Fahrendes Motorrad

Honda NC750X Motorrad kaufen

(107)
Detailsuche

Die NC750X ist mit dem Dpooelkupplungsgetriebe DCT (Dual Clutch Transmission) das stimmigste Modell der NC-Reihe, eignet sie sich mit ihrem Windschild, den langen Federwegen und dem daraus resultierenden Komfortgewinn doch auch für weitere Strecken und sogar Reisen. Wieso sollten nämlich nicht auch Einsteiger in den Genuss kommen, bequem und dennoch unkompliziert auf Reisen gehen zu können? Vor allem der vergleichsweise niedrige Schwerpunkt nimmt auch unerfahrenen Piloten die Angst vor der optisch viel größer und wuchtiger wirkenden NC750X. Der Motor ist zwar nicht allzu sportlich, das DCT, das extrem präzise und leicht bedienbar die Gänge per Knopfdruck oder überhaupt vollautomatisiert wechselt, läßt das aber schnell vergessen. Besonders genial ist das Helmfach unter der Tankattrappe. Zum Testbericht


  • sehr handlich
  • günstig
  • niedriger Verbrauch
  • überrascht niemanden
  • Doppelkupplungsgetriebe DCT
  • einstellbare Fahrmodi
  • gute Bremsen
  • schwacher Motor
  • früh einsetzender Drehzahlbegrenzer
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten Honda NC750X 2021

Baujahr:
Motor und Antrieb
Motorbauart Reihe
Zylinderzahl 2
Taktung 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4
Ventilsteuerung OHC
Kühlung flüssig
Hubraum 745 ccm
Bohrung 77 mm
Hub 80 mm
Leistung 59 PS
U/min bei Leistung 6750 U/min
Drehmoment 69 Nm
U/min bei Drehmoment 4750 U/min
Verdichtung 10,7
Gemischaufbereitung Einspritzung
Drosselklappendurchmesser 36 mm
Starter Elektro
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Zündung Digital, Transistor
Antrieb Kette
Getriebe Gangschaltung
Ganganzahl 6
A2-Drosselung möglich ja
Chassis
Rahmen Stahl
Rahmenbauart Brücken, Gitterrohr
Lenkkopfwinkel 27 Grad
Nachlauf 110 mm
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel konvetionell
Durchmesser 41 mm
Federweg 120 mm
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge
Material Aluminium
Federbein Monofederbein
Aufnahme Umlenkung
Federweg 120 mm
Bremsen vorne
Bauart Einzelscheibe
Durchmesser 320 mm
Kolben Zweikolben
Betätigung hydraulisch
Technologie Wave
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Durchmesser 240 mm
Kolben Einkolben
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme ABS
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 120 mm
Reifenhöhe vorne 70 %
Reifendurchmesser vorne 17 Zoll
Reifenbreite hinten 160 mm
Reifenhöhe hinten 60 %
Reifendurchmesser hinten 17 Zoll
Länge 2210 mm
Breite 846 mm
Höhe 1330 mm
Radstand 1535 mm
Sitzhöhe von 800 mm
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 214 kg
Tankinhalt 14,1 l
Führerscheinklassen A
CO2-Austoß kombiniert 82 g/km
Kraftstoffverbrauch kombiniert 3,5 l/100km
Sortierung
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
passende Motorräder werden geladen...

Honda Testberichte

  • Honda Forza 750 2021 erster Test!

    Honda Forza 750 2021 erster Test!

    Die neue Luxusklasse mit Sprachsteuerung

    17. Nov — Das erfolgreiche Forza-Programm wird nach oben ausgebaut, Honda bringt über Forza 125 und Forza 350 den neuen Forza 750 – und 1000PS...

    Zum Testbericht
  • Honda CRF450R 2021 - bärenstark und trotzdem fahrbar

    Honda CRF450R 2021 - bärenstark und trotzdem fahrbar

    Honda CRF450R im Praxistest

    17. Okt — Nachdem die Ingenieure die CRF450R in den letzten Jahren schon nicht untätig waren, setzten sie mit dem Modelljahr 2021 noch eins drauf....

    Zum Testbericht
  • Das schnelle Quartett - Honda CBR1000RR-R Fireblade SP 2020

    Das schnelle Quartett - Honda CBR1000RR-R Fireblade SP 2020

    Das brandneue Überdrüber-Superbike im Vierervergleich mit Aprilia

    28. Sep — Ihr wollt die Besten der Besten? Die absoluten Technologieträger? Die Maschinen mit dem besten Leistungsgewicht? Dann schaut bei unserem...

    Zum Testbericht
  • Honda CBR1000RR-R Fireblade SP 2020 Landstraßentest

    Honda CBR1000RR-R Fireblade SP 2020 Landstraßentest

    Taugt Honda's reinrassiges Rennmotorrad auch für die Landstraße?!

    24. Sep — Kaum ist die neue Honda CBR1000RR-R Fireblade in der Edelvariante mit dem SP Kürzel bei uns im 1000PS Büro angekommen, haben wir sofort...

    Zum Testbericht
  • Die Honda Africa Twin im Reise-Enduro Vergleichs-Test 2020

    Die Honda Africa Twin im Reise-Enduro Vergleichs-Test 2020

    Erfahrungen on- und off-road von 5 Testern

    8. Aug — Obwohl wir eine Adventure Sports als Dauertester im 1000PS-Fuhrpark haben, baten wir Honda um eine zweite Africa Twin für diesen Vergleich....

    Zum Testbericht
  • Bridgestone A41 Test

    Bridgestone A41 Test

    Intensivtest auf der CRF1100L Africa Twin

    15. Jun — Der Bridgestone A41 macht auf der Honda CRF 1100 L Africa Twin 2020 eine gute Tour. Intensivtest quer durch Österreich und Bayern.

    Zum Testbericht
  • Reiseenduro Übersicht

    Reiseenduro Übersicht

    Africa Twin hoch im Kurs

    3. Jun — Die Auswahl an Reiseenduros ist gigantisch. Hier im Überblick: Die technischen Daten der aktuellen Reiseenduros vom Modelljahr 2020....

    Zum Testbericht
  • Honda Africa Twin DCT vs. Africa Twin Adventure Sports DCT

    Honda Africa Twin DCT vs. Africa Twin Adventure Sports DCT

    Zwillinge im unterschiedlichen Kleid

    11. Mai — Africa Twin Standard oder Adventure Sports? Welche ist für wen die bessere Wahl? NastyNils und Wolf haben den Adventure-Sports-Dauertester...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts