Triumph Motorrad Neuheiten 2022

Nicht nur neue Tiger wildern im Dschungel!

Triumph hat die letzten Jahre immer wieder für aufsehenerregende Neuheiten gesorgt und es sieht so aus, als würde sich das auch kommende Saison nicht ändern. Alle britischen Neuheiten 2022 im Überblick!

Ein goldenes Jahr 2022 steht den Modern Classics ins Haus: The Triumph Gold Line

Ihren ersten, aber auch ihren letzten Auftritt werden die eleganten Modelle der Triumph Gold Line im Jahr 2022 haben. Statt einer Limitierung nach Stückzahl, entschied man sich bei Triumph die folgenden Modelle ausschließlich in der kommenden Saison zu verkaufen:

  • Bonneville T100 Gold Line Edition
  • Bonneville T120 Gold Line Edition und Black Gold Line Edition
  • Street Scrambler Gold Line Edition
  • Bonneville Speedmaster Gold Line Edition
  • Bonneville Bobber Gold Line Edition
  • Scrambler 1200 XE / XC Gold Line Edition

Die Modelle zeichnen sich neben den namengebenden, handgemalten goldenen Pinstripes, durch spezielle Lackierungen und jeweils ein besonderes Teil, das es nur für das Sondermodell gibt. Bei den meisten Modellen handelt es sich dabei um einen Flyscreen oder ein Schutzblech. Der Aufpreis gegenüber den Standardmodellen beträgt zwischen 600 und 800 Euro.

Triumph Speed Triple RR 2022: Neues Triumph Topmodell für die Rennstrecke

Die Triumph Speed Triple RS erntete dieses Jahr am heiß umkämpften Hypernaked-Markt einiges Aufsehen, für viele gilt sie als die Allrounderin am Racetrack und auf der Straße. Die Speed Triple RR setzt 2022 noch einen drauf. Mit einer eleganten Halbschale, hochwertigen Carbon-Elementen und elektronisch einstellbarem semiaktiven Öhlins Smart EC 2.0 Fahrwerk, sollte der Auftritt auf der Rennstrecke nun noch edler hinhauen, der Aufpreis im Vergleich zur RS beträgt rund 3.000 Euro. Motorisch gab es keine Veränderung, der 180 PS starke Dreizylinder gab auch nicht wirklich Anlass zur Klage. Wie gut Retro und Racetrack miteinander harmonieren, wird Nils Ende November in Spanien herausfinden. Für uns ist die Speed Triple RR jedenfalls eines der optischen Highlights 2022!

2022er Tiger Sport 660: Reisemotorrad mischt die Mittelklasse auf

Mit der Trident 660 landete Triumph 2021 einen Riesenhit, auch in der 1000PS-Redaktion erfreute sich das quirlige Nakedbike zum kleinen Preis hoher Beliebtheit. 2022 beackert Triumph auf dieser Basis ein weiteres Segment. Die Tiger 660 Sport soll nun den Markt der Crossover-Bikes bzw. Sporttourer aufmischen. Vieles was dagegen spricht, dass die kleine Tiger ein Erfolg werden sollte, fällt uns nicht ein. Der Motor ist goldrichtig dimensioniert, das Gewicht hält sich in Grenzen und das Design ist gefällig. Die direkte Konkurrenz, namentlich die Yamaha Tracer 7, hat uns in der Vergangenheit begeistert, wir freuen uns also auf das Duell der beiden im Jahr 2022.

Gerüchte um einen neuen König im Dschungel werden laut: Die Triumph Tiger 1200 kehrt 2022 zurück

Ein Erlkönig da, ein Teaser dort - aufmerksame 1000PS Leser haben es bereits mitbekommen. Es kommt eine neue Triumph Tiger 1200 auf den Markt. Genaue Details wissen wir zur Maschine zwar noch nicht, die ersten Bilder ließen aber Rückschlüsse zu. Erstens wird das Aggregat in einer leicht abgewandelten Form aus der Speed Triple 1200 RS übernommen werden. Wie viele PS Spitzenleistung beim Trimm auf die Verbesserung der Performance in mitterlen und unteren Drehzahlen verloren gehen werden, bleibt abzuwarten. Trotz Kardanantrieb werden wohl genug Pferdchen übrig bleiben, wir rechnen mit 140, mindestens. Fahrdynamisch ebenfalls interessant, wird die Auswirkung der Abnehmkur sein, die die Ingenieure der Tiger 1200 verpasst haben. Die Vorgängerin war eher als Pummelchen verschrien. Ob die Auslegung eher straßenorientiert oder geländeorientiert sein wird, oder gar, wie bei der kleinen Schwester verschiedene Versionen an den Start geschoben werden, erfahrt ihr ebenfalls bald.

Autor

Bericht vom 06.11.2021 | 37.934 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts