KTM SX-F 350

Fast fertige Viertakt-Motocross Studie entwickelt mit Stefan Everts.

KTM SX-F 350 Factory Racing

 
Auf der EICMA 2009 in Mailand präsentiert KTM ein nahezu serienreifes Viertakt-Motocross- Rennmotorrad mit 350 cm³. Damit definieren die Mattighofener eine „neue Spur“ im Motocross. Niemand geringerer als Stefan Everts trieb das Projekt mit all seiner immensen Erfahrung und gewaltiger Energie voran. Und dessen Ergebnis trägt bis ins kleinste Detail sowohl die Handschrift der MX-Legende als auch die starken KTM-Gene – eine Symbiose, die Besonderes verspricht.

350 cm³, Umlenkung und Einspritzung


Es unterstreicht KTMs ausgewiesene Kernkompetenz im Bereich Motocross. Und zeigt sich in Form des neuen 350 cm³ MX-Konzepts anlässlich der EICMA erstmals stolz der Öffentlichkeit. Mit der Rennversion dieses komplett neuen Motocrossers demonstriert KTM zudem einmal mehr Mut und Entschlossenheit, ausgefahrene Spuren zu verlassen. Seine Eckdaten mit 350 cm³, Umlenkung und Einspritzung basieren auf einer breit angelegten, permanent ehrgeizigen Entwicklungsarbeit ohne Scheuklappen. Das „Projekt-350“ läuft derzeit unter Hochdruck weiter. Und auch bei ihm gilt prinzipiell KTMs traditionelle Verpflichtung dem Kunden gegenüber: Was die Werksfahrer im Rennsport einsetzen, wird es bei KTM auch zu kaufen geben.
 

Slideshow KTM SX-F 350 von der EICMA 2009

 

Video KTM SX-F 350

 
 

 

 

Text: Kot, KTM Fotos: Karoletta, KTM

Bericht vom 11.11.2009 | 36.539 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue KTM 350 SX-F Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts