Fahrendes Motorrad

BMW K 1200 S Motorrad kaufen

(17)
Detailsuche
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten BMW K 1200 S 2008

Baujahr:
Motor und Antrieb
Zylinderzahl 4
Taktung 4-Takt
Kühlung flüssig
Hubraum 1157 ccm
Leistung 167 PS
Antrieb Kardan
Daten und Abmessungen
Radstand 1571 mm
Sitzhöhe von 790 mm
Gewicht trocken 227 kg
Tankinhalt 19 l
Höchstgeschwindigkeit 280 km/h
Führerscheinklassen A

BMW K 1200 S

Die BMW K 1200 S ist ein Meilenstein in der 90 jährigen Geschichte von BMW Motorrad, da sie die erste BMW mit quer eingebauten 4-Zylinder Reihenmotor ist . Das 280 Km/h und 167 PS Geschoss wurde vollverkleidet und sagte den japanischen Kandidaten ZZR 1400 und GSX 1300 Hayabusa den Kampf an. Der einzigartige Fahrwerksaufbau besteht vorne aus einem Duolever-Hebelsystem und hinten einer Kardan Einarmschwinge die durch einen Paralever unterstützt wird. Dieses untypische Fahrwerk ist hinzu noch elektronisch verstellbar (aufpreispflichtiges ESA, Electronic Suspension Adjustment). Das erste Produktionsjahr zeigte einige Schwächen beim Ventiltrieb und dem Getriebe. Diese wurden noch im laufenden Produktionsbetrieb behoben. 2007 wurde die K 1200 S mit dem besser regelnden BMW Integral-ABS II ausgestattet. 2008 wurde die 1200er von der hubraumstärkeren K 1300 S abgelöst. Auf dieser Seite findest du das aktuelle Angebot aller gebrauchten BMW K 1200 S, ob Tageszulassung, junge Gebrauchte oder günstiges Schnäppchen.

Bilder BMW K 1200 S 2008:

Sortierung
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
passende Motorräder werden geladen...

BMW Testberichte

  • BMW S 1000 RR Test 2020 - das schnelle Quartett

    BMW S 1000 RR Test 2020 - das schnelle Quartett

    Wie schlägt sich die bayerische Supersportlerin im Vergleich?

    25. Sep — Ihr wollt die Besten der Besten? Die absoluten Technologieträger? Die Maschinen mit dem besten Leistungsgewicht? Dann schaut bei unserem...

    Zum Testbericht
  • 1000PS BMW S 1000 RR Test

    1000PS BMW S 1000 RR Test

    Matthias und Schnuffi haben das High-End Tune-Up getestet

    21. Sep — Wenn Martin Bauer höchstpersönlich ein Tuning Bike für sich beansprucht, kann es nur allererste Sahne sein. Die 1000PS BMW S 1000 RR...

    Zum Testbericht
  • Wunderlich BMW S 1000 RR Vollcarbon im Test

    Wunderlich BMW S 1000 RR Vollcarbon im Test

    Die Carbonsau auf der Landstraße

    30. Aug — "Die neue BMW S 1000 RR ist bei weitem nicht extrem genug!" - eine Aussage, die bestimmt noch niemand getätigt hat. Das hält Wunderlich...

    Zum Testbericht
  • Wunderlich BMW F 900 R im Zubehör Test

    Wunderlich BMW F 900 R im Zubehör Test

    Die Nackte kann auch Touren!

    20. Aug — Naked Bikes sind durchaus vielseitiger, als man es ihnen vielleicht zutrauen mag. Mit dem richtigen Zubehör kann selbst aus einem sportlichen...

    Zum Testbericht
  • Wunderlich Zubehör Test: BMW S 1000 XR vs. BMW F 900 XR

    Wunderlich Zubehör Test: BMW S 1000 XR vs. BMW F 900 XR

    Herrliche Umbauten des BMW-Spezialisten

    16. Aug — Dass sich die Konzernschwestern F 900 XR und S 1000 XR ähnlich sehen, war ab ihrer ersten Präsentation auf der EICMA 2019 klar. Doch...

    Zum Testbericht
  • Dunlop SportSmart TT im Reiseenduro Test

    Dunlop SportSmart TT im Reiseenduro Test

    Auf Reise - aber schnell!

    17. Jul — Reiseenduros tragen den Gelände-Einsatz zwar im Namen, in der Realität aber verlassen die meisten von ihnen ausdrücklich selten das...

    Zum Testbericht
  • Der neue Dunlop Mutant im Test

    Der neue Dunlop Mutant im Test

    Einer für Viele(s)

    3. Jun — Der Name ist Programm: Mit dem neuen Mutant bringt Dunlop einen Reifen, der nicht nur unter verschiedenen Bedingungen gut funktionieren...

    Zum Testbericht
  • BMW F 900 XR gegen BMW S 1000 XR Vergleich

    BMW F 900 XR gegen BMW S 1000 XR Vergleich

    Muss es immer die Große sein?

    25. Apr — Die Bayern haben ihr Reise-Portfolio für die Saison 2020 mächtig aufgewertet. Mit der neuen F 900 XR will BMW nun die Sporttourer-Mittelklasse...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts