BMW HP2 Sport Umbau

Umbau-Art:
Komplettumbau
Biketype
Supersport
Baujahr
-
Leistung
131 PS

Kontaktieren

E-Mail senden...

Beschreibung

Die Fahrmaschine - Der SpeedCruiser

Als Frank Hoffmann seinerzeit beim TunerGP auf dem Hockenheimring sein Motorrad aus dem Sprinter holte, war er sofort von einer Schar Neugieriger umringt. Die hielten mit Ihren Kommentaren nicht hinter dem Berg. Von PS Redakteuren sind Zitate überliefert, die etwa so klangen: Hübsch ist das nicht frotzelte der eine, und fertig lackiert ist sie auch nicht der andere. Um eine schlagfertige Antwort war der damalige Technik Chef und ist der heutige Geschäftsführer von Wunderlich noch nie verlegen gewesen und foppte zurück: Erst fahren. Dann fragen. Er wusste, was er da vom Sprinter rollte und überraschte die Vertreter der Fachpresse in der Boxengasse, die, anstelle einer schnieken RR, einen brachial krude wirkenden Boxer, dessen Potenz schon im Stehen regelrecht spürbar war, erblickten. Hoffmann und seine Techniker hatten jedes Bauteil, jede Komponente in die Hand genommen und es dem Gott der Performance geweiht und schon im Stand war klar, dass das Ding gehen würde wie der Teufel. Nachzulesen ist die ganze Anekdote in einer zeitgenössischen Ausgabe von PS Das Sport-Motorradmagazin.

Zweifellos hatte dieses Motorrad Eindruck gemacht. Im Stehen. Erst recht aber beim Fahren. Das Geheimnis: Die einstellbare Paralever Strebe und die Gabelbrücke kamen aus dem Wunderlich Verkaufsregal, weitere feine Komponenten von Magura. Das Alu-Heck, die Tankhaube und der Schwingenumbau stammen von Wunderlich. 131 PS bei 195 kg waren eine Ansage, vor allem in Verbindung mit dem grandiosen, gutmütigen und im besten Sinne unterhaltsamen Fahrwerk, das die Techniker um Frank Hoffmann auf die leichten PVM Schmiederäder gestellt hatten. Nicht zuletzt deshalb hatte man diese Fahrmaschine auf den Namen SpeedCruiser getauft.

Wir legten eine Handvoll dieses faszinierenden Motorrads auf. Sie alle wurden in Sinzig am Rhein gebaut. Ihr Preis lag damals bei 35.000 €.

Umbau-Daten

Umbau-Stil
Cafe Racer

Bewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor.

Hier einloggen und diesen Umbau bewerten

Eingetragen am 26.09.2022

Alle Angaben ohne Gewähr.
Tippfehler und Irrtümer vorbehalten.

Testbericht

  • Scheinbar endlose Traktion am Hinterrad
  • Anbremsen
  • angenehme Sitzposition
  • Hoher Preis
  • keine Anti-Hopping Kupplung
  • geringere Schräglagenfreiheit

Du bist ein Schrauber?

Präsentiere der 1000PS Community dein individuelles Projekt.

Zeig deinen Umbau