Bilder: Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

Während sich auf den Stränden die Liegen aneinander reihen und man sich nur mit Ellbogeneinsatz einen Weg zum Wasser bahnen kann, suchen wir Motorradfahrer nach mehr. Weg vom Massentourismus, weg von überfüllten Stränden und ab ins Abenteuer! Auf der Suche nach kurvigen Straßen, schöner Landschaft und angenehmen Temperaturen ist Gregor im Auftrag von 1000PS nach Norwegen gefahren. Mehr dazu im Bericht.

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 1
1 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

Im Hintergrund: Norwegen, wie es leibt und lebt. Im Vordergrund: Die Honda CB500X. Ausgestattet mit SW-Motech Gepäcksystem, Metzeler Roadtec 01 und TomTom Rider 550. Da kann dann ja fast nichts mehr schiefgehen.


Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 2
2 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

Wer sich schöne Landschaften erst im Norden Norwegens erwartet, der irrt gewaltig. Vom Hafen aus nur 10 Minuten landeinwärts beginnt schon die Idylle.


Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 3
3 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

Der Preikestolen, eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Norwegens. Über 600 m geht es senkrecht hinunter zum Wasser. Erreichbar ist das Plateau nur durch eine ca. 2 stündige Wanderung. Doch...


Anzeige
Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 4
4 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

...der Ausblick macht die Strapazen des Aufstiegs wieder wett.


Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 5
5 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern


Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 6
6 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

Traditionelle norwegische Holzhütten mit begrünten Dächern und bunten Fenstern und Türen bieten überall im Land günstig und sehr idyllisch Unterkunft.


Anzeige
Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 7
7 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

Ein Traum auf zwei Rädern: Selbst kleinste und abgelegene Straßen ohne Verkehr sind asphaltiert und oft in top Zustand. Dazu kommt der späte Sonnenuntergang, der einem maximalen Fahrspaß bis in die Nacht hinein ermöglicht. Zeitpunkt der Aufnahme des Fotos: 22:02 Uhr


Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 8
8 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

Die Hansestadt Bergen ist mit ihren windschiefen Holzhäusern und engen Gassen nicht nur sehr ansehnlich, sondern bietet auch eine interessante Geschichte. Einzig das Wetter ist eher unvorteilhaft. 248 Regentage pro Jahr machen Bergen zur "Regenhauptstadt" Europas.


Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 9
9 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

Doch mit der richtigen Ausrüstung ist auch Schlechtwetter kein Problem. Man beachte den professionellen Einsatz von Baumarkthandschuhen.


Anzeige
Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 10
10 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

Hauptsächlich kommt in Norwegen das Wasser aber doch von unten. Von oben scheint den Großteil unserer Reise die Sonne und angenehme 20°C bieten perfektes Motorrad-Wetter.


Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 11
11 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

Apropos "kann nichts schiefgehen": Pflichtbewusst wird auch die Zugänglichkeit von Ersatzteilen in Norwegen getestet. Nach einem eleganten Sturz beim Wenden ist klar: Die Verfügbarkeit ist eher suboptimal. Im Falle einer abgerissenen linken Fußraste muss man dann schon mal 500 km fahren, um an Ersatz zu kommen.


Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 12
12 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

Der Utsikten-Aussichtspunkt markiert vielleicht den Höhepunkt der Gaularfjellet-Straße, doch auch sonst ist sie ein richtiges Schmankerl. Vom Fjord hinauf in die Berge und wieder runter ins Fjord auf top Asphalt, durch viele Kurven und kaum Verkehr. Leiwand!


Anzeige
Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 13
13 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

Die Fahrt zwischen den Nationalparks Breheimen, Jotunheimen und Reinheimen ist landschaftlich ein Highlight Norwegens.


Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 14
14 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

Das Gebirgsplateau hat mit seiner schroffen Felslandschaft einen gewissen urtümlichen und urgewaltigen Charme.


Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 15
15 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

Abenteuerlustige können diesen Charme auf unbefestigten Wegen ausschöpfen.


Anzeige
Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 16
16 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

In einer Tour staunt man über gewaltige Felsmassive und atemberaubende Panoramen. Rundherum ragen die höchsten Gipfel Norwegens in den Himmel.


Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 17
17 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

Diese Wahnsinns-Szenerie bietet auch jede Menge Möglichkeiten für tolle Fotostopps.


Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 18
18 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

Gletscher, Schmelzwasserseen und Schneewehen zieren die Umgebung der Straße.


Anzeige
Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 19
19 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

Am Ende des Gebirgsplateaus folgt das nächste Highlight: Der Geirangerfjord. Von oben ist der Blick auf Norwegens bekanntesten Fjord ein Traum.


Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 20
20 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

Auch der namensgebende Ort Geiranger ist mit seinen durchfließenden Bächen und Wasserfällen traumhaft schön. Doch die Bekanntheit hat ihre Nachteile. Der Ort ist von Touristen komplett überlaufen.


Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 21
21 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

Das Ende des Berglandes markieren die ebenso berühmten Trollstigen. Diese "Stiegen der Trolle" winden sich in engen Spitzkehren neben riesigen Wasserfällen talwärts hinunter.


Anzeige
Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 22
22 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

Und nicht nur die Fahrerei, sondern auch der Ausblick der Trollstigen kann sich sehen lassen.


Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 23
23 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

Knapp südwestlich von Kristiansund liegt die Atlantikstraße. Mittels Brücken "hüpft" sie auf spektakuläre Weise mitten im Meer von einer Mini-Insel zur nächsten. Leider ist dieses Stück nur 8 km lang und mit zahlreichen Geschwindigkeits-Begrenzungen belegt.


Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 24
24 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

Auf dem Weg nach Süden liegt der längste Straßentunnel der Welt, der Laerdalstunnelen. Doch wenn 25 km Fahrt in Halbfinsternis nicht verlockend klingen, es gibt auch die Auerlandsfjellet-Straße über den Berg. Diese etwas wellige Straße bietet ordentlich Fahrspaß...


Anzeige
Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 25
25 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

...und noch mehr leiwande Aussichten.


Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern - Bild 26
26 / 26

Norwegen Reisebericht - Ein Traum auf zwei Rädern

Fazit: Norwegen ist mit seinem rauen, urzeitlichen Charme ein Traum für Motorradfahrer, welche sich an leiwanden Landschaften und Panoramen laben wollen und die vor etwas feuchtem Wetter nicht zurückschrecken.


Galerie von: 1000PS Internet GmbH
hochgeladen am 08.08.2019

Empfohlene Motorrad Galerien

Pfeil links Pfeil rechts

Gebrauchte und neue Honda CB500X Motorräder