Honda X-11 by Kemeter

X-11 ohne Sitzgarnitur, dafür mit Lachgas und Mach7. Die Predatormaske warnt.
 

Honda X-Eleven by Kemeter

Die nackte Superblackbird war im Original viel zu brav geraten. Für Missstände im Aftermarket gibt es zum Glück Leute wie Hubert K. Mit Lachgas und Predatormaske ist alles wieder im Lot.
 

Hubert K. reagiert. Vor allem reagiert er auf die teils konkreten, teils kaum ausformulierten Wünsche seiner kreativeren Kunden. Zunächst wird er still, stiller als er sowieso schon ist, geht in sich und durch seine Kartei zwischenzeitlich fertig gestellter Unmöglichkeiten. Er hätte da eine Idee, bleibt meist die kurze Antwort, die den Wunschkandidaten in erwartungsvoller Ungewissheit lässt, bis er die Frucht seiner Gedankenschwangerschaft ernten kann und fortan ein glücklicherer Mensch sein wird.

Hubert K. reagiert auch auf Umfragen auf 1000PS, deren eine das Ergebnis brachte, dass unsere Leser am liebsten eines sehen: Umbauten von Nakedbikes. Erst dann folgen Supersportler und als Schlusslicht Chopper. Hubert hat da keine Präferenzen, darf er gar nicht haben, es könnte die Qualität seiner Arbeit beeinflussen. Alles, was fährt, fährt nach dem Kuraufenthalt in Kemeters Garage noch besser - oder sieht zumindest besser aus. Sein neuestes Object obscuro ist eine nackte Superblackbird, auch bekannt als X-11. In der Grundkonfiguration führen 140 PS und 117 Nm ein Gewicht von 254 Kilo mit sich. 5 Gänge stehen der Leistung zur Verteilung zur Verfügung, mehr sind mit viel Hubraum und wenig Verkleidung nicht notwendig.

Kemeter bringt Proportionen und Technik auf den neuesten Stand, setzt dem Bikbike eine Predatormaske auf, untersetzt es mit einem Motorspoiler; das spitze Heck und der Sitz, dessen Anblick ob der fehlenden Sitzgarnitur alleine schon im Hintern sticht, stecken auf einem neuen, selbst gebastelten Hilfsrahmen. Zulassungstechnisch Erforderliches wurde so weit es ging integriert bis reduziert. Die Auspuffanlage von Mach7 schreit nur die Augen nicht an. Durchgebrüllt wird bei Bedarf mit NOS, auch bekannt als Lachgas, was die Leistung kurzzeitig auf ein unbekanntes Niveau hebt. Hubert hat es wieder geschafft und schließt still und zufrieden das Garagentor.

   

Na, Herr Inspektor, des is ka Feialöscha.

Eagle Mach7, ohne Logo, mit laut.

Such den Tacho. Motogadget definiert das Wesentliche neu.


Interessante Links:

Text: kot
Fotos: Hubert K.

Bericht vom 23.07.2010 | 41.677 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Honda Motorräder

Weitere Honda Motorräder
Weitere Neuheiten