Modeka AFT AIR Adventurekombi Erfahrungen und Test

Vielseitige Kombi mit Air Flow Technology

Als Adventurekombi im mittleren Preissegment präsentiert sich die neue Modeka AFT AIR, die dank cleveren Technologien und guter Ausstattung und attraktives Allround-Paket liefern soll. Wir haben sie über zwei Monate bei allen Bedingungen getestet.

Modeka AFT AIR - erster Eindruck

Die Saison 2021 ist die erste, in der wir mit Produkten der Marke Modeka in Berührung kommen. Genau rechtzeitig für unsere 1000PS goes Espana Tour angekommen, hatten wir genügend Möglichkeiten, die AFT AIR zu testen. Der erste Eindruck hat schon gestimmt: Die 3in1 Kombi aus 750 D Tactel (100 % Polyamid) mit 1000 D Cordura Verstärkungen an den Sturzstellen wirkt hochwertig verarbeitet und auch die grau-schwarze Optik spricht optisch an. Natürlich wird sie mit diesem Design im Kleiderschrank nicht hervorstechen, doch so wird sie sich mit keiner Lackierung oder keinem Helm beißen. Nicht zu verachten sind zudem acht Außentaschen der Jacke, sowie die zusätzlichen Innentaschen und die vier Seitentaschen der Hose. Genügend Platz für Smartphone, Geldbörse, Schlüssel, Skruf-Dosen und alles, was man sonst auf der Tagestour benötigt.

Ausstattung bringt Wärme und Schutz

Apropos Innenfutter: Das Innenleben der AFT Air Jacke besteht zum einen aus einer herausnehmbaren Sympatex Membrane, die der Modeka Adventurejacke Wasser- und Winddichte verleiht. Zusätzlich finden wir auch eine herausnehme Midlayer Steppjacke, die separat getragen werden kann und genügend Wärme spenden soll. Doch zu den Eindrücken später mehr. Eine wasser- und winddichte Sympatex Membrane wird auch in der AFT AIR Hose verbaut, die für kalte Tage ebenfalls mit herausnehmbarem Thermofutter ausgestattet ist.

Dank SAS-TEC Schulter- und Ellbogenprotektoren, sowie Rückenprotektor mit dem Schutzlevel 2 fühlt man sich zudem sehr sicher, die Hose verfügt ebenso über SAS-TEC Knieprotektoren des Schutzlevels 2 und Hüftprotektoren mit Schutzlevel 1.

Die Air Flow Technology (AFT)

In ihrem Namen trägt die Modeka Kombi stolz das Kürzel AFT - doch wofür steht es eigentlich? Die Air Flow Technology (AFT) beschreibt das abriebfeste Gewebe, das auf dem Zweiteiler mehrfach zum Einsatz kommt (Grafik unten). Dieses sorgt für gute Belüftung und soll bei warmen Temperaturen für eine kühlende Brise sorgen. Deshalb kommt die Modeka AFT Air auch ohne jeglichen öffenbaren Luftschlitzen aus. Wie sich das Fehlen der Luftschlitze bei 30 Grad auswirkt, haben wir noch nicht testen können, werden wir aber bestimmt nachreichen. Wer nun Sorge hat, dass diese permanente Belüftung bei kühlen Temperaturen für Frost sorgt, kann entwarnt sein. Das oben erwähnte Innenfutter macht einen tollen Job, den Wind zu blocken, sodass man keinerlei Kälte während der Fahrt verspürt.

Modeka AFT AIR Technologie
An diesen Stellen kommt die AFT-Technologie zum Einsatz

Die Modeka AFT AIR bei gutem Wetter

Auch wenn wir die 25 Grad Marke dieses Jahr noch nicht überschritten haben, gab es schon einige Sonnentage, an denen wir die AFT AIR ausgeführt haben. Ohne dem Innenfutter beweist sie sich als wirklich luftige Kombi, die für ein angenehmes Trageklima sorgt. Dank der großen Rückentasche kann die Innenmembrane der Jacke immer mitgeführt werden und bei Bedarf schnell eingezippt werden - sollte sich die Sonne doch einmal hinter den Wolken verstecken. Doch egal ob mit, oder ohne Innenfutter: Mithilfe der Weitenverstellung an Armen, Beinen, der Taille und der Hüfte lässt sich die Kombi unter allen Bedingungen bequem tragen.

Härtetest: Schnee und Regen im Härtetest

Aufgrund des durchwachsenen Frühlings hat die Modeka AFT AIR zum Saisonstart hauptsächlich kaltes, bzw. nasses Wetter erlebt. Tatsächlich war diese Kombi die Nummer 1 Wahl, wenn sich die Temperaturen unter der 10 Grad Marke bewegten. So konnten wir in Spanien lernen, dass es unbedingt die wasserdichte Membrane braucht, um die Unterwäsche trocken zu halten. Dann lassen sich auch 2 Stunden in Dauerregen warm und komfortabel bewerkstelligen. Hätten wir die Kombi imprägniert, wäre die Trockenzeit der Außenhülle bestimmt kürzer ausgefallen. Als Krönung durfte die AFT AIR im heimischen Gefilde noch einige Schneeausfahrten erleben und sich auf Naked Bikes, Rollern und Reiseenduros präsentieren. Dabei wurde die Jacke oft mit Motorradjeans kombiniert und präsentierte sich bei jeder Ausfahrt als das effizienteste Bekleidungsstück, um sich warm zu halten.

Kritik gibt es einzig an dem Innenfutter der AFT AIR Hose. Dieses schränkt die Bewegungsfreiheit zwischen den Beinen deutlich ein, wodurch das Auf- und Absteigen auf Bikes erschwert wurde.

Modeka AFT AIR Größen und Preis

AFT AIR JackeAFT AIR Hose
GrößenS - 5XLS - 5XL | Lang: LM - L3XL | Kurz: KM - K5XL
Preis € 399,90€ 299,90
Art. Nr.084640088320

Fazit zur Modeka AFT AIR Adventurekombi

Nach zwei Monaten im Test konnte die AFT AIR Kombi von Modeka schon jetzt in ganzer Linie als toller Allrounder überzeugen. Je nach Konfiguration mit oder ohne Innenfutter bietet sie viel Komfort und lässt sich dank ihren Einstellungsmöglichkeiten gut dem eigenen Körper anpassen. Der Schnitt und das Design fällt zudem angenehm schlank aus, wodurch man sich beim Tragen nicht wie das putzige, aber doch sehr rundliche Michelin-Männchen vorkommt. Nur das einschränkende Innenfutter der Hose fällt negativ auf, doch der Sommer steht vor der Tür und so kann dieser Störfaktor getrost im Kleiderschrank hängen bleiben.

Weitere Produkte und den Modeka Online Shop findest du hier: Modeka Motorradbekleidung.

Bericht vom 19.04.2021 | 8.208 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Pfeil links Pfeil rechts

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts