Fahrendes Motorrad

Honda CBR1000RR-R Fireblade SP Motorrad kaufen

(15)
Detailsuche

Die Fans haben gefordert und Honda hat geliefert. Die neue Fireblade ist die sportlichste CBR1000RR aller Zeiten. Sie hat nun erstmals einen klaren Focus auf die Rennstrecke. Viele der Stärken wird sie natürlich auch auf der Landstraße ausspielen können. Doch in einigen Bereichen ging Honda einen klaren Weg: Keine Kompromisse, Leistung und Rundenzeit steht an erster Stelle. Wer das möchte wird mit der neuen Fireblade zufrieden sein. Honda ging kein Risiko ein und hat insgesamt in die SP einfach die besten Partner mit an Bord geholt: Akrapovic, Öhlins und Brembo waren die kongenialen Partner der Honda Crew. Klarerweise hat all das leiwande Zeug aber auch ein entsprechendes Preisschild. Steht man jedoch vor dem Motorrad und betrachtet die Kompenteten, fühlt man sich nicht abgezockt sondern empfindet Stolz und Freude. Ein tolles Motorrad! Zum Testbericht


  • PLUS Hochwertige Verarbeitung
  • kaum zu schlagende Ausstattung - ausschließlich beste Komponenten im Einsatz
  • atemberaubend gutes Elektronikpaket
  • drehfreudiger und leistungsstarker Motor
  • tolles Ansprechverhalten vom Motor
  • Umfangreiche Setupmöglichkeiten erlauben einen sehr breiten Einstellbereich vom gesamten Motorrad
  • Starke Bremsleistung
  • Stabiles Fahrverhalten erlaubt hohen Speed, trotzdem agiles Gefühl
  • Zu lange Endübersetzung
  • ABS hinten nicht deaktivierbar
  • Tank bietet beim Bremsen zu wenig Grip für die Schenkeln
  • gute Rundenzeiten erfordern hohes Drehzahlniveau
  • Bei harten Bremsmanöver sorgt die Warnblinkanlage automatisch für mehr Sicherheit - im Straßenverkehr großartig, auf der Rennstrecke im Laufe des Tages etwas nervig.
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten Honda CBR1000RR-R Fireblade SP 2020

Baujahr:
Motor und Antrieb
Motorbauart Reihe
Zylinderzahl 4
Taktung 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4
Ventilsteuerung DOHC
Kühlung flüssig
Hubraum 999,89 ccm
Bohrung 81 mm
Hub 48,5 mm
Leistung 217 PS
U/min bei Leistung 14500 U/min
Drehmoment 113 Nm
U/min bei Drehmoment 12500 U/min
Verdichtung 13
Gemischaufbereitung Einspritzung
Starter Elektro
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad, Antihopping
Zündung Digital, Transistor
Antrieb Kette
Getriebe Gangschaltung
Ganganzahl 6
Chassis
Rahmen Aluminium
Rahmenbauart Twin-Spar
Lenkkopfwinkel 66 Grad
Nachlauf 102 mm
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down
Marke Öhlins
Durchmesser 43 mm
Federweg 125 mm
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge
Material Aluminium
Federbein Monofederbein
Aufnahme Pro-Link
Marke Öhlins
Federweg 143 mm
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe
Durchmesser 330 mm
Kolben Vierkolben
Betätigung hydraulisch
Technologie radial, Monoblock
Marke Nissin
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Durchmesser 220 mm
Kolben Zweikolben
Marke Brembo
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme Ride by Wire, elektronisch einstellbares Fahrwerk, Fahrmodi, Launch-Control, Schaltautomat, Traktionskontrolle, Wheelie-Kontrolle, Kurven-ABS
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 120 mm
Reifenhöhe vorne 70 %
Reifendurchmesser vorne 17 Zoll
Reifenbreite hinten 200 mm
Reifenhöhe hinten 55 %
Reifendurchmesser hinten 17 Zoll
Länge 2100 mm
Breite 745 mm
Höhe 1140 mm
Radstand 1455 mm
Sitzhöhe von 830 mm
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 201 kg
Tankinhalt 16,1 l
Führerscheinklassen A
Ausstattung
Ausstattung LED-Scheinwerfer, LED Tagfahrlicht, TFT Display
Sortierung
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
passende Motorräder werden geladen...

Honda Testberichte

  • Honda CBR 1000 RR-R Fireblade SP Neu im Test

    Honda CBR 1000 RR-R Fireblade SP Neu im Test

    Feuertaufe der Feuerklinge auf der Rennstrecke

    30. Jan — Die neue Honda Fireblade ist radikaler als je zuvor. 1000PS Gründer NastyNils testet die neue Maschine auf der Rennstrecke und bekam...

    Zum Testbericht
  • Neue Honda Africatwin im Test

    Neue Honda Africatwin im Test

    Stärker und leichter mit 1100 ccm

    16. Okt 2019 — Wir testen die neue AfricaTwin von Honda im Gelände. Die Maschine wurde 2020 etwas schärfer. Möglich macht dies die nun klare Positionierung...

    Zum Testbericht
  • Honda Africa Twin 2020 Adventure Sports

    Honda Africa Twin 2020 Adventure Sports

    Jetzt mit noch mehr Reisekomfort

    14. Okt 2019 — Es gibt die Africa Twin und es gibt die Adventure Sports! 2020 trennen sich die Wege der beiden Modelle noch deutlicher als bisher....

    Zum Testbericht
  • Honda Neo Sports Cafe Vergleichstest

    Honda Neo Sports Cafe Vergleichstest

    125 ccm bis 1000ccm Honda Nakedbike Vergleichstest

    22. Aug 2019 — Wir Motorradfahrer und Fahrerinnen sind alle verschieden - ob nun der persönliche Geschmack, die Körperstatur oder unsere Ansprüche...

    Zum Testbericht
  • Honda CB500X 2019 Langstreckentest

    Honda CB500X 2019 Langstreckentest

    Kleine Reiseenduro ganz groß!

    11. Aug 2019 — Reiseenduros sind in der Regel sehr große, schwere und fast immer auch recht teure Motorräder. Vor allem in den letzten Jahren haben...

    Zum Testbericht
  • Honda Gold Wing Tour DCT 2019 Test

    Honda Gold Wing Tour DCT 2019 Test

    Sorgt der Tourer bei jungen Leuten für Begeisterung?

    30. Jul 2019 — Die Honda Gold Wing steht für entspanntes Reisen, egal wie lange die Fahrt auch sein mag. Meist findet man sie in Händen von Motorradfahrern...

    Zum Testbericht
  • Honda Monkey 125 vs. Super CUB 125 2019

    Honda Monkey 125 vs. Super CUB 125 2019

    Welche 125er-Honda hat den besseren Retro-Style?

    13. Jun 2019 — Das Motorrad an sich hat sich in unseren Breiten stark vom praktischen Transportmittel weg hin zum Spaßgeräte entwickelt – daher steht...

    Zum Testbericht
  • Reiseenduro Vergleichstest 2019 Honda CRF1000L Africa Twin DCT

    Reiseenduro Vergleichstest 2019 Honda CRF1000L Africa Twin DCT

    Kann der Reiseenduro-Klassiker auch 2019 überzeugen?

    12. Mai 2019 — 7 Reiseenduros, 5 Redakteure, 1 Testsiegerin: Das sind die wichtigsten Zahlen zu unserem großen Reiseenduro-Vergleichstest 2019. Welche...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts