Suzuki GSX 1400 - Slowmotion - Test

ENDLICH! Kann's kaum glauben, Nils hat mir doch nach Monaten die GSX1400 zum testen organisiert. Hatte schon lange, lange Zähne nach dem Radl schon als ich sie das erste Mal sah, wurde aber immer wieder vom 1000PS Cheferl vertröstet (seit März!!!!). Und nachdem 13 Leute die in der Gunst von Nils unverständlicher Weise höher stehen als ich, für die Gixn abgesagt hatten, war ich an der Reihe! Technischer Mongo vom RT S.A.U. testet Motorrad, so wie es immer sein sollte um den Leuten etwas richtig vermitteln zu können.
1 Woche Urlaub beantragt, zur 2-Radbörse Süd gedüst und die GSX1400 übernommen. Artig bitte und danke gesagt, aufs Bike gesetzt und…..geweint!!! Wie wenn man nach Jahren im Ausland nach Hause kommt, so und nicht anders hab ich mich gefühlt. Sitzposition ideal relaxed, Popo und Winterkirschen haben sich gefreut und applaudiert, man könnte fast darauf schlafen, na hab ich auch ein wenig.
Spiegerl gerichtet, Choker ziehen…..hmmm….wo is'n der??? Oh, Einspritzer :o) Kurz unauffällig umgeschaut, ob's eh niemand gesehen hat…..nein, passt. Anstarten, ja verflucht Kraxn springt nicht an! Oh, Suzuki hat ja den "Wir gehen auf ganz sicher Kupplungszieh-Schmäh" eingebaut…..nochmals umgeschaut ob es eh niemand geseh….verdammt, hat wer gesehen, der Koffer grinst mich an! Na egal, kennt mich eh nicht. So, endlich läuft der Motor….gleich mal mein privates Testbuch raus, 1.Minus (blieb das einzige): Sound a la Singer Nähmaschine…bäh! Na ja, nix neues….werd mir für eine Woche nicht eine Akrapovic Anlage kaufen und montieren, würde aber gern wissen wie sie dann klingt. (werds rausfinden, wenn ich mir die GSX kauf…schenken lass) Wurscht, gleich mal im Tiefflug die Stadttauglichkeit testen. "BANZAI"!! 1400ccm und126Nm reissen böse an und man bekommt ein Joker ähnliches grinsen, gleich einmal paar Schulkinder erschreckt und geschimpft, weil's so langsam über den Zebrastreifen schleichen (macht Spass), Rotzpippn!!
Ampeltest: 

Erster Gang, nur ein wenig zuviel Gas und der 190er Hinterschlapfn dreht Mörder durch. Hab Angsterl bekommen und Gas dann gedrosselt. Hatte ja Nils Worte im Ohr "Wennst sie zsammhaust, wirst für ewig gesperrt…quaqua…!!" Bin dann eine Zeit lang nur mit dem 3.Gang gefahren, ist lässig…braucht man gar nicht mal schalten in der Stadt. Bei einer 600er "haglst" (schalten für nicht Wiener)) umher wie ein Wahnsinniger und dir haut's fast das Trommelfell ein wennst andrücken willst; bei der 1400er reichen grad mal 4000 Touren und man weint schon wieder vor Freude. OK, fürs Gasslhazn ist die 1400 eine kleine Spur zu schwerfällig, aber bei der Ampel verrauchst so ziemlich alles und jeden (inkl.die Mödlinger Blödlinger mit ihren Porsches und Z3s) aber jetzt kommt's…..LEISE auch noch, ja edel geht die Welt zugrunde!!! Kein proletenhafter Lärm, man verbläst die schiachn Krawallbrüder schwebend leise und die beissen sich in den Wertesten vor Zorn :o) Werde in Zukunft immer die Originalanlage drauf lassen! Ja, ja ok, hab geflunkert….ich bin auch nur ein Proletenbauer der es laut mag, also rauf mit der Racinganlage!

Neulich Überland ins Joglland (Wien-Graz-Betlehem-Soboth): 

Autobahn hab ich ja meistens gemieden, aber die kurzen Strecken am Bandl waren kein Problem, bis 150km/h ohne Windschutz war auch no Problemo, hab von meiner ZRX ein Genick wie ein Stier. Hab einfach die Cruise Control eingeschaltet (4.Gang) und ein Nickerl gemacht. Das Moperl hat fast alleine den Weg zur Soboth gefunden, dort wieder aufgewacht und die Bergtauglichkeit getestet. Kurven sind mit der Suzi "muy bien" zum fahren, besser als erwartet, nur die engen Spitzkehren waren mühsam (mag die sowieso nicht [Trauma] und dann noch bergab)….Angsterl war wieder da (äusserst sich mit steifen Körper und grossen Augen). Aber zum Glück hat die Gixn mehr als passable Bremsen. Vorn super zum dosieren und verzögern auch dementsprechend gut, hinten blockieren's relativ rasch (hab aber kein Gefühl mehr im Fuss seit der Fremdenlegion, Gurkaüberfall 1958 in Burma). Na, die hinteren Bremsen könnten's bei mir eigentlich ausbauen, brauch's nicht wirklich und das Bike würd billiger werden, lass ma dann gleich auch die Spiegeln und Blinker weg….und voila….ein günstiges Bike! Werd mal mit den Japanern Tacheles reden müssen.

Flirtfaktor (für die Komplexler unter uns…also alle Männer): 

Ein wesentlicher Bestandteil wenn man sich (oder ich) ein Bike zulegt ist, wie kommt man bei Frauen damit an??!!! Also, ich wurde mindestens 16x wegen dem "Bike" angesprochen bzw. angeflirtet, Telefonnummern wurden mir laufend zugesteckt und zweideutige Bemerkungen gemacht (schöner, grosser Auspuff und gleich 2, ist die Federung hart *zwinker*, usw.),hmmm…. kam mir zwar verdächtig vor aber egal. Flirtfaktor also hoch!! 9 aus 10 Punkten. :o)

Nachtrag

Alterschnitt der Leute die mich angesprochen haben war um die 56 Jahre. Von den 16 waren nachweislich 15 männlich und beim 16. bin ich mir bis heute nicht über das Geschlecht im Klaren (hab aber "seine, ihre" Telefonnummer, wenn's wer haben will….hm, na ich wird sie dem 1000PS Chef geben, der lebt eh wie ein Mönch). Neubewertung Flirtfaktor wenn hetero: 2 aus 10 Punkten :o( schaas!!!! Wenn nicht hetero, Steirer oder beides gilt oben erwähntes. OK, die Gixn ist von der Stange keine Pupperlhutschn, aber ein paar Modifikationen und……gut, bei mir wär's wurscht, brauch so was nicht, bin ja ein Male Model, aber schaden kann es nie.

Wirtschaftlichkeit (für die Schnorrer und Centerlzähler ): 

Uijegerl…..bei 1400ccm brennt man wie ein Luster Motorsteuer , Benzin….hmm, weiss nicht, tank immer für 10.-€ rechne mir so was nicht aus. Spritverbrauch war normal :o) zwischen 6 und 9 Liter, glaub ich. Aber ökonomische Gesichtspunkte sind bei mir sowieso kein Thema wenn's um Bikes geht, ist ja dauernd was hin bei mir, halten generell nix aus die Reibn, werd mit den Japanern mal Tacheles reden müssen!

Technik

(gähn) 1400ccm, 2 Räder und aus! Schlagt's es nach, wenn euch so was interessiert: Technische Daten  

Was wichtiger ist: Ampel Anfang Reichbrücke bis Ampel Ende Reichsbrücke in gestoppten 10,3 Sekunden, Vmax Höhe Donauinsel..…ahem…..die offiziell erlaubten 60km/h, könnten aber auch 160 gewesen sein, hab's vergessen, Foto von der Radarbox kommt erst per Einschreiben :o( Wart, zahlt eh Suzuki Österreich! Ist mir was negativ aufgefallen? Manchmal hab ich den Leerlauf nicht exakt einlegen können und dann ging's wieder problemlos…..aber wie gesagt, meine Holzfüsse, siehe oben. Was komisch ist: GSX1400 sieht man ganz selten auf der Strasse, fast schon exklusiv das Bike, also nicht wie die Bandits, Hornets und Fazers die überall herumschwirren….deswegen bitte Bike doch nicht kaufen, dann bin ich einer der Wenigen :o) Wenn ich eine hätte!

Kaufempfehlung

YEEEEEEEEEEEEEES!!!! Vorausgesetzt man hat das notwendige Geld (oder die Bank). Bei der Rückgabe des Bikes kam es dann noch zur einer hässlichen Szene bei der 2-Radbörse. Da die Leute von der Börse mir nicht glauben wollten das ich den Schlüssel nicht rausgeben könnte weil es mir das Herzerl brechen würde, haben mich doch tatsächlich 4 Rabauken festgehalten, einer hat mir kaltblütig den Schlüssel entrissen und schadenfroh dabei gegrinst. :o( Alles betteln und knien half nix mehr, hartherzige Monster arbeiten dort, Ombudsmann Zilk und Volksanwaltschaft wurden bereits eingeschaltet!!! Hab dann bitterlich geweint, leider nicht aus Freude…..muss jetzt sparen, kann mir nur mehr Kartoffeln, Brot und Wasser leisten, will mir unbedingt nächstes Jahr eine 1400 kaufen! Vielen Dank dem 2-Radbörse Team und Suzuki Österreich für die wunderschöne blau-weisse GSX1400!

1000PS.at Journalist: Poli, 7.10.2002

Links:

Das Bike gibt es bei folgenden 1000PS.at Suzuki-Händlern:

Bericht vom 07.10.2002 | 59.444 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Suzuki Motorräder

Weitere Suzuki Motorräder
Weitere Neuheiten