Fahrendes Motorrad

Gebrauchte und neue KTM 890 Adventure Motorräder

(34)
Detailsuche

Die KTM 890 Adventure folgt der 790 Adventure nicht nur, um die Euro5-Norm zu erfüllen, sondern ist auch ein wirklich qualitatives Update. KTM hat auf die Kritik und das Feedback zur 790er Adventure gehört und an den wichtigsten Stellen nachgeschärft. Die Bremsen sind jetzt top, das Elektronikpaket nachgebessert und das Federbein lässt sich endlich auch bequem per Handrad einstellen. Der neue Motor ist auch eine Wucht. Er verliert zwar etwas die Quirligkeit der 790er, macht das aber durch viel mehr Souveränität in den niedrigen Drehzahlen wieder wett. In Summe ist der 890er Motor deutlich einfacher und angenehmer zu fahren. Die 890 Adventure kann sowohl auf, als auch abseits der Straße überzeugen. Die Freude wird nur etwas von KTMs rigoroser Zubehör-Politik und der nicht einstellbaren Teleskopgabel getrübt. Zum Testbericht


  • Super Motor mit linearer, extrem souveräner Leistungsentfaltung
  • Sehr fein dosierbare Bremsen
  • Umfassende Elektronik mit tollem Rally-Modus mit an Bord
  • Einfach per Handrad verstellbares Federbein
  • Gute Ergonomie für sitzendes, als auch stehendes Fahren
  • Niedrige Sitzhöhe passt auch für kleinere Leute
  • Quickshifter ist ein absoluter Traum und verdoppelt den Fahrspaß
  • Niedriger Schwerpunkt schafft tolles Handling
  • Teleskopgabel an der Front nicht einstellbar
  • Wichtige Komponenten, wie z. B. Quickshifter und Tempomat, nicht serienmäßig dabei
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten KTM 890 Adventure 2021

Baujahr:
Motor und Antrieb
Motorbauart Reihe
Zylinderzahl 2
Taktung 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4
Ventilsteuerung DOHC
Kühlung flüssig
Schmierung Druckumlauf
Hubraum 889 ccm
Bohrung 90,7 mm
Hub 68,8 mm
Leistung 105 PS
U/min bei Leistung 8000 U/min
Drehmoment 100 Nm
U/min bei Drehmoment 6500 U/min
Gemischaufbereitung Einspritzung
Drosselklappendurchmesser 46 mm
Starter Elektro
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Antrieb Kette
Getriebe Gangschaltung
Ganganzahl 6
Chassis
Rahmen Chrom-Molybdän
Rahmenbauart Gitterrohr, Motor mittragend
Lenkkopfwinkel 63,7 Grad
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down
Marke WP
Durchmesser 48 mm
Federweg 200 mm
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge
Material Aluminium
Federbein Monofederbein
Aufnahme direkt
Marke WP
Federweg 200 mm
Einstellmöglichkeit Federvorspannung, Zugstufe
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe
Durchmesser 320 mm
Kolben Vierkolben
Betätigung hydraulisch
Technologie radial
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Durchmesser 260 mm
Kolben Zweikolben
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme ABS, Fahrmodi, Kurven-ABS, Ride by Wire, Traktionskontrolle
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 90 mm
Reifenhöhe vorne 90 %
Reifendurchmesser vorne 21 Zoll
Reifenbreite hinten 150 mm
Reifenhöhe hinten 70 %
Reifendurchmesser hinten 18 Zoll
Radstand 1528 mm
Sitzhöhe von 850 mm
Tankinhalt 20 l
Führerscheinklassen A
Standgeräusch 88 db

Bilder KTM 890 Adventure 2021:

Sortierung
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
passende Motorräder werden geladen...

KTM Testberichte

  • KTM 1290 Super Adventure S Test 2021

    KTM 1290 Super Adventure S Test 2021

    Reiseenduro ready to Race!

    5. Feb — Es gibt vermutlich viele Verständnislose, die den “Ready to Race”-Slogan nicht mehr hören können. Und vielleicht ist er bei einer Reiseenduro...

    Zum Testbericht
  • KTM 890 Adventure vs. KTM 890 Adventure R Vergleichstest 2021

    KTM 890 Adventure vs. KTM 890 Adventure R Vergleichstest 2021

    Was braucht man und was will man?

    27. Nov 2020 — Es ist nie zu kalt, um echte Reiseenduros zu testen – und als solche waren die 790 Adventure-Modelle von KTM ebenso bekannt wie beliebt....

    Zum Testbericht
  • KTM 1290 Super Duke GT 2020 Test- Launchcontrol und Soziuskomfort

    KTM 1290 Super Duke GT 2020 Test- Launchcontrol und Soziuskomfort

    Tourenmotorrad mit 175 PS im Alltagstest

    7. Nov 2020 — Wieviel Sinn oder Unsinn machen 175 PS und Launch Control in einem Reisemotorrad? Wolf hat versucht, es herauszufinden und war zwei...

    Zum Testbericht
  • KTM 890 Adventure 2021 vs. KTM 790 Adventure Vergleichstest

    KTM 890 Adventure 2021 vs. KTM 790 Adventure Vergleichstest

    Alt gegen Neu - Ist die 890 Adventure einen Aufstieg wert?

    4. Nov 2020 — Mit der 890 Adventure bekommt die 790er Adventure von KTM schon nach nur zwei Jahren eine Nachfolgerin. Doch zahlt sich das Upgrade...

    Zum Testbericht
  • KTM 890 Adventure Test 2021 – Wie die 790 Adventure, nur besser!

    KTM 890 Adventure Test 2021 – Wie die 790 Adventure, nur besser!

    Test der neuen Mittelklasse-Reiseenduro von KTM in Griechenland.

    22. Okt 2020 — Nach nur 2 Jahren bekommt die KTM 790 Adventure schon eine Nachfolgerin. Doch geht es bei der neuen 890 Adventure nur darum die Euro5-Norm...

    Zum Testbericht
  • Die KTM 790 Adventure R im Reise-Enduro Vergleichs-Test 2020

    Die KTM 790 Adventure R im Reise-Enduro Vergleichs-Test 2020

    Erfahrungen on- und off-road von 5 Testern

    9. Aug 2020 — KTM genießt den Ruf exzellente Offroad-Bikes zu bauen, aber wie gut schlägt sich die 790 Adventure R im direkten Vergleich zur bärenstarken...

    Zum Testbericht
  • KTM 890 Duke R

    KTM 890 Duke R

    Test am Pannoniaring

    22. Jul 2020 — Wie fährt die KTM 890 Duke R auf der Rennstrecke? Der Test bot eine gute Gelegenheit den neuen Asphalt am Pannoniaring auszukosten!

    Zum Testbericht
  • KTM 890 Duke R vs. KTM 790 Duke Vergleich

    KTM 890 Duke R vs. KTM 790 Duke Vergleich

    Muss es immer die Große sein?

    16. Jul 2020 — Das Scalpel gegen das Super Scalpel. Für 2020 stellt KTM zwei mächtige Naked Bikes an den Start, die im Herzen zwar gleich sind, doch...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts