Suzuki Hayabusa 2013

Suzuki überarbeitet den Wanderfalken GSX-R1300 Hayabusa für die Saison 2013.
 

Suzuki GSX-R1300 Hayabusa 2013

Das einst schnellste Serienmotorrad der Welt wurde optisch und technisch überarbeitet.

 

Vor mehr als zehn Jahren läutete die Suzuki GSX1300R Hayabusa eine neue Ära im Motorradbau ein und fand in der Folge zahlreiche Nachahmer. Wie ihr japanischer Name „Wanderfalke“ bereits vermuten ließ, verband sie unglaubliche Performance mit einem Höchstmaß an Sportlichkeit, Agilität und Wendigkeit – und all das bei bestmöglichem Langstreckenkomfort. Die GSX1300R Hayabusa verbindet massive Schubkraft mit großer Handlichkeit und einem satten Fahrverhalten. Von Stadtverkehr bis Autobahn - sie kann alles. Der schon legendäre Suzuki Hayabusa-Motor verbirgt sich unter einer aerodynamisch ausgefeilten Hülle. Der Eindruck von schierer Kraft umgibt Maschine und Fahrer mit einer Aura von Souveränität. Über die Jahre immer weiter verfeinert, hat die Hayabusa ihren ursprünglichen Charakter dennoch bewahrt. Mit ihrer spektakulären Performance garantiert die Hayabusa sportlichen Fahrspaß bei jedem Tempo und hat als „Ultimate Sportbike“ neue Maßstäbe gesetzt. Gleichermaßen radikal wie zeitlos ist obendrein ihr Styling.

Das Modell 2013 besitzt neue Brembo-Monobloc-Bremssättel und ein Antiblockiersystem. Diese neuen Features sind für den Solo-Trip auf dem Highway ebenso ein Gewinn wie für die Tour zu zweit.

Erstmals ist in der Hayabusa ein leichtes und kompaktes Antiblockiersystem (ABS) serienmäßig verbaut.

Zahlreiche Komfort-Features ergänzen die Performance der Hayabusa. Wenige Handgriffe – man entfernt einfach den Sitz und zwei Schrauben – genügen, und schon lässt der Tank sich für die Wartung anheben. Ein Staufach unter dem Rücksitz bietet Platz für Werkzeug und Kleinigkeiten. Zwei Haken unter dem Rücksitz dienen zum Befestigen der Helme, und vier Gepäckhaken zum Fixieren von Gegenständen am Sitz.

Die Hayabusa rollt auf eigens für sie entwickelten Bridgestone BT-015 Reifen. Profil und Mischung des Reifens sind das Ergebnis eines umfangreichen Testprogramms mit dem Ziel optimaler Stabilitäts- und Handlingeigenschaften. Am Hinterrad sorgt ein Tokico-Einkolben-Schwimmsattel im Zusammenspiel mit dem ABS für zusätzliche Bremswirkung. Die 5,5 mm dicke Hinterradbremsscheibe misst 260 mm im Durchmesser.


Bildergalerie Suzuki Hayabusa 2013 Standfotos Bildergalerie Suzuki Hayabusa 2013 Actionfotos


Interessante Links:

Text: 1000ps
Fotos:
Suzuki

Bericht vom 03.10.2012 | 29.238 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Suzuki GSX 1300 R Hayabusa Motorräder

Weitere Suzuki GSX 1300 R Hayabusa Motorräder
Weitere Neuheiten