BMW R 1200 GS 2017

BMW R 1200 GS 2017

Neue BMW GS - Besser G(eht)S nicht?

Mehr Optik, mehr Extras, mehr Auswahl. Update der BMW R 1200 GS mit Sondermodell R 1200 GS Rallye.

Seit 35 Jahren immer besser

Kaum ein Motorrad sind wir in den letzten Jahren wohl öfter gefahren als die BMW R 1200 GS, die Königin der Big-Enduros, die Weltherrscherin der Motorrad-Verkaufsstatistiken, die beinahe eierlegende Wollmilchsau mit Boxermotor. Sie ist fast so alt wie die 1000PS-Redaktion im Durchschnitt und wurde wie wir über die Jahre immer besser, weil die Konkurrenz immer härter wird. Mit jeder Modellgeneration haben die Ingenieure versucht, noch mehr Power, Technik und Vielseitigkeit in und an den Boxer zu stecken und bisher zeigte die Entwicklungskurve stets steil nach oben.

Das meistverkaufte Motorrad über 500 Kubik bekommt ein Update, das nicht nur die EZRO4-Norm betrifft. Neben einem neuen KAT erhält die BMW R 1200 GS 2017 ein überarbeitetes Design mit neuen Farbvarianten, neue Sitzvarianten und Fahrmodi Pro mit DTC, Hill Start Control und Dynamic ESA als Sonderausstattung ab Werk. Ebenfalls erweitert wurde das Angebot an Originalzubehör.

Motorupdate R 1200 GS: Neuer KAT

Mit der R 1200 GS 2017 versucht BMW sicher wieder selbst zu übertreffen und erweitert die Möglichkeiten erneut. Nach wie vor mit dem luft-/flüssigkeitsgekühlten Boxer mit einer Leistung von 92 kW (125 PS) bei 7 750 min-1 und einem maximalen Drehmoment von 125 Nm bei 6 500 min-1 ausgerüstet, erhielt die neue R 1200 GS im Zuge der neuen EU-4-Vorschriften einen geänderten Katalysator sowie einen neuen Datenstand für das Motormanagement.

Fahrmodi Pro mit dynamischer Traktionskontrolle DTC und neuer Hill Start Control.

Leider nicht serienmäßig, aber als Sonderausstattung ab Werk erhältlich bietet BMW zu den beiden Fahrmodi "Rain" und "Road" in Verbindung mit der Stabilitätskontrolle ASC die Möglichkeit der Erweiterung durch die "Fahrmodi Pro". Dieses Paket enthält wiederum die Fahmodi "Dynamic" und "Dynamic Pro", "Enduro" und "Enduro Pro", sowie die dynamische Traktionskontrolle DTC. Beim ebenfalls als Sonderausstattung verfügbaren Dynamic ESA "Next Generation" findet nun neben der automatischen Anpassung an Fahrzustand und -manöver auch ein Fahrlagenausgleich statt.

Sportfahrwerk für R 1200 GS Rallye

Mit dem für die Ausstattungsvariante Rallye ab Werk wählbaren Sportfahrwerk kann die neue R 1200 GS für den ambitionierten Geländeeinsatz weiter optimiert werden. Durch eine erhöhte Federrate („härtere Feder“), längere Federbeine und längere Federwege wird die Offroad-Performance nochmals deutlich gesteigert.

Die Highlights der neuen BMW R 1200 GS im Überblick:

  • Boxer-Motor mit neuem Katalysator und angepasstem Datenstand nach EU-4-Maßgaben und einer unveränderten Leistung von 92 kW (125 PS) bei 7 750 min-1.
  • Neuer Auftritt mit optisch gesteigerter Robustheit.
  • Geschärfte Formensprache und attraktive Farbvarianten.
  • Noch mehr Ergonomieoptionen mit zahlreichen Sitzhöhen und Sitzvarianten.
  • Deutlichere Spreizung der Modellvarianz von der Basisvariante über die edle R 1200 GS Exclusive bis hin zur R 1200 GS Rallye für den ambitionierten Offroad-Fahrer.
  • Neue Variante R 1200 GS Rallye mit zusätzlicher Produktsubstanz: Rallyesitzbank, Sportwindschild, Kühler-und Rahmenschutz, breite * * Endurofußrasten und Kreuzspeichenräder sowie optionalem Sportfahrwerk oder optionalen Stollenreifen.
  • Innovative Funktionen von Dynamic ESA der neuesten Generation: Automatik-Dämpfungsmodus und automatischer Fahrlagenausgleich sorgen für ein neues Fahrerlebnis.
  • Fahrmodi Pro mit DTC, Hill Start Control und den neuen individualisierbaren Modi Dynamic Pro und Enduro Pro als Sonderausstattung ab Werk.
  • Neues Sonderzubehör wie Zylinderschutzbügel, Topcase für zwei Helme und Offroad-Schutzteile wie Kühlerschutz und Rahmenschutz.

Sonderausstattungen BMW R 1200 GS 2017:

  • Dynamic Paket beinhaltet DTC, LED-Scheinwerfer, Hill Start Control, Schaltassistent Pro, Fahrmodi Pro, ABS Pro, LED Blinker.
  • Komfort-Paket beinhaltet Abgasanlage verchromt, Heizgriffe, RDC, Handschutz.
  • Touring-Paket beinhaltet Dynamic ESA, Keyless Ride, Bordcomputer Pro, Vorbereitung für Navigationsgerät, Temporegelung, Kofferhalter.
Motor
Hubraumcm31170
Bohrung/Hubmm101/73
Leistung kW/PS92/125
bei Drehzahlmin–17750
DrehmomentNm125
bei Drehzahlmin–16500
Bauartluft-/wassergekühlter Zweizylinder-Boxermotor
Zylinderzahl2
Verdichtung/Kraftstoff12;5:1; Super bleifrei (95 ROZ)
Ventil/GassteuerungDOHC
Ventile pro Zylinder4
Ø Ein-/Auslassmm40/34
Ø Drosselklappenmm52
GemischaufbereitungBMS-X
Abgasreinigunggeregelter Dreiwege-Katalysator; Abgasnorm EU4
Elektrische Anlage
LichtmaschineW 620
BatterieV/Ah12/12 wartungsfrei
ScheinwerferWH7/LED (SA)
StarterkW0,9
Kraftübertragung Getriebe
KupplungAnti-Hopping-Ölbadkupplung
Getriebeklauengeschaltetes Sechsgang-Getriebe
Primärübersetzung1,65
Übersetzung GangstufenI2,438
II1,714
III1,296
IV1,059
V0,943
VI0,848
HinterradantriebKardanwelle
Übersetzung2,91
Fahrwerk
RahmenbauartStahlrohr-Brückenrahmen; Triebwerk mittragend
Radführung VorderradBMW Telelever
Radführung HinterradBMW EVO Paralever
Gesamtfederweg vorn/hintenmm190/200
Nachlaufmm99;6
Radstandmm1507
Lenkkopfwinkel°64;5
BremsenvornHydraulisch betätigte Doppelscheibenbremse Ø 305 mm
hintenEinscheibenbremse Ø 276 mm
BMW Motorrad Integral ABS (serienmäßig; teilintegral;abschaltbar)
RäderLeichtmetall-Gussrad
vorn3;0 x 19"
hinten4;5 x 17"
Reifenvorn120/70 R19
hinten170/60 R17
Maße und Gewichte
Gesamtlängemm2207
Gesamtbreite mit Spiegelnmm953
Sitzhöhe mmmm850/870
DIN Leergewicht; fahrfertigkg244
Zul. Gesamtgewichtkg460
Tankinhalt l20
Fahrdaten
Kraftstoffverbrauch
nach WMTC l/1004,96
Beschleunigung
0-100 km/hs3,6
Höchstgeschwindigkeitkm/h>200

BMW Neuheiten 2017:

Enduro Neuheiten 2017:

Bericht vom 10.11.2016 | 77.552 Aufrufe

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus

Gebrauchte und neue Motorräder

Weitere Motorräder
Weitere Neuheiten