Bilder: Top Ten meistverkaufte Motorräder im Jänner und Februar 2020

Die Motorrad-Saison 2020 ist, wie alle Branchen, von der Corona-Krise geprägt. Dabei zeigt ein Blick auf die Zulassungszahlen von Jänner und Februar, dass ihr Großes vorbestimmt war. Eine Untersuchung der 10 meistverkauften Motorräder von Jänner und Februar 2020 dient aber nicht nur dem Schwelgen in der heilen Vergangenheit, sondern kann auch zeigen, wie es nach der Krise weitergehen könnte.

BMW S 1000 RR
1 / 20

BMW S 1000 RR

Die einzige Repräsentantin des Supersport-Segments. Obwohl wir dem Zahlenkrieg der Supersportler geradezu fieberhaft folgen und am Stammtisch darüber diskutieren, am Markt machen Supersportler verhältnismäßig wenig aus. Die S 1000 RR ist die bayrische Speerspitze im internationalen Wettbewerb und es mit Platz 10 noch knapp in die Wertung. Hier könnt ihr nachlesen wie sie sich im BMW S 1000 RR Test geschlagen hat.


BMW S 1000 RR
2 / 20

BMW S 1000 RR

Im Februar 2020 verkaufte Einheiten in Deutschland: 194


Kawasaki Z 650
3 / 20

Kawasaki Z 650

Kawasaki dürfte mit ihrer Z-Reihe genau den Zahn der Zeit getroffen haben. Genau wie ihre große 900er-Schwester, verkauft sich auch die Z 650 sehr gut. Das bringt ihr Platz 9 ein. Der Horvath erzählt beim Kawasaki Z 650 Test über ihre Stärken und Schwächen.


Anzeige
Kawasaki Z 650
4 / 20

Kawasaki Z 650

Im Februar 2020 verkaufte Einheiten in Deutschland: 202


KTM 790 Duke
5 / 20

KTM 790 Duke

"Das Skalpell" schneidet auch 2020 weiter scharf durch die Radien. Im heiß umkämpften Segment der Naked-Bikes ist es umso schwerer sich durchzusetzen. Da ist Platz 8 echt nicht zu verachten. Im KTM 790 Duke Test erfahrt ihr Details.


KTM 790 Duke
6 / 20

KTM 790 Duke

Im Februar 2020 verkaufte Einheiten in Deutschland: 220


Anzeige
BMW R 1250 R
7 / 20

BMW R 1250 R

Der 1250er-Boxer-Motor von BMW ist sehr beliebt. Gekoppelt mit dem ebenfalls beliebten Naked-Bike- Konzept, war ein Verkaufsschlager fast garantiert. Sie stürmt vor auf Platz Nummer 7. Auch im Vergleich zwischen BMW R 1250 R und BMW R 1250 RT kann sie überzeugen.


BMW R 1250 R
8 / 20

BMW R 1250 R

Im Februar 2020 verkaufte Einheiten in Deutschland: 227


Yamaha Tenere 700
9 / 20

Yamaha Tenere 700

Reiseenduros sind stark im Trend und deshalb ist es nicht ungewöhnlich, dass hier die ein oder andere Auftritt. Doch dass es gerade die Yamaha Tenere 700 ist, überrascht dann doch. Schließlich geht sie im Gegensatz zu den meisten anderen Adventure-Bikes gegen den Trend der Vollaustattung. Mit dem 6. Platz zeigt Yamaha, dass es sehr wohl auch Bedarf an minimalistischen Reiseenduros gibt. Vielleicht folgt ja bald die Trendwende! Wie sie sich fährt, das erfahrt ihr im Yamaha Tenere 700 Test.


Anzeige
Yamaha Tenere 700
10 / 20

Yamaha Tenere 700

Im Februar 2020 verkaufte Einheiten in Deutschland: 234


BMW R 1250 RS
11 / 20

BMW R 1250 RS

Der nächste Streich von BMW auf Platz 5: Der 1250er Boxer im Sporttourer. Sehr unterhaltsam haben sie Zonko und Vauli im Duo bei ihrem BMW R 1250 RS Test unter die Lupe genommen.


BMW R 1250 RS
12 / 20

BMW R 1250 RS

Im Februar 2020 verkaufte Einheiten in Deutschland: 238


Anzeige
KTM 690 SMC
13 / 20

KTM 690 SMC

KTM könnte unter die Totenbeschwörer gehen. Im Alleingang haben sie mit der KTM 690 SMC das totgeglaubte Supermoto-Segment wiederbelebt. Dass Scharen von Bikern nur so drauf gewartet haben, beweisen die Verkaufszahlen. Diese bringen Platz 4 für die KTM 690 SMC. Wie heftig sich die Reinkarnation des Supermoto-Markts bewegen lässt, zeigt euch Mex in seinem KTM 690 SMC Test.


KTM 690 SMC
14 / 20

KTM 690 SMC

Im Februar 2020 verkaufte Einheiten in Deutschland: 244


Yamaha MT-07
15 / 20

Yamaha MT-07

Mit der MT-07 hat Yamaha einen richtigen Verkaufshit produziert. Obwohl das Bike seit 2017 defacto unverändert ist, verkauft es sich immer noch wie warme Semmeln. Platz 3 zeigt, dass wenn ein Motorrad richtig gut ist, es sich auch über Jahre hinweg an der Spitze behaupten kann. Zur MT-07 haben wir jede Menge Vergleiche und Tests online. Erst Mitte März 2020 gab es einen Vergleichstest der Yamaha MT-07 und MT-03.


Anzeige
Yamaha MT-07
16 / 20

Yamaha MT-07

Im Februar 2020 verkaufte Einheiten in Deutschland: 246


Kawasaki Z900
17 / 20

Kawasaki Z900

Die Yamaha MT-07 auf Platz 3 und die Kawasaki Z900 zeigen, dass die Japaner im Moment bei den Naked-Bikes die Nase leicht vorne haben. Die Z900 hat 2020 eine Neuauflage mit modernem TFT-Display bekommen. Das Update gefällt offensichtlich, denn sie wurde allein im Februar 94-mal öfter verkauft, als die MT-07 auf Platz 3. Der Schaaf war beim Test der neuen Kawasaki Z900 in Spanien für uns vor Ort.


Kawasaki Z900
18 / 20

Kawasaki Z900

Im Februar 2020 verkaufte Einheiten in Deutschland: 338


Anzeige
BMW R 1250 GS
19 / 20

BMW R 1250 GS

Die Königin der Verkaufszahlen, und das seit Jahren. Auch Anfang 2020 zeichnet sich keine Trendwende an. Der Boxer-Motor gefällt einfach, die reichliche Austattung sowieso, und so überrascht die BMW R 1250 GS auf Platz 1 keineswegs. Über 1.200 mal hat sie sich in Deutschland im Februar verkauft. Das sind 42 GS-Verkäufe am Tag! Und dass sie in Deutschland ein Heimspiel hat, bedeutet kaum was. Denn auch in Österreich verkauft sich die GS "wie deppat". Bei seinem Test der BMW R 1250 GS gräbt Vauli so richtig den Boden um und klärt über ihre Vor- und Nachteile auf.


BMW R 1250 GS
20 / 20

BMW R 1250 GS

Im Februar 2020 verkaufte Einheiten in Deutschland: 1.228


Galerie von: 1000PS Internet GmbH
hochgeladen am 31.03.2020

Empfohlene Motorrad Galerien

Pfeil links Pfeil rechts

Passende Gebrauchte und neue Motorräder