviert werden.
1
Nachteile
  • Schaltassistent nett, im direkten Vergleich mit anderen Powernakeds aber etwas grobschlächtig
  • Anstrengend zu fahren
  • Präziser Strich nicht immer leicht zu treffen
  • Das gefährlichste Motorrad für den Führerschein am Markt.

Technische Daten werden geladen...

Loading
Baujahr:
Motor und Antrieb
Zylinderzahl 2
Taktung 4-Takt
Hubraum 1301 ccm
Bohrung 108 mm
Hub 71 mm
Leistung 177 PS
U/min bei Leistung 8870 U/min
Drehmoment 144 Nm
U/min bei Drehmoment 6500 U/min
Verdichtung 13,2
Starter Elektro
Kupplung Antihopping
Antrieb Kette
Chassis
Rahmen Chrom-Molybdän
Rahmenbauart Gitterrohr
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down
Marke WP
Fahrwerk hinten
Marke WP
Bremsen vorne
Kolben Vierkolben
Aufnahme Festsattel
Technologie radial, Monoblock
Marke Brembo
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Kolben Zweikolben
Aufnahme Festsattel
Marke Brembo
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme ABS, Traktionskontrolle
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 120 mm
Reifenhöhe vorne 70 %
Reifendurchmesser vorne 17 Zoll
Reifenbreite hinten 190 mm
Reifenhöhe hinten 55 %
Reifendurchmesser hinten 17 Zoll
Radstand 1482 mm
Sitzhöhe von 835 mm
Gewicht trocken (mit ABS) 189 kg
Tankinhalt 18 l
Führerscheinklassen A

    KTM 1290 Super Duke R

    Nicht ohne Grund wird die KTM 1290 Super Duke R „The Beast“ genannt. Befeuert von einem brachialen V2 mit 1301 ccm Hubraum, stellt die 1290 Super Duke R eine permanente Gefahr für den Führerschein dar. Gleichzeitig will sie bei schneller Fahrt von einer erfahrenen Hand geführt werden - Einsteiger sollten sich lieber von ihr fernhalten. Doch selbst erfahrene Piloten werden für das Elektronikprogramm dankbar sein, denn nur so schaffen es Normalsterbliche, die KTM 1290 Super Duke R zu zähmen. Für den individuellen Anspruch bietet KTM eine große Auswahl an PowerParts für die KTM 1290 Super Duke R an. So werden alle Tuning Träume auf dem Biest wahr. Auf dieser Seite findest du ein großes Angebot aller gebrauchten KTM 1290 Super Duke R, ob Tageszulassung, junge Gebrauchte oder günstiges Schnäppchen, hier sollte das richtige dabei sein.

    1 - 24 von 71 Motorrädern

    1000PS Bike Spion

    Der 1000PS Bike Spion schickt dir eine E-Mail sobald neue Inserate von deiner gespeicherten Suche erscheinen.

       bis    
     €  bis    €
     km  bis    km

    KTM  

    1290 Super Duke R  

    Auswahl löschen

    Motorräder werden geladen...

    Loading

    KTM Testberichte

    Alle KTM Testberichte