Fahrendes Motorrad

Gebrauchte und neue Ducati Diavel Carbon Motorräder

(3)
Letzte Suchen
Pfeil rechts

Filter anwenden noch ausstehend

Detailsuche

Wie man es auch dreht und wendet, bei zwei so eigenständigen Cruiser-Prachtexemplaren ist es kaum möglich, einen Sieger zu küren. Rein von der Fahraktivität her hat natürlich die Ducati Davel die Nase vorne, vor allem im engeren Geläuf kommt ihr die bessere Schräglagenfreiheit und die sportlichere Sitzposition zugute. Dass sich diese beiden grundverschiedenen Motorräder dennoch im gleichen Segment tummeln, zeigt wieder mal, wie sehr es die Hersteller mittlerweile verstehen, jede noch so kleine und extravagante Nische mit interessanten Maschinen zu befüllen. Zum Testbericht


  • Ebenso kräftiger wie kultivierter Motor
  • brachialer Antritt
  • ausgefallene Optik
  • trotz breiten 240er-Hinterreifens agiles Handling
  • straffes Fahrwerk
  • sehr gute Bremsen
  • Schuhe/Stiefel werden bei flotter Fahrweise abgeschliffen
  • ruckelt im Schiebebetrieb
  • läßt kein gemütliches Cruisen zu
  • in der Carbon-Version sehr hoher Preis
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten Ducati Diavel Carbon 2018

Baujahr:
Motor und Antrieb
Motorbauart V
Grad 90
Zylinderzahl 2
Taktung 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4
Ventilsteuerung Desmodromik
Kühlung flüssig
Hubraum 1198,4 ccm
Bohrung 106 mm
Hub 67,9 mm
Leistung 152 PS
U/min bei Leistung 9000 U/min
Drehmoment 123 Nm
U/min bei Drehmoment 8000 U/min
Verdichtung 11,5
Gemischaufbereitung Einspritzung
Starter Elektro
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad, Antihopping
Antrieb Kette
Getriebe Gangschaltung
Ganganzahl 6
Chassis
Rahmen Stahl
Rahmenbauart Gitterrohr
Lenkkopfwinkel 62 Grad
Nachlauf 130 mm
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down
Marke Marzocchi
Durchmesser 50 mm
Federweg 120 mm
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
Fahrwerk hinten
Aufhängung Einarmschwinge
Material Aluminium
Federbein Monofederbein
Aufnahme Umlenkung
Marke Marzocchi
Federweg 120 mm
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe
Durchmesser 320 mm
Kolben Vierkolben
Aufnahme Semi-Schwimmsattel
Betätigung hydraulisch
Technologie radial, Monoblock
Marke Brembo
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Durchmesser 265 mm
Kolben Zweikolben
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme ABS
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 120 mm
Reifenhöhe vorne 70 %
Reifendurchmesser vorne 17 Zoll
Reifenbreite hinten 240 mm
Reifenhöhe hinten 45 %
Reifendurchmesser hinten 17 Zoll
Länge 2257 mm
Höhe 1192 mm
Radstand 1580 mm
Sitzhöhe von 770 mm
Gewicht trocken (mit ABS) 210 kg
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 239 kg
Tankinhalt 17 l
Führerscheinklassen A

Sortierung
  • Ducati  Löschen

  • Diavel Carbon  Löschen

Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
passende Motorräder werden geladen...

Map Icon
Händler aus 68167 Mannheim (Baden-Württemberg)
Map Icon
Händler aus 70794 Filderstadt (Baden-Württemberg)
Map Icon
Händler aus 73463 Westhausen (Baden-Württemberg)

Ducati Testberichte

  • Ducati Hypermotard 698 Mono im Rennstreckentest

    Ducati Hypermotard 698 Mono im Rennstreckentest

    Klare Kampfansage an die Konkurrenz.

    12. Feb — NoPain war für 1000PS bei der offiziellen Präsentation in Valencia und durfte den stärksten zum Straßenverkehr zugelassenen Einzylinder...

    Zum Testbericht
  • Ducati Desert X Rally 2024 im Test

    Ducati Desert X Rally 2024 im Test

    Die Extrem-Reiseenduro in der Wüste

    25. Jan — Härtetest für die neue Ducati DesertX Rally! Die Italiener lassen uns die neue Reiseenduro in der Wüste fahren. Tibor gibt alles auf...

    Zum Testbericht
  • Familienduell: Ducati DesertX vs. Multistrada V4 Rally

    Familienduell: Ducati DesertX vs. Multistrada V4 Rally

    Offroad ist nicht gleich Offroad – die Unterschiede im Detail

    4. Nov 2023 — Reiseenduros aus dem Hause Ducati standen stets für sportliche Eleganz, der Fahrer war (meist flott) mit dem Wissen unterwegs, dass...

    Zum Testbericht
  • Ducati Multistrada V4 RS Test 2024

    Ducati Multistrada V4 RS Test 2024

    Die ultimative Multistrada für die Rennstrecke

    1. Nov 2023 — Gerade als du dachtest, Ducati hätte uns mit allen möglichen Varianten der Multistrada versorgt, von der exzellenten, geländegängigen...

    Zum Testbericht
  • Ducati Multistrada V4 S Grand Tour 2024 im Test

    Ducati Multistrada V4 S Grand Tour 2024 im Test

    Volle Hütte gegen die Konkurrenz von morgen

    19. Sep 2023 — Wie gut ist Ducatis Reiseendurokönigin auf den bevorstehenden Angriff aus Bayern vorbereitet? Die neue Ducati Multistrada V4 S Grand...

    Zum Testbericht
  • Harter Offroad-Test der Ducati Multistrada V4 Rally 2023

    Harter Offroad-Test der Ducati Multistrada V4 Rally 2023

    Edles Weltreisebike im harten Gelände!

    18. Aug 2023 — Mit der „Rally“-Version der Multistrada V4 visiert Ducati die fernreisende Zielgruppe an. Ob sie neben reise- auch offroadtauglich...

    Zum Testbericht
  • Ducati Streetfighter V4 S Alpentest 2023

    Ducati Streetfighter V4 S Alpentest 2023

    Die italienische Diva im engsten Winkelwerk

    17. Aug 2023 — Die Ducati Streetfighter V4 S hat sich unbestritten weiterentwickelt - war die erste Version noch so richtig zickig im unteren Drehzahlbereich...

    Zum Testbericht
  • BMW M 1000 R vs. Ducati Streetfighter V4 S im engsten Winkelwerk

    BMW M 1000 R vs. Ducati Streetfighter V4 S im engsten Winkelwerk

    Hyper Hyper in den Alpen!

    14. Jul 2023 — Das oberste Level bei den Naked Bikes ist mittlerweile bei unfassbaren 210 PS angelangt, die BMW M 1000 R definiert nun das Ende der...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts