Motorradmesse Leipzig – 1. - 4.2.2018

Motorradmesse Leipzig – 1. - 4.2.2018

Auf die Plätze – VOLLGAS!!! Mit 200 Ausstellern und 48.000 Fans

Hersteller, Händler, Szene-Promis und Sondershows lockten in diesem Jahr über 48.000 Zweiradfans zur Messe Leipzig. Über 200 Aussteller zeigten ihre Neuheiten.

Den Saisonstart mit Motorradmessen einzuläuten ist ein probates Mittel für alle, die in dunkel-kalten Garagen schon ungeduldig an den Gasgriffen zupfen, während draußen noch Eiszapfen in die Länge wachsen. Wenn Anfang Februar dann auch noch Winterstürme um Haus und Garage ziehen, gefällt es umso mehr, mit den Gaskranken die erste „Fleischbeschauung“ in gut geheizten Hallen anzugehen, Kräder zu be-fachsimpeln, sich eine knackige Wurst einzuverleiben und hinterher noch eine Kanne gut Gebrautes zu heben.

In Leipzig und dem tiefen Osten ist es draußen nochmal so eiskalt, wenn in zwei riesigen Hallen 'richtig eingeheizt' wird. Hersteller, Händler, Szene-Promis und Sondershows lockten in diesem Jahr über 48.000 Zweiradfans zur Messe Leipzig. Über 200 Aussteller zeigten ihre Neuheiten. Dicht umlagert waren nicht nur die aktuellen Modelle – Sondershows wie die der individuell umgebauten Kräder am Stand 'Cafe Racer & Co' regten zum intensiven Meinungsaustausch über das dargebotene Material an.

Sondershow Cafe Racer & Co mit hohem Anspruch

Selbst die Fachjury war sich nicht direkt einig darüber, wer die in diesem Jahr zum ersten Mal ausgelobten drei ersten Plätze BEST OF SHOW belegen sollten. Hans-Jürgen Weigt als Juror und Mitveranstalter der Messe lobte: „Die hier ausgestellten 21 Motorräder liegen in ihrer handwerklichen Versiertheit und dem Ideenreichtum alle ganz dicht beieinander. Da mussten wir uns aus drei verschiedenen Kategorien die unserer Meinung nach Besten heraussuchen. In einer Stunde würden wir aber vielleicht schon wieder ganz anders urteilen, so klasse gemacht sind alle Umbauten!“ Sieger wurde eine Suzuki VZR-M1800, die sich ein Gerüstbauer nach seinen Wünschen durch die Firma Extremebikes aus Freibarg hat anfertigen lassen, mit einer Gerüststange als Lenker und weiteren Details aus dessen Beruf.

Den zweiten Platz belegt eine Sechs-Zylinder-Benelli SEI 750, von Motorrad Scheunpflug aus Naunhof fachgerecht restauriert und in Szene gesetzt. Den Preis der Jugend belegte mit dem dritten Platz ein Vater-Sohn-Projekt Winkler aus Leipzig mit einer Honda SLR 650, die sich nun als Scrambler outet. Während drinnen hart gefightet wurde um die Pokale, ging es draußen ebenfalls heiß her: Eine Super-Moto-Crew unter Leitung von Jan Deitenbach als ehemaliger WM-Team-Fahrer ging an den Start und ließ die Pneu nur so dahinschmelzen. Stuntfahrer Dennis Jansen ließ hernach die Zuschauer kräftig applaudieren bei seinen halsbrecherischen Vorführungen.

Am Sonntag als letzten von drei aufregenden Messetagen sorgten dann heftige Schneefälle und Minustemperaturen für die reine Konzentration auf das Geschehen in den Hallen. Im kommenden Jahr findet die Motorradmesse in Leipzig dann vom 18. bis zum 20. Januar etwas früher und stattdessen in den Hallen 4 und 5 statt. Die Veranstalter und alle Beteiligten rüsten sich nun für die nächste Messe, auf der ebenfalls eine Sondershow CAFE RACER & CO samt Wettbewerb präsentiert wird: MOTORRÄDER DORTMUND findet in den Westfalenhallen vom 1. bis 4. März statt.

Motorradneuheiten 2018:

Autor

sabinewelte

SABINEWELTE

weitere Berichte

Bericht vom 06.02.2018 | 2.314 Aufrufe

Gebrauchte und neue Motorräder

Weitere Motorräder
Weitere Neuheiten