Jet Force Umbau

Jugend mit Geschmack - Ambitionierte Tuner-Newcomer präsentieren ihr Erstlingswerk.
peugeot jet force
 

Peugeot Jet Force: Lady in Black 'n' Blue

Wer Oliver Kunz sagt, meint auch seinen realen wie telepathischen Kollegen Suat Bilgin, meint gleichzeitig das gemeinsame Projekt der Beiden mit Namen 'Lady Btch Customs'.
 
Beide widmen sich ihren Jet-Force-Scootern und deren ausgiebiger Verschönerung. Oli, auch 'FreeZy' gerufen, baut an seiner 'Lady' bereits seit über zwei Jahren. Als Jugendlicher ist es immer schwierig, das nötige Geld für solch ein Projekt abzweigen zu können, wodurch die diversen Umbauten immer wieder ins Stocken geraten, sich die Ideen deshalb auch immer mal wieder ändern können. Der knapp 18 Jahre junge Mann stammt aus der Schweiz, genauer aus Zürich. Selbst dieser weite Weg und die immensen Kosten dafür scheut er nicht, um seinen 'FreeZy Lady' genannten Peugeot Jet Force bis nach Saarbrücken zur diesjährigen Customshow zu schippern. Acht Stunden Fahrt durch die ganze Nacht hindurch habe ich hinter mir. Der ziemlich erschöpfte Oli wird von seinem treuen Weggefährten Suat, angereist aus Ingolstadt, herzlich in Empfang genommen, steht ihm beim Aufbau des Standes auf der Show-Fläche hilfreich zur Seite. Doch zuvor wird die schwarz-blaue Schönheit vor dem Tor des E-Werks in der Hauptstadt des Saarlandes erstmal von allen Eintreffenden eingehend in Augenschein genommen und fachmännisch begutachtet. peugeot jet force
 
peugeot jet force
peugeot jet force peugeot jet force
 
Die sanften und homogenen Übergänge des geschmeidig wirkenden Bodyworks zeugen von handwerklich versierten Spachtelarbeiten des Schweizers, der dem Jet Force eine Maske mit sogenanntem Bösen Blick verpasste, indem er das Frontdreieck kürzte und die Öffnungen für die Blinker zuspachtelte. Auch das Heck unterwarf er seinem Diktat, schloss die Aushöhlungen für die Blinker, verwendete Teile eines Aerox-Hecks für die Unterseite des Sitzes und verwandelte den Soziusbereich des Sitzhöckers nach seiner Fasson zu einem einheitlichen Heck-Ensemble. Ein wahres Kunstwerk, nochmals getoppt durch den grandiosen Bezug der Sitzbank, aus mehreren Stoffen zusammengefügt, farblich und durch kunstvolle Nähte aufeinander abgestimmt, mit einem Underfloor-Plüsch, der an den Flaum von Engelsschwingen erinnert.
 
peugeot jet force
peugeot jet force peugeot jet force
 
Dem nicht genug, verchromte die eine Hälfte von 'Lady Btch Customs' Frontgabel, Bremszylinder, Variodeckel und den Auspuff. Seiner 'Lady' im 'Japan-Style' verlieh er mit einer kunstvollen Lackierung mit Flakes in 'Schwarz-edel' und 'Blau-edel, dem 'True-Flame- und Asiandragons'-Airbrush zusammen mit dem edlen 'True-Flame'-Pinstriping ein stylisches und wahrhaft exotisches Design. Edle Parts wie die hochwertige Bremsanlage aus der Stage6-Cup-Serie und Details weiterer Tuning-Hersteller stellen den enormen Custom-Ehrgeiz des Oliver Kunz unter Beweis. Vorne tiefer und hinten höher gelegt vereinnahmt die Lady die Betrachter mit ihrer charismatischen Erscheinung. Da sag noch einer, die Jugend müsse erstmal Geschmack und Noblesse entwickeln. Oliver Kunz zählt jedenfalls jetzt schon zu den ganz großen Customizern in der RollerSzene.
 
peugeot jet force peugeot jet force
peugeot jetforce

Interessante Links:

Text: Sabine Welte
Fotos:
Sabine Welte

Autor

sabinewelte

SABINEWELTE

Weitere Berichte

Bericht vom 09.08.2013 | 57.321 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Peugeot Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts