Fahrendes Motorrad

Gebrauchte und neue Triumph Tiger 1200 GT Explorer Motorräder

(8)
Letzte Suchen
Pfeil rechts

Filter anwenden noch ausstehend

Detailsuche

Die Triumph Tiger 1200 GT Explorer ist eine typische Premium-Reiseenduro, mit sehr umfangreicher Ausstattung und echten Langstreckenqualitäten. Ihr fehlt vielleicht mit Blick auf die Konkurrenz ein bisschen ein Alleinstellungsmerkmal und auch kleine Mankos leistet sie sich, doch dafür bietet keine andere Big-Enduro so ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Kaufen, draufsetzen und losfahren ist die Devise. Dutzende Häkchen im Zubehörkatalog hat die GT Explorer nicht notwendig, ist ja schon alles da, was man braucht. Zum Testbericht


  • Seidiger, dennoch druckvoller Motor
  • Semi-aktives Fahrwerk mit breitem Einstellbereich
  • Ausgezeichnete Bremsen
  • Komfortable Ergonomie
  • Umfangreiche Ausstattung mit vielen Komfort-Features ab Serie
  • Recht begrenzte Schräglagenfreiheit
  • Hochfrequente Vibrationen bei Reisegeschwindigkeit
  • Etwas trägeres Einlenkverhalten mit Serienbereifung
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten Triumph Tiger 1200 GT Explorer 2024

Baujahr:
Motor und Antrieb
Motorbauart Reihe
Zylinderzahl 3
Taktung 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4
Ventilsteuerung DOHC
Kühlung flüssig
Hubraum 1160 ccm
Bohrung 90 mm
Hub 60,7 mm
Leistung 150 PS
U/min bei Leistung 9000 U/min
Drehmoment 130 Nm
U/min bei Drehmoment 7000 U/min
Verdichtung 13,2
Gemischaufbereitung Einspritzung
Starter Elektro
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Antrieb Kardan
Getriebe Gangschaltung
Ganganzahl 6
Chassis
Rahmen Stahl
Rahmenbauart Gitterrohr
Lenkkopfwinkel 65,9 Grad
Nachlauf 120 mm
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down
Marke Showa
Durchmesser 49 mm
Federweg 200 mm
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge
Material Aluminium
Federbein Monofederbein
Marke Showa
Federweg 200 mm
Einstellmöglichkeit Federvorspannung
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe
Durchmesser 320 mm
Kolben Vierkolben
Aufnahme Schwimmsattel
Betätigung hydraulisch
Technologie radial, Monoblock
Marke Brembo
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Durchmesser 282 mm
Kolben Einkolben
Aufnahme Schwimmsattel
Marke Brembo
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme Berganfahrhilfe, elektronisch einstellbares Fahrwerk, Fahrmodi, Kollisionswarner, Kurven-ABS, Ride by Wire, Schaltassistent mit Blipper, Tempomat, Totwinkel-Assistent, Traktionskontrolle
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 120 mm
Reifenhöhe vorne 90 %
Reifendurchmesser vorne 19 Zoll
Reifenbreite hinten 150 mm
Reifenhöhe hinten 70 %
Reifendurchmesser hinten 18 Zoll
Länge 2256 mm
Breite 982 mm
Höhe 1497 mm
Radstand 1560 mm
Sitzhöhe von 850 mm
Sitzhöhe bis 870 mm
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 255 kg
Tankinhalt 30 l
Führerscheinklassen A
Ausstattung
Ausstattung Bluetooth, Connectivity, Griffheizung, Keyless System, Kurvenlicht, LED Tagfahrlicht, LED-Scheinwerfer, Sitzheizung, TFT Display, Windschild verstellbar

Bilder Triumph Tiger 1200 GT Explorer 2024:

Sortierung
  • Triumph  Löschen

  • Tiger 1200 GT Explorer  Löschen

Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
passende Motorräder werden geladen...

Map Icon
Händler aus 55545 Bad Kreuznach (Rheinland-Pfalz)
Map Icon
Händler aus 53225 Bonn (Nordrhein-Westfalen)
Map Icon
Händler aus 80939 München (Bayern)
Map Icon
Händler aus 18057 Rostock (Mecklenburg-Vorpommern)
Map Icon
Händler aus 73463 Westhausen (Baden-Württemberg)
Map Icon
Händler aus 70794 Filderstadt (Baden-Württemberg)

Triumph Testberichte

  • Triumph Daytona 660: Der neue Maßstab für Straßensportler?

    Triumph Daytona 660: Der neue Maßstab für Straßensportler?

    Kann die Neuauflage der Daytona überzeugen?

    16. Jul — Die Triumph Daytona 660 will neue Standards im Segment der Straßensportler setzen. Kann sie das schaffen? Martin Bauer, Horvath, Amelie...

    Zum Testbericht
  • Triumph Tiger 900 Rally Pro Intensivtest - 1.500 km On- & Offroad

    Triumph Tiger 900 Rally Pro Intensivtest - 1.500 km On- & Offroad

    Von der Autobahn bis zum verschlammten Holzweg

    30. Jun — Die Mission: Slowenien von Nordost nach Südwest auf den kleinstmöglichen Wegen durchqueren. Das Wetter: Waschel-nass. Das Motorrad:...

    Zum Testbericht
  • Triumph Speed 400 Test - Nakedbike Tipp 2024

    Triumph Speed 400 Test - Nakedbike Tipp 2024

    Wenig Hubraum aber viel Fahrspaß

    23. Jun — Diesmal liegt die Punktetabelle falsch! Im Juni 2024 haben unsere Testpiloten die Triumph Speed 400 in der buckligen Welt getestet....

    Zum Testbericht
  • Triumph Street Triple RS 765 Test

    Triumph Street Triple RS 765 Test

    So schnell wie ein Powernakedbike

    22. Jun — Unsere Testpiloten haben im Juni 2024 die Triumph Street Triple RS 765 in der buckligen Welt getestet. Zwölf verschiedene Meinungen...

    Zum Testbericht
  • Triumph Tiger 900 Rally Pro auf Reise

    Triumph Tiger 900 Rally Pro auf Reise

    Volle Beladung und mit Sozius!

    23. Mai — Für viele Motorradfahrer stellt sich früher oder später die Frage, ob sich die eigene Maschine auch für einen Urlaub mit der Familie...

    Zum Testbericht
  • Triumph Rocket 3 Storm R & GT 2024 Test

    Triumph Rocket 3 Storm R & GT 2024 Test

    Wie fährt das Update der Dreizylinder Rakete?

    4. Mai — Das Muscle Bike aus dem Hause Triumph wird nachgeschärft und in zwei verschiedenen Varianten neu in die Auslagen kommen. Ist es der...

    Zum Testbericht
  • Triumph Tiger 1200 Familie für 2024 im Test

    Triumph Tiger 1200 Familie für 2024 im Test

    Mehr Schwung für die große Tiger!

    14. Apr — Nach Einführung der jüngsten Triumph Tiger 1200 Generation im Jahr 2022 kommt nun, 2024, das erste große Update. Die hervorragend ausgestatteten...

    Zum Testbericht
  • Triumph Speed 400 und Scrambler 400 X Alltags-Test 2024

    Triumph Speed 400 und Scrambler 400 X Alltags-Test 2024

    Wie schlagen sich die beiden A2-Britinnen im Alltag?

    11. Apr — Wenn ein Hersteller Retro-Elemente mit Moderne verbinden kann, dann ja wohl Triumph! Mit der neuen 400er-Klasse wagen sich die Engländer...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts