Supermoto 06

Alle Infos für die Racing Saison 2006. Interviews mit den Stars. Infos zu den Rennklassen. Infos fürs Trainieren.

Leidiges Thema: Lärm

   

Großes Thema wird leider auch 2006 wieder der Lärm sein. Supermoto Intercup Promotor Sendlhofer: "Wenn wir in Zukunft weiter den Supermoto Sport betreiben möchten, dann muss die ganze Sache einfach leiser werden. Das Finden von neuen Strecken ist jetzt schon zu einem Spießrutenlauf geworden. Größtes Problem ist hier immer der Lärm."

Daher werden in allen Klassen zwar nicht die dB-Limits direkt sondern die Drehzahl bei denen diese dB-Limits gemessen werden nach oben gesetzt. Vor allem betroffen ist die kleine 250er Klasse. Dort misst man während des Rennens die größte Lärmbelastung.

Sendlhofer: "Durch die hohen Drehzahlen ist die Lärmbelastung bei den 250er besonders hoch. Hier wird in Zukunft bei 8.500 U/min gemessen. Mit MX-Endtöpfen ist da auf keinen Fall was zu machen. Als Vorteilhaft haben sich Doppelauspuffanlagen erwiesen. Damit sind die Limits leichter zu schaffen"

Insgesamt eine für den Fahrer vermutlich etwas mühsame aber leider dringend notwendige Entwicklung. Der harte Klang eines schreienden Einzylinders mag in unseren Ohren wie Musik klingen, die Streckennachbarn sehen dies aber leider anders. Ohne massive Maßnahmen in Richtung "Leiseres Fahren" werden wir alle in Zukunft gar nicht mehr fahren.

   

Hartes Training zu Beginn

   

Alle Jahre wieder steigt auch heuer wieder das beliebte Auftakttraining in Italien. Perfekt um die letzten Reste der Weihnachtskekse aus dem durch die lange Winterpause herunter-gekommenen Körper zu schütteln. Kosten für 3 Tage Supermoto fahren: 150 Euro.

Termin: 3.-5. April 06
Wo: Kartstrecke Pista Ala / Gardasee

Anmeldung bis 20. März:
www.supermoto-racing.at

   

Angeboten werden aber auch wieder Trainingstermine im FTZ Neutal über die gesamte Saison verteilt. Ein Supermoto Instruktor ist jeweils mit vor Ort. Termine schon bald auf www.supermoto-racing.at.

 
Supermoto Trainings für Anfänger und Fortgeschrittene

Wer von der Chefin die 3 Tage für eine Italien-Session nicht frei kriegt, wählt das Eintages Programm welches in der Saison 2006 angeboten wird. Ex-Staatsmeister Gerold Schollar steht für kleine Gruppen zur Verfügung und lehrt in 2 Gruppen (Anfänger und Fortgeschrittene) die Kunst des schnellen Driftens.

Wann: 8. April (Anfänger), 9. April (Fortgeschrittene)
Wo: FSZ Neutal
Kosten: 99 Euro

Die weiteren Trainingstermine ohne Instruktor sind am 7. Mai, 18. Juni und 6 August. Kosten jeweils 50 Euro

 

Renntermine Saison 2006

 

In der Saison 2006 gibt es Rennen in allen Ecken und Enden des Landes. Saisoneröffnung auf der schnellen und perfekten Strecke in Greinbach. Rollo Resch ist auf seiner Lieblingsstrecke schon Wandln in den Asphalt gefahren. Noch schneller wird es dann auf der WM-Strecke in Melk. Mit harter Konkurrenz ist zu rechnen. Tüchtige internationale Trainierer  werden sich dort für den WM Lauf vorbereiten. In Ried wird dann beim Messegelände gefahren und in Neutal im bekannten Fahrtechniktzentrum. Auch dort darf eifrig trainiert werden. Über die gesamte Saison gibt es dort wieder die Supermoto Trainings. Anfang September dann der Lauf in Tirol. Es stehen noch einige Optionen zur Auswahl. Die letzten beiden Läufe dann wieder auf bekannten Terrain. Aspern und Greinbach bilden Saisonabschluß.

22. - 23. April GREINBACH (ST) PS - RACING CENTER
20. - 21. Mai MELK (NÖ) WACHAU-RING
22. - 23. Juli RIED (O) Messegelände
12. - 13. August NEUTAL (B), FSZ NEUTAL
02. - 03. September TIROL (Ort wird noch bekannt gegeben) 
23. - 24. September ASPERN (W), ARBÖ TESTGELÄNDE
07. - 08. Oktober GREINBACH (ST) PS - RACING CENTER
   
Podcast

1000PS Podcast - Supermoto 2006

Auf der Supermotostrecke sind sie schnell, doch vor dem Mikro flüchteten sie nicht schnell genug: Die Favoriten der Supermoto Saison 2006. Wer will 2006 gewinnen? Was denken die Favoriten über ihre Gegner? Und was halten Sie von NastyNils? Mit dabei ist auch die Tuning-Edelschmiede Customspeed. Der Tuning-Guru erklärt den Unterschied zwischen echten Tunern und Bastlern. Lass Sie sprechen - aus Deinen Boxen.

   

Die Rennklassen 2006

Da ist für alle was dabei. Die prestigeträchtigen Staatsmeisterschaftsklassen S1 und S2 sorgen für Medienrummel und Begeisterung unter den Zuschauern. Die Hobbyklassen sorgen für Spaß und Action für die Hobbypiloten und für Nachwuchs in den Profiklassen. Damit Neulinge nicht den Überblick verlieren, hier alle Infos in Kurzform:

   
  Bikes Reifen Infos für Nicht-Insider
S1 Profi große Klasse bis 1000ccm freie Wahl Der Sieger in diesen Klassen ist Supermoto Staatsmeister. Harte Konkurrenz aus dem In- und Ausland. Hoher Finanzieller Aufwand.
S2 Profi kleine Klasse bis 250 2T und 450 4T freie Wahl Siehe S1 Profi
Husqvarna Supermoto-Cup 2006 Husqvarna SM 510 R Michelin Pilot Power Neu in der Saison 2006. Ein komplettes Paket mit Motorrad, Startgeld und Supermoto-Ausrüstung um 10.500 Euro.
S2 Semi Profi wie S2 Profi freie Wahl Die Klasse zwischen Hobby und Profi. Beim Material werden auch hier keine halben Sachen gefahren. Nix für Neueinsteiger.
ÖAMTC Dunlop Junior Cup 125 2T und 250 4T Dunlop Mutant Für Fahrer von 14-21 Jahren. Gefahren werden kann günstig oder teuer. Günstig mit einer alten 125er Motocross mit 17" Felgen und teuer mit einer aufwendig aufgebauten 250er 4T.
Michelin Pilot Power Cup Alle Supermotos Michelin Pilot Power Sehr dichtes Starterfeld in der Hobbyklasse im Intercup. Neueinsteiger in den Supermoto Sport sollten sich hier auf Ränge im hinteren Feld vorbereiten.
1000PS.at Challenge Alle Supermotos Michelin Pilot Power Die Einsteigerklasse für Supermoto Fahrer. Alle Supermoto Eisen sind erlaubt. Doch der technologische Fortschritt macht auch vor der Rookie Klasse nicht halt. Scharfe Bikes stehen auch hier am Start. Perfekt für Neueinsteiger in den Supermoto Sport.
85 ccm Reitwagen Cup 85 2T / 110 4T freie Wahl Die Rennklasse für Kinder zwischen 9 und 14 Jahren. Zugelassen sind Klein- und Großrad Bikes. Gefahren werden kann mit Originalfelgen oder 17" Felgen. Sehr günstiger Einstieg.

Bericht vom 03.03.2006 | 2.573 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue KTM Motorräder

Weitere KTM Motorräder
Weitere Neuheiten