IDM

Je ein Sieg für Österreich im Heimrennen der IDM. Endbericht mit Video.
 

IDM Red Bull Ring 2012

RANSEDER AM RED BULL RING FAST NICHT ZU BIEGEN.
 

Österreicher Michael Ranseder lieferte spektakuläre Aufholjagd. 8.000 begeisterte Zuschauer am Wochenende am Red Bull Ring

Heiß, heißer, Ranseder – so das Motto der diesjährigen IDM am Red Bull Ring. An drei hochsommerlichen Tagen mit jeder Menge Motorrad-Action sorgte ein Name in Spielberg vor heimischem Publikum für Begeisterung: Der 26-jährige Oberösterreicher Michael Ranseder triumphierte am Sonntag im ersten Superbike-Rennen und musste sich im zweiten nur knapp geschlagen geben. Nach seinem Erfolg am Samstag hatte David Linortner in der Supersport-Klasse Pech im zweiten Rennen. Der Gaststarter Stefan Kerschbaumer wurde im Rahmen der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft Zweiter am Red Bull Ring.

Superbike Rennen 1:
1) Ranseder, 2) Nigon, 3) Teuchert
Superbike Rennen 2:
1) Nigon, 2) Ranseder, 3) Jones

Supersport Rennen 1:
1) Linortner, 2) Lausletho, 3) Sutter
Supersport Rennen 2:
1) Lausletho, 2) Kerschbaumer, 3) Günther

 
Weitere Links:

 
Interessante Links:

Fotos: arlo, racingmo

Bericht vom 03.07.2012 | 5.157 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Supersport Motorräder

Weitere Supersport Motorräder
Weitere Neuheiten