Fahrendes Motorrad

Gebrauchte und neue Kawasaki Z1000 R Motorräder

(3)
Detailsuche

Klar ist die Z1000R am Papier aktuellen Powernakeds unterlegen und bei einer klassischen Punktewertung verliert sie auch gegen die einfach perfekte Z900. ABER immer noch versprüht sie Faszination pur. Nicht alle werden sie mögen, aber einige werden sie abgöttisch lieben. Ein echt maskulines Männerbike mit einem sehr souveränen Motor und einem Chassis aus der goldenen Ära der Nakedbikes. Die Z1000R ist immer noch ein echtes Nakedbike von Supersport Gene - mit allen Vor- und Nachteilen. Zum Testbericht


  • Kräftiger und durchzugsstarker Nakedbike Motor. Hier wirkt nix gekünstelt oder hochgezüchtet - Power pur
  • Hochwertiges und souveränes Fahrwerk - stabil, präzise und satt. Keine Handlingrakete - Trotzdem steht das hier unter den Vorteilen. Echtes Nakedbike Feeling ohne Supersport-Hektik
  • Wenig Lenkeinschlag
  • Schaltassistent fehlt
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten Kawasaki Z1000 R 2020

Baujahr:
Motor und Antrieb
Motorbauart Reihe
Zylinderzahl 4
Taktung 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4
Kühlung flüssig
Schmierung Druckumlauf
Hubraum 1043 ccm
Bohrung 77 mm
Hub 56 mm
Leistung 142 PS
U/min bei Leistung 10000 U/min
Drehmoment 111 Nm
U/min bei Drehmoment 7300 U/min
Verdichtung 11,8
Gemischaufbereitung Einspritzung
Drosselklappendurchmesser 38 mm
Starter Elektro
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Zündung Digital
Antrieb Kette
Getriebe Gangschaltung
Ganganzahl 6
Chassis
Rahmen Aluminium
Rahmenbauart Doppelschleife
Lenkkopfwinkel 65,5 Grad
Nachlauf 101 mm
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down
Durchmesser 41 mm
Federweg 120 mm
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge
Material Aluminium
Federbein Monofederbein
Aufnahme Umlenkung
Marke Öhlins
Federweg 131 mm
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe
Durchmesser 310 mm
Kolben Vierkolben
Aufnahme Semi-Schwimmsattel
Technologie radial, Monoblock, Petal
Marke Brembo
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Durchmesser 250 mm
Kolben Einkolben
Aufnahme Festsattel
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 120 mm
Reifenhöhe vorne 70 %
Reifendurchmesser vorne 17 Zoll
Reifenbreite hinten 190 mm
Reifenhöhe hinten 50 %
Reifendurchmesser hinten 17 Zoll
Länge 2045 mm
Breite 790 mm
Höhe 1055 mm
Radstand 1435 mm
Sitzhöhe von 815 mm
Gewicht fahrbereit 221 kg
Tankinhalt 17 l
Führerscheinklassen A

Bilder Kawasaki Z1000 R 2020:

Der Motorrad Marktplatz auf 1000PS ist die Onlinebörse für Motorrad Liebhaber/innen um ein neues Motorrad zu suchen und zu kaufen. Egal ob Du ein neues Motorrad kaufen möchtest oder lieber ein gebrauchtes Motorrad, einen Roller oder ein Quad suchst. Mit unseren umfangreichen Suchmöglichkeiten kannst Du speziell nach 50ccm Bikes, nach Rollern, nach Choppern, nach Harleys und nach BMW Motorrädern suchen. Alle Suchmöglichkeiten sind möglich. Die beliebtesten Marken sind BMW, Ducati, Harley-Davidson, Honda, Kawasaki, KTM, Suzuki, Triumph und Yamaha. Bei uns kannst Du auch nach Parametern wie "Sitzhöhe", "Zylinderanzahl", etc. suchen und so dein Motorrad finden und kaufen. Die Angebote im Marktplatz sind gebrauchte Motorräder, Mopeds, Roller und Quads von Händlern und von Privat. Viel Spaß bei der Suche nach deinem neuen Motorrad. Dein 1000PS Team

Sortierung
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
passende Motorräder werden geladen...

Kawasaki Testberichte

  • Kawasaki Z900 SE 2022 Test auf der Rennstrecke

    Kawasaki Z900 SE 2022 Test auf der Rennstrecke

    Abgefeuert am Pannoniaring

    8. Aug — Der Kawasaki Z900 SE Dauertester ist fleißig im Einsatz! Nach der Landstraße haben wir das überarbeitete Naked Bike am Pannoniaring...

    Zum Testbericht
  • Kawasaki Versys 650 im Vergleich der kleinen Sporttourer

    Kawasaki Versys 650 im Vergleich der kleinen Sporttourer

    Kann der Grand Tourer seine Stärken ausspielen?

    26. Jul — Braucht es immer den Top-of-the-line Tourer um auf Reise zu gehen? Diese Frage haben wir uns anhand drei Mittelklasse Sporttourern...

    Zum Testbericht
  • Kawasaki Z650RS gegen Z900RS Vergleich 2022

    Kawasaki Z650RS gegen Z900RS Vergleich 2022

    Retro war noch nie so schön

    4. Jul — Wir haben uns schon öfters gefragt, ob es immer das teurere Modell sein muss. Kann man nicht einfach Geld sparen und genauso viel Freude...

    Zum Testbericht
  • Kawasaki Ninja H2 SX SE Test im Hyper-Touring Vergleich 2022

    Kawasaki Ninja H2 SX SE Test im Hyper-Touring Vergleich 2022

    Können Gezwitscher und Elektronik en masse begeistern?

    2. Jul — Im großen Hyper-Touring Vergleich 2022 versammelten wir die schnellsten Bikes, mit denen man auch auf Tour gehen kann. Mit dabei war...

    Zum Testbericht
  • Kawasaki Z900RS SE vs. Z900RS Test 2022

    Kawasaki Z900RS SE vs. Z900RS Test 2022

    Was kann die SE besser?

    4. Jun — Degradieren Öhlins, Brembo und Stahlflex der SE-Version die normale RS zum Schlapfen? Diese Frage klärten wir bei einer herrlichen...

    Zum Testbericht
  • Kawasaki Z900 SE vs. Yamaha MT-09 SP Rennstrecken-Test 2022

    Kawasaki Z900 SE vs. Yamaha MT-09 SP Rennstrecken-Test 2022

    900er-Showdown am Pannoniaring!

    2. Mai — Kawasaki spendierte ihrer neuen Z900 SE Variante ein einstellbares Öhlins Fahrwerk und darüber hinaus kräftigere Bremsen. Ein würdiger...

    Zum Testbericht
  • Kawasaki Versys 650 2022 Erster Test

    Kawasaki Versys 650 2022 Erster Test

    Bleibt sie 2022 die versatile Alleskönnerin?

    9. Apr — In der Nähe von Girona in Spanien konnten wir der neuen Versys 650 auf den Zahn fühlen. Gleiches Rezept, doch fokussierte Updates machen...

    Zum Testbericht
  • Kawasaki Z650RS Test 2021

    Kawasaki Z650RS Test 2021

    Retro in seiner schönsten Form!

    2. Nov 2021 — Kawasaki macht es schon wieder – analog zu Z900 und Z900RS bringen die Grünen nun eine Retro-Schwester der Z650, eben die neue Kawa...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts