Honda CRF250R 2014

Neue Honda CRF250R. Rahmen der 450er, neues Federbein, neue Einspritzung und mehr.
http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/009494/31.jpg
 

Honda CRF250R 2014

Neue Viertelliter-Motocross von Honda übernimmt den Rahmen der 450er.

Für das Modelljahr 2014 haben Hondas Ingenieure anstatt evolutionärer Feinarbeit größere Entwicklungsschritte in die Tat umgesetzt, indem sie das Aluminiumchassis des hubraumstarken Schwestermodells CRF450R adaptierten. Dazu wurden sowohl die Antriebseinheit als auch die PGM-FI Kraftstoffeinspritzung und die Auspuffanlage überarbeitet, um punkto Leistung, Drehmoment und Ansprechverhalten weitere Verbesserungen zu erzielen; weiterhin wurde an vielen Stellen Gewicht eingespart. Noch müheloser zu fahren als bislang: die CRF250R

Wichtigste Neuerung der neuen CRF250R ist die Verwendung des Aluminiumrahmens der CRF450R, den diese für das Modelljahr 2013 erhielt. Die spezielle Konstruktion bewirkt eine niedrigere Schwerpunktlage, die dazu führt, die Trägheit bei Richtungsänderungen zu reduzieren und das Handling zu optimieren.
http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/009495/44.jpg
Honda CRF250R 2014 Honda CRF250R 2014

Neuer Rahmen, neues Federbein, neue Einspritzung. 

 Die spezielle Konstruktion bewirkt eine niedrigere Schwerpunktlage, die dazu führt, die Trägheit bei Richtungsänderungen zu reduzieren und das Handling zu optimieren. Die gesteigerte Manövrierfähigkeit erleichtert Fahrmanöver sowohl am Boden wie auch nach Sprüngen in der Luft. Zu modifizierten Innereien der 48mm Showa Upside-Down Teleskopgabel spendierten die Entwickler ein neues Showa Federbein, auch Aluminiumschwinge und ProLink Aufhängung präsentieren sich überarbeitet. Das 250er Einzylinder-Triebwerk, obwohl in der Praxis bereits unübertrefflich nutzerfreundlich und mit kraftvollem Schub aus allen Drehzahllagen gesegnet, konnte in der Leistungsentfaltung nochmals verbessert werden. Um dieses Ziel zu erreichen, nahmen die Entwickler etliche Updates vor. Verbessert wurden die PGM-FI Kraftstoffeinspritzung sowie die Durchströmung im Zylinderkopf. Sowohl auf der Einlass- wie auf der Auslassseite konnten Verbesserungen zur Steigerung der Effizienz erzielt werden.

Bildergalerie CRF250R Statisch Bildergalerie CRF250R Action

Honda CRF250R Honda CRF250R
 
Der neue Aluminiumrahmen wurde im Vorjahr für das Schwestermodell CRF450R konstruiert und findet im Modelljahr 2014 nun auch in der CRF250R Verwendung. Dessen Gewicht beträgt lediglich 9,35 kg. Die seitlichen Rahmenprofile sind niedriger mit dem Lenkkopfrohr verschweißt; statt oben treffen diese eher mittig auf den Lenkkopf. Diese innovative Bauweise trägt zur Schwerpunktabsenkung bei. Ebenso ist die Elastizität der Gesamtkonstruktion zu Gunsten verbesserter Vorderrad-Traktion ausgeführt, was wiederum höheren Kurvenspeed ermöglicht.

Dazu bewirken 27,23 Grad Lenkkopfwinkel, 116,7 mm Radstand und 1.489 mm Nachlauf eine Chassisgeometrie, die ein leicht beherrschbares Fahrverhalten sicherstellt. Viel Augenmerk galt einem optimalen Gefühl für das Vorderrad, um gesteigerte Traktion und präzises Einlenken bestmöglich nutzbar zu gestalten. In Kombination mit dem niedrigeren Schwerpunkt geraten Richtungswechsel und Einlenkmanöver für den Fahrer müheloser und einfacher, was Kraft sparen und Kondition schonen hilft. Das Gewicht der CRF250R beträgt fahrfertig vollgetankt lediglich 105,7 kg.  
   
Honda CRF250R 2014 Honda CRF250R 2014
http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/009494/26.jpg

Interessante Links:

Text: 1000ps
Fotos: Honda

Bericht vom 19.05.2013 | 13.485 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Honda Motorräder

Weitere Honda Motorräder
Weitere Neuheiten