Supermoto DM Lauf 1

Der erste Supermoto DM-Lauf am 09.04.07 wurde zum Showdown der Weltmeister Hiemer und Giraudo. Jürgen Künzel und Jochen Jasinski sind zurück !

Der Supermotoauftakt in Deutschland stand wie zu erwarten im Zeichen des Duelles Hiemer und Giraudo- der WM-Piloten die sich vor zwei Wochen bei der italienischen Meiasterschaft bereits messen konnten. Nachdem Hiemer im ersten Lauf den Start gewann war er ständig von Giraudo in Bedrängniss, Hiemer bot jedoch keine Gelegenheit für ein Überholen und rettete den Sieg ins Ziel. Im zweiten Lauf sah es bis zur vorletzten Runde ähnlich aus. Diesmal jedoch presste sich Giraudo an Hiemer vorbei und sicherte sich damit einen von seinen insgesamt 3 Siegen an diesem Wochenende. Als Doppelstarter fuhr er in der S2 Klasse ebenfalls zweimal zum Sieg.

Jürgen Künzel heuer auf KAWASAKI unterwegs startete ebenfalls aus der ersten Reihe. Er konnte im ersten Lauf Platz 4 holen, im 2. Lauf wurde er Dritter nachdem Michael Herrman mit technischen Problemen auf den 14. Platz absackte.
Überraschend stark auch der Auftritt des Junior-Cup-Aufsteigers Julian BECHER auf KAWASAKI mit einem 8. und 9. Platz. Markus Volz -im ersten Lauf Siebter -konnte im 2. Lauf die beiden Suzuki-Piloten Petr VORLICEK und Dirk SPANIOL in schach halten.

Die Klasse S2 wurde eindeutig von Jerome Giraudo dominiert. Kurz nach dem Start setze er sich an die Spitze und behielt dies bis zum Rennende. Dieses Spiel wiederholte sich auch im 2. Lauf. Christian Schreyer fuhr zunächst ein hervorragendes Rennen , stürzte aber 3 mal und musste sich mit dem 10. Platz genügen. Spaniol versuchte auf Michi Hermann aufzuschließen konnte aber nicht attakieren. Jochen Jasinski begnügte sich mit dem 4. Platz nach seiner langen Verletzungspause. Im 2. Lauf kam Spaniol wieder gefährlich nahe an Michael Hermann ran nachdem der Jasinski und Jean-Marc GAILLARD überholt hatte. Zum Angriff reichte es jedoch nicht mehr.

Superfinale S1 und S2

Der neue Modus fürs Superfinale brachte die jeweils 16 Starter aus den Klassen S1 und S2 nochmal auf die Rennstrecke. Hier gab's nur Ruhm und Preisgeld zu gewinnen. Beim Start kamen sich Bernd Hiemer und Michi Herrmann zu nahe, Giraudo stürzte als Folge und musste sich ganz hinten einreihen. Nachdem der Stau sich aufgelöst hatte konnte Künzel Hiemer überholen. Hiemer ging sogar einmal zu Boden ehe er sich auf die erfolgreiche Aufholjagt machen konnte und den Lauf noch mit Abstand gewann.

Autor

Bericht vom 11.04.2007 | 1.989 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts