BMW R nineT /5 2020 Test mit Video back to the 60s and 70s!

BMW R nineT /5 2020 Test mit Video back to the 60s and 70s!

Das exklusive Jubiläumsmodell zum 50. Geburtstag der /5-Modelle

Klassisch, unverfälscht, ursprünglich – und luftgekühlt. Dafür stehen die BMW R nineT Modelle. Mit der neuen R nineT /5 wird die erfolgreiche BMW Motorrad Erlebniswelt „Heritage“ um einen weiteren Ableger mit besonderen historischen Wurzeln ergänzt: Das Jubiläumsmodell anlässlich des 50. Geburtstages der legendären /5-Baureihe und dem zeitgleichen Beginn der BMW Motorrad Fertigung im BMW Werk Berlin Spandau.

1969 wurde aufgrund der gesteigerten Autoproduktion bei BMW in München die Motorradsparte nach Berlin Spandau verlegt – der Beginn einer langen Erfolgsära begann! Mit rund 400 Mitarbeitern startete eine neue Baureihe: die /5-Modelle R 50/5, R 60/5 und R 75/5. Mit komplett neu entwickeltem Fahrwerk und Motor sowie frischem, modernen Design befeuerte BMW den aufstrebenden Motorradmarkt nachhaltig, auf Anhieb wurden die /5-Modelle zu einem durchschlagenden Erfolg und begeisterten mit Fahrdynamik auf der Landstraße und Komfort beim Reisen. Perfekt passten die neuen BMW Motorräder in jene Zeit, die von Aufbruchstimmung, Rockmusik und einem starken Freiheitsgefühl geprägt war.

Der charakterstarke, luftgekühlte Boxermotor an der BMW R nineT /5

An diesen Erfolg soll nun die neue BMW R nineT /5 nicht nur erinnern, sondern ihn auch fortsetzen! Rein von der technischen Seite steht dem nichts im Wege, die neue /5 vertraut so wie all ihre R nineT-Schwestern nach wie vor auf den luft-/ölgekühlte Boxermotor mit 1170 Kubik Hubraum. Seine Spitzenleistung beträgt 110 PS bei 7750 Umdrehungen, das maximale Drehmoment von 116 Nm wird bei 6000 Touren erreicht. Und auch bei der R nineT /5 präsentiert sich das Triebwerk so rau, wie man es auf solch einem Retro-Eisen braucht, vor allem der Ruck zur Seite beim Gasgeben im Stand gehört einfach dazu.

Die BMW R nineT /5 mit klassischer Telegabel vorn und Paralever hinten

Dem klassischen Auftritt verpflichtet hat sich bei der R nineT /5 die Vorderradführung, die von einer konventionell aufgebauten Teleskopgabel mit 43 Millimetern Standrohrdurchmesser und 125 Millimetern Federweg übernommen wird. Die Führung des Hinterrads übernimmt in bewährter Weise die Paralever-Einarmschwinge. Ein Zentralfederbein mit schwarz lackierter Feder bewältigt die Aufgaben von Federung und Dämpfung und bietet 120 Millimeter Federweg. Die Federbasis ist einstellbar und die Zugstufendämpfung zudem stufenlos justierbar. Damit erinnert die neue R nineT /5 in Sachen Handling und Performance am stärksten an die R nineT Pure, die ebenfalls mit der gängigen Straßenbereifung 120/70-17 vorne und 180/55-17 hinten daher kommt (die R nineT Scrambler hat ja vorne ein 19 Zoll-Rad). Die aufrechte Sitzposition dank relativ hoch positioniertem Lenker ist daher auch auf der /5 äußerst angenehm, der etwas dickere Sattel kommt dem Komfort noch mehr entgegen.

Edel polierterter Auspuff und Speichenräder an der BMW R nineT /5

Mit Blick auf das klassische Vorbild besitzt die R nineT /5 eine Abgasanlage mit dem polierten Endschalldämpfer der R nineT Racer und den verchromten Krümmern. Einen besonders wertigen technischen Akzent setzt die R nineT /5 dabei mit einem in Edelstahl natur mattiert ausgeführten Auspuffendstück, das in seiner Form an die konischen Endstücke der /5-Schalldämpfer erinnert. Für einen besonders stimmigen klassischen Auftritt ganz im Stil der R 75/5 sorgen bei der R nineT /5 außerdem Drahtspeichenräder.

Liebevolle Details an der BMW R nineT /5 im Stil der klassischen /5-Modelle

Ganz besonders begeistert die neue /5 mit der aufwendigen Lackierung in Lupinblau metallic mit Smoke-Effekt und Doppellinierung des, mit einer Jubiläumsplaktette versehenen Tanks. Chrom für Rückspiegel und Auspuffkrümmer sind ebenso der Anlehnung an das historische Vorbild geschuldet wie die nach /5-Vorbild konturierte Doppelsitzbank mit Querprägung des Bezugs, Halteriemen und weißem Keder sowie die Faltenbälge der Telegabel und zeitgenössische Knie-Pads. Stilsicher an den legendären /5-Modellen orientiert sich auch die Beschichtung von Motor, Getriebe, Gabeltauchrohren, Radnaben und Radspeichen in Aluminiumsilber sowie in Schwarz gehaltene Komponenten wie der Rahmen und das Gehäuse der Gelenkwelle.

Moderne Funktionalität bei der neuen BMW R nineT /5

Das gekonnt inszenierte Zusammenspiel aus nostalgischem Flair und moderner Technik tritt bei der neuen R nineT /5 an vielen Komponenten zu Tage. Etwa bei verschiedenen Chassis-Komponenten, die an der R 75/5 noch aus schwerem Stahl gefertigt wurden und heute aus Aluminium bestehen. So handelt es sich sowohl bei den Gabelbrücken als auch bei den Fußrasten um hochwertige und leichte Aluminium-Schmiedeteile mit glasperlengestrahlter und anschließend natur eloxierter Oberfläche. Ebenfalls aus Aluminium sind der konifizierte Rohrlenker und dessen Klemmung gefertigt. Wie modern die fast schon historisch wirkende R nineT /5 eigentlich ist, merkt man an unzähligen praktischen und sicherheitsrelevanten Gadgets wie ABS, Stabilitätskontrolle, Vierkolben-Doppelscheibenbremse und Heizgriffen in Serie.

Kombiinstrument damals – Instrumentenkombi heute

Bereits vor 50 Jahren zeigte sich BMW bei der R 75/5 als Vorreiter moderner Instrumentierung. Raumsparende Unterbringung, geringes Gewicht und dennoch hervorragende Ablesbarkeit zeichneten diese individuelle BMW-Lösung aus. An die Stelle dieser damals hochmodernen Informationszentrale tritt heute bei der R nineT /5 freilich aktuelle Technik. So fügt sich die ebenfalls als Rundinstrument ausgelegte Instrumentenkombination mit analoger Tachometeranzeige und integrierten Kontrollleuchten stimmig in den klassisch-reduzierten Auftritt der R nineT /5 ein. Untergebracht in einem wertigen Metallgehäuse, folgt sie in ihrer schlichten Funktionalität ganz der Reduzierung aufs Wesentliche – und damit dem Ansatz, der vor 50 Jahren bereits die /5-Modelle auszeichnete.

Gebrauchte und neue BMW Motorräder

Weitere BMW Motorräder

Die Highlights der BMW R nineT /5:

Druckvoller Boxer-Motor mit 1170 cm3 Hubraum und 81 kW (110 PS) nach EU-4-Richtlinien

Speichenräder, 17 Zoll vorne und hinten

320-Millimeter-Doppelscheibenbremse vorne, ABS serienmäßig.

ASC (Automatische Stabilitätskontrolle) serienmäßig

Heizgriffe serienmäßig

2-in-1-Abgasanlage aus Edelstahl mit verchromten Krümmern und poliertem Endschalldämpfer

Verchromte Spiegel

Tank mit Knie-Pads und aufwendiger Lackierung in Lupinblaumetallic mit Smoke-Effekt und Doppellinierung

Vorderradkotflügel in Lupinblaumetallic mit Doppellinierung

Doppelsitzbank mit Chromzierelementen und weißem Keder wie beim historischen Vorbild

Gabeltauchrohre, Radnaben und Radspeichen in Aluminiumsilber

Teleskopgabel mit Faltenbälgen

Hochwertige Detaillösungen wie Gabelbrücken und Fußrasten aus geschmiedetem, natur eloxiertem Aluminium

umfangreiches Original BMW Sonderausstattungs-Programm

Fazit: BMW R nineT /5

Es macht nach wie vor keinen Sinn, herausfinden zu wollen, warum die R nineT-Modelle so beliebt sind, das Konzept passt trotz dem oder gerade wegen des Retro-Stils immer noch ausgezeichnet in die heutige Zeit. BMWs „Heritage“-Linie ist aber auch extrem stimmig – was die neue R nineT /5 eindrucksvoll untermauert. Auch sie vertraut auf das bekannt kräfige Boxer-Triebwerk mit Luftkühlung, vergleichsweise komfortable Federelemente und eine sehr angenehme Ergonomie. Das Tüpfelchen auf dem i sind die vielen Reminiszenzen an die /5-Modelle der späten 1960er-Jahre – auch die neue /5 wird viele Fans der Retro-Welle ansprechen.

1
Vorteile
  • Boxer-Motor mit Charakter - Vibrationen, Power und Sound inbegriffen
  • komfortables Fahrwerk
  • angenehme Sitzposition
  • kräftige Bremsen
  • stimmige Optik
  • günstiger als R nineT
1
Nachteile
  • spartanische Armaturen, in der Basis ohne Drehzahlmesser und Ganganzeige

Bericht vom 01.10.2019 | 11.649 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen
Weitere Neuheiten