Fahrendes Motorrad

Gebrauchte und neue BMW F 800 GS Adventure Motorräder

(2)
Detailsuche

Die BMW F 800 GS Adventure ist am Gebrauchtmarkt zurecht sehr beliebt. Die Maschine legt eine tolle Grätsche hin. Sie ist einerseits eine erdige Enduro die man ohne mit der Wimper zu zucken ins Gelände mit nimmt. Auf der anderen Seite bietet sie einen tollen Reisekomfort und eine gigantische Reichweite. Ein ehrliches und gelungenes Motorrad. Für viele bietet sie auch noch gerade das richtige Maß an Technik und Ausstattung. Die Gebrauchtpreise sind hoch und werden es bleiben. Zum Testbericht


  • niedriger Verbrauch
  • Einfache und zugängliche Bedienung
  • Guter Wind- und Wetterschutz
  • hoher Fahrkomfort
  • breiter Einsatzbereich
  • tolle Kombination aus Enduro und Reisemotorrad
  • Macht gerne ein paar Abenteuer mit
  • Übersichtliche Bedienelemente
  • Auf der Autobahn unangenehme Vibrationen
  • Bei höheren Geschwindigkeiten etwas instabil
  • bei voller Beladung wird sie etwas träge
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten BMW F 800 GS Adventure 2018

Baujahr:
Motor und Antrieb
Motorbauart Reihe
Zylinderzahl 2
Taktung 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4
Ventilsteuerung DOHC
Kühlung flüssig
Schmierung Trockensumpf
Hubraum 798 ccm
Bohrung 82 mm
Hub 75,6 mm
Leistung 85 PS
U/min bei Leistung 7500 U/min
Drehmoment 83 Nm
U/min bei Drehmoment 5750 U/min
Verdichtung 12
Gemischaufbereitung Einspritzung
Starter Elektro
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Antrieb Kette
Getriebe Gangschaltung
Ganganzahl 6
A2-Drosselung möglich ja
Chassis
Rahmen Stahl
Rahmenbauart Gitterrohr, Motor mittragend
Lenkkopfwinkel 64 Grad
Nachlauf 117 mm
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down
Durchmesser 43 mm
Federweg 230 mm
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge
Material Aluminium
Federbein Monofederbein
Federweg 215 mm
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe
Durchmesser 300 mm
Kolben Zweikolben
Aufnahme Schwimmsattel
Betätigung hydraulisch
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Durchmesser 265 mm
Kolben Einkolben
Aufnahme Schwimmsattel
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme ABS, elektronisch einstellbares Fahrwerk
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 90 mm
Reifenhöhe vorne 90 %
Reifendurchmesser vorne 21 Zoll
Reifenbreite hinten 150 mm
Reifenhöhe hinten 70 %
Reifendurchmesser hinten 17 Zoll
Länge 2305 mm
Breite 895 mm
Radstand 1573 mm
Sitzhöhe von 890 mm
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 232 kg
Tankinhalt 24 l
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Führerscheinklassen A
Tieferlegung möglich ja
Sortierung
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
passende Motorräder werden geladen...

BMW Testberichte

  • BMW R 1250 RS im Sporttourer-Vergleich 2021

    BMW R 1250 RS im Sporttourer-Vergleich 2021

    Bayerischer Kult-Boxer für die flotte Reise

    4. Sep — Der, über alle Zweifel erhabene, GS-Motor in einem sportlicheren Chassis, 17 Zoll vorn und hinten und mit weniger Gewicht, da kann...

    Zum Testbericht
  • BMW R 18 B Test 2021

    BMW R 18 B Test 2021

    Wie fährt sich der bayrische Bagger?

    31. Aug — Wer A sagt muss auch B sagen. In diesem Fall ist es aber gar keine so schwere Hürde, auch B zu sagen – BMW hängt ein schlichtes B an...

    Zum Testbericht
  • BMW R 1250 GS im großen Reiseenduro-Vergleich

    BMW R 1250 GS im großen Reiseenduro-Vergleich

    Die Luft wird für den Platzhirschen dünner

    6. Aug — Welcher Hersteller baut 2021 die beste Big-Reiseenduro? Wir ließen mit BMW R 1250 GS, Ducati Multistrada V4S, Harley-Davidson Pan America...

    Zum Testbericht
  • Hyper Naked Bike Vergleich 2021 - BMW S 1000 R

    Hyper Naked Bike Vergleich 2021 - BMW S 1000 R

    Die Bayerin gegen Aprilia, Ducati, Kawasaki, KTM und Triumph

    19. Mai — Die Königsklasse unter den Naked Bikes! Mit bis zu 208 PS(!) darf man getrost von Hyper-Naked Bikes sprechen, denn wirklich schwach...

    Zum Testbericht
  • Yamaha Tracer 9 vs. BMW F 900 XR 2021 Sporttourer Vergleichstest

    Yamaha Tracer 9 vs. BMW F 900 XR 2021 Sporttourer Vergleichstest

    Bonsai-Drilling und deutscher Twin im Duell

    16. Mai — Beim gnadenlosen Vergleich über 600 Kilometer bei guten und miserablen Bedingungen auf Autobahnen und über kurvige Landstraßen müssen...

    Zum Testbericht
  • BMW F 900 R 2020 Test

    BMW F 900 R 2020 Test

    Fährt einfach und flink

    17. Apr — Für die hart umkämpfte Nakedbike Liga hat BMW ordentlich nachgeschärft. Die Zweizylinder BMW wird aufgerüstet und fährt auch als 900er...

    Zum Testbericht
  • BMW G 310 R Test 2021

    BMW G 310 R Test 2021

    Fesche Bayerin mit kleinem Motor!

    7. Apr — Wenn schon nicht mehr Hubraum, dann wenigstens eine arg aufgefrischte Optik - könnte BMWs Devise für die neue BMW G 310 R gewesen sein,...

    Zum Testbericht
  • BMW R 1250 RT Test 2021

    BMW R 1250 RT Test 2021

    Der schönere Reisedampfer, der fast alles kann!

    22. Mrz — Ehrlichkeit währt am längsten, BMW krempelt die R 1250 RT nicht völlig um, sondern möbelt sie an den richtigen Stellen ordentlich auf:...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts