Fahrendes Motorrad

Gebrauchte und neue Yamaha YZF-R1 Motorräder

(24)
Detailsuche

Die Yamaha YZF-R1 ist ausgereift und macht zahllose Rennstreckenpiloten glücklich. Der Motor glänzt durch Leichtigkeit und Agilität, die Sitzposition überrascht positiv und das Handling ist radikal aber immer noch „massentauglich“. Die Maschine fällt optisch und auch durch den herzerwärmenden Sound sofort auf. Vor allem auf der Landstraße punktet das Motorrad mit den bekannten Stärken: Toller Motor, tolle Elektronik, tolles Paket! Ein echter Fahrgenuss! Zum Testbericht


  • kräftiger Motor
  • sauberes Ansprechverhalten
  • toller aber nicht aufdringlicher Sound
  • stabiles Chassis
  • hochwertige Elektronik
  • wunderbar edler Gesamteindruck
  • Bremse auf der Rennstrecke nicht zu 100 Prozent zufriedenstellend
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten Yamaha YZF-R1 2022

Baujahr:
Motor und Antrieb
Zylinderzahl 4
Taktung 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4
Ventilsteuerung DOHC
Kühlung flüssig
Hubraum 998 ccm
Bohrung 79 mm
Hub 50,9 mm
Leistung 200 PS
U/min bei Leistung 13500 U/min
Drehmoment 113,3 Nm
U/min bei Drehmoment 11500 U/min
Verdichtung 13
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Antrieb Kette
Ganganzahl 6
Chassis
Rahmen Aluminium
Rahmenbauart Deltabox
Lenkkopfwinkel 102 Grad
Nachlauf 24 mm
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down
Federweg 120 mm
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge
Federbein Monofederbein
Federweg 120 mm
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe
Durchmesser 320 mm
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Durchmesser 220 mm
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme Launch-Control, Traktionskontrolle
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 120 mm
Reifenhöhe vorne 70 %
Reifendurchmesser vorne 17 Zoll
Reifenbreite hinten 190 mm
Reifenhöhe hinten 55 %
Reifendurchmesser hinten 17 Zoll
Länge 2055 mm
Breite 690 mm
Höhe 1150 mm
Radstand 1405 mm
Sitzhöhe von 855 mm
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 201 kg
Tankinhalt 17 l
Führerscheinklassen A
Reichweite 236 km
CO2-Ausstoß kombiniert 168 g/km
Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,2 l/100km
Standgeräusch 96 db

Yamaha YZF-R1

In 1998 lief die erste Yamaha YZF-R1 vom Band und eine Legende wurde geboren. Diese Legende wurde in den letzten Jahren immer weiterentwickelt, um der Konkurrenz aus Japan und Europa immer eine Nasenlänge voraus zu sein. Die große Fangemeinde der Yamaha R1 ist wie bei kaum einem anderen Superbike ungebrochen. Nach 2 erfolgreichen Jahren wurde 2000 das erste Mal nachgebessert. Es wurde eine aerodynamischere Verkleidung montiert und diverse Detailverbesserung machten sie Konkurrenzfähiger. 2002 wurde dann alles von Grund auf erneuert - Einspritzung statt Vergaser, Rahmen, Schwinge, Design und vieles mehr. Im Jahr 2004 wurde eine komplett neue Yamaha R1 präsentiert. Sie gibt 172 PS statt wie bisher 152 PS frei und kam in einem neuen Kleid daher. Weitere Neuerungen sind die Underseat-Auspuffanlage, die den herkömmlichen Endschalldämpfer ersetzten, und ein serienmäßiger Lenkungsdämpfer. 2006 und 2007 brachte Yamaha nur Detailveränderungen und diverse kleine Neuerungen, bis 2009 ein komplett neuer Motor entstand. Dieser Antrieb bekam durch den 90-Grad-Hubzapfenversatz den Namen „Big-Bang“. Die 182 PS sollten sich dadurch feiner und gleichmäßiger entfalten. Hinzu kamen eine neues Design für Verkleidung, Heck und Scheinwerfer. Auf dieser Seite findest du das aktuelle Angebot aller gebrauchten Yamaha YZF-R1, ob Tageszulassung, junge Gebrauchte oder günstiges Schnäppchen, hier sollte das richtige dabei sein.

Bilder Yamaha YZF-R1 2022:

Der Motorrad Marktplatz auf 1000PS ist die Onlinebörse für Motorrad Liebhaber/innen um ein neues Motorrad zu suchen und zu kaufen. Egal ob Du ein neues Motorrad kaufen möchtest oder lieber ein gebrauchtes Motorrad, einen Roller oder ein Quad suchst. Mit unseren umfangreichen Suchmöglichkeiten kannst Du speziell nach 50ccm Bikes, nach Rollern, nach Choppern, nach Harleys und nach BMW Motorrädern suchen. Alle Suchmöglichkeiten sind möglich. Die beliebtesten Marken sind BMW, Ducati, Harley-Davidson, Honda, Kawasaki, KTM, Suzuki, Triumph und Yamaha. Bei uns kannst Du auch nach Parametern wie "Sitzhöhe", "Zylinderanzahl", etc. suchen und so dein Motorrad finden und kaufen. Die Angebote im Marktplatz sind gebrauchte Motorräder, Mopeds, Roller und Quads von Händlern und von Privat. Viel Spaß bei der Suche nach deinem neuen Motorrad. Dein 1000PS Team

Sortierung
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
passende Motorräder werden geladen...

EUR 4.500,-
2004
94.240 km
999 ccm
126 kW / 171 PS
Gebraucht
EUR 4.500,-
Map Icon
Händler aus Niedersachsen
EUR 4.990,-
2006
34.524 km
998 ccm
129 kW / 175 PS
Gebraucht
EUR 4.990,-
Map Icon
Händler aus Mecklenburg-Vorpommern
EUR 4.990,-
2005
65.506 km
998 ccm
125 kW / 170 PS
Gebraucht
EUR 4.990,-
Map Icon
Händler aus Baden-Württemberg
EUR 5.000,-
2009
22.130 km
998 ccm
134 kW / 182 PS
Gebraucht
EUR 5.000,-
Map Icon
Privat aus Nordrhein-Westfalen
EUR 3.400,-
2007
39.582 km
998 ccm
132 kW / 180 PS
Gebraucht
EUR 3.400,-
Map Icon
Privat aus Nordrhein-Westfalen

Yamaha Testberichte

  • Kaufberatung Yamaha XSR 700 vs. XSR 900

    Kaufberatung Yamaha XSR 700 vs. XSR 900

    Welche Retro-Yamaha passt besser zu mir?

    25. Jun — Retro-Nakedbikes liegen noch immer schwer im Trend: Coole, zeitlose Optik, moderne Fahreigenschaften und ausgereifte Technik wissen...

    Zum Testbericht
  • Yamaha MT-10 alt gegen neu - muss es immer die Neue sein?

    Yamaha MT-10 alt gegen neu - muss es immer die Neue sein?

    Wie schlägt sich die Yamaha MT-10 2022 gegen die SP von 2021?

    15. Jun — Als die erste Yamaha MT-10 vor rund sieben Jahren die Bühne betrat, musste sie sich vorrangig wegen ihrer Optik so manche Kritik gefallen...

    Zum Testbericht
  • Yamaha MT-10 vs. Yamaha MT-09 SP im Vergleichs-Test 2022

    Yamaha MT-10 vs. Yamaha MT-09 SP im Vergleichs-Test 2022

    Muss es immer die Große sein? Duell in den Alpen!

    3. Jun — Manchmal ist weniger mehr? Ob dieser Spruch auch für die Yamaha MT-Schwestern gilt, haben wir im Zuge der Alpenmasters 2022 auf den...

    Zum Testbericht
  • Power Naked Bike Vergleich 2022 - Yamaha MT-10

    Power Naked Bike Vergleich 2022 - Yamaha MT-10

    Die Universelle vs. BMW, Ducati und Suzuki

    29. Mai — Ohne Verkleidung, ohne Windschutz – aber mit dem richtigen Maß an Power für die Landstraße. 1000PS verglich vier nackte Kanonen inklusive...

    Zum Testbericht
  • Yamaha XSR 900 Test 2022

    Yamaha XSR 900 Test 2022

    Das neue Sport Heritage-Eisen mit der Betonung auf Sport

    21. Mai — Yamaha gönnt der XSR 900, die im Grunde auf dem Nakedbike Yamaha MT-09 basiert, ein großzügiges und umfangreiches Update. Vor allem...

    Zum Testbericht
  • Yamaha Ténéré 700 World Raid Test 2022

    Yamaha Ténéré 700 World Raid Test 2022

    Sinnvolles Upgrade oder überfrachteter Reisedampfer?

    12. Mai — Yamaha erweitert die Ténéré Familie um ein neues Top-Modell. Mehr Tankvolumen, umfangreichere technische Ausstattung und ein aufgewertetes...

    Zum Testbericht
  • Yamaha NEO's Elektroroller Test 2022

    Yamaha NEO's Elektroroller Test 2022

    Wie schlägt sich Yamahas E-Einstieg?

    11. Apr — Yamaha betritt den europäischen Elektromarkt und präsentiert den neuen NEO's. Zur Testfahrt wurden wir ins wunderschöne Amsterdam eingeladen,...

    Zum Testbericht
  • Yamaha MT-10 2022 Test - Evolution deluxe!

    Yamaha MT-10 2022 Test - Evolution deluxe!

    Das neue Hyper-Naked Funbike!

    6. Mrz — Bei ihrem Debut erregte die erste Auflage der Yamaha MT-10 eine Menge Aufsehen - durch ihr Aussehen. Die Wogen waren für das Gros jedoch...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts