Yamaha YZ 450 F 2020

Yamaha YZ 450 F 2020

"Alles neu!" heißt es bei der Yamaha YZ450F im Modelljahr 2020

Yamaha präsentiert 3 Wochen nach der MX-Weltmeisterschaft im Talkessel Teutschenthal auf derselben Strecke die neuen 2020er Offroad YZ-Modelle und heißt das 1000PS Test Team herzlich willkommen in der bLUcRU VictorYZone ! Gleich vorneweg, das Hauptaugenmerk der Yamaha Ingenieure lag im Modelljahr 2020 bei der Yamaha YZ 450F. Diese erwartet uns 2020 mit weniger Gewicht, noch mehr Handling und einem komplett überarbeiteten Motor ! Während es bei den restlichen Modellen wie -YZ125-YZ250-YZ250F nur Detailverbesserungen und neue Grafix gibt, welche sich zum Modelljahr 19 unterscheiden.

Yamaha YZ450F alles neu macht nicht der Mai sondern das Modell 2020

Da es wie schon eingangs erwähnt bei den anderen Modellen in der Yamaha Familie nur geringfügige Änderungen zum Modelljahr 19 gibt, lag der Hauptfokus der 2020er Präsentation natürlich auf der komplett neuen Yamaha YZ450F! Auch wenn man beim ersten Hinsehen nicht sofort den großen Unterschied erkennen kann, da die Plastiks zum Modelljahr 19 unverändert bis auf die Grafix geblieben sind, liegt doch der große Unterschied im technischen Detail.

So bekommt die neue YZ450F einen komplett neuen kompakteren und natürlich leichteren Zylinderkopf. Die Nockenwellen sitzen tiefer und weiter zusammen was eine Massenzentralisierung zur Mitte hin zur Folge hat. Die Steuerkette wurde dadurch kürzer und durch die geänderte Führung läuft der Motor nun etwas ruhiger. In weiterer Folge wurde die Pleuelstange von 103mm auf 104,5mm verlängert, um dadurch eine höhere Kompression zu erreichen. Eine neue Zündkerze sowie dickere Auspuffrohre, ein leichter schaltbares Getriebe und ein neues Hitzeschutzblech am E-Starter runden die Neuerungen am Modell 2020 Motorseitig ab!

Der schon bei der YZ250F ab dem Modelljahr 19 eingesetzte Mappingswitch am Lenker wird 2020 auch bei der YZ450F serienmäßig montiert sein. Mit der Yamaha Powertuner App am Handy kann man per WLAN Schnittstelle verschiedene Mappings im Steuergerät programmieren. Hierzu gibt es bereits fertige Mappings von Yamaha zum Downloaden. Wer mit den Standardmappings nicht das Auslangen findet, kann auch eigene Mappings erarbeiten und diese nach Bedarf einsetzten. Der große Pluspunkt hierbei ist das die Powertuner App gleichzeitig auch als Fehlerauslese und Betriebsstundenanzeige dient und kostenlos im Appstore zum Download bereit steht.

Chassis und Fahrwerk 2020

Am Rahmen wurde Gewicht reduziert, um mehr Flexibilität und dadurch ein besseres Handling zu erreichen. Im Tankbereich wurde die Materialstärke von 2,5mm auf 2mm reduziert wodurch eine Gewichtsreduktion von 80 Gramm erreicht wurde. Im Bereich des Rahmenunterzugs wurde hingegen die Materialstärke von 3,5 auf 4,00 mm erhöht und mit der Änderung der Form der Motorhalterungen wurde insgesamt mehr Rahmenflexibilität erreicht. Des Weiteren wurde das Setting der Vordergabel verändert und auch der Innendurchmesser der Vorderachse um auch hier mehr Flexibilität zu erreichen. Die Lenkerhalterung an der Gabelbrücke sitzt jetzt 5mm tiefer und 15mm weiter vorne in der Standardposition und ist weiterhin in 4 verschiedenen Positionen nach Wunsch des Fahrers zu verändern.

Der vordere Bremszylinder erhält neben seiner neuen Form auch einen größeren Bremskolben und breitere Bremsbeläge um eine höhere Bremskraft zu erzielen. Bei der Hinterradbremse erhält die Bremsscheibe neben der neuen Form auch eine Durchmesserreduktion von 245 auf 240 mm und in Kombination mit dem neuen Bremszylinder wirkt sich die Änderung sehr positiv aus. Die Fußrasten erhalten ebenfalls ein Update in Form und Gewicht sowie der neu gestaltete Sitzbankschaum mit mehr Steifigkeit und einer besseren Fahrerposition.

Bereifung YZ450F

Ebenfalls neu ab 2020 ist die Bereifung der YZ450F. Während die Modelle für Japan, Australien und USA auf Dunlop Mx33 ausgeliefert werden setzt man auf den Pirelli Scorpion Mx32 in Europa.

HARD FACTS und dann durften wir endlich Fahren !

Es ist schon ein besonderes Erlebnis auf der WM Strecke in Teutschenthal seine Runden zu drehen, macht man dies dann noch in der Kombination auf der 2020er YZ450F dann gibt es eigentlich nicht mehr viel, dass das Motocrossfahrer Herz höher schlagen lässt. Wir hatten die Möglichkeit die Modelle jeweils im Originalzustand und jedes Modell komplett bestückt mit feinsten GYTR Material und Akrapovic Auspuff der ebenfalls als Originalzubehör erhältlich ist zu fahren. Der neue Motor zeigt sich sehr kraftvoll mit starkem Drehmoment und reagiert sehr feinfühlig beim Fahren und durch den neuen Mappingswitch lässt sich das Motorrad sehr schnell auf persönliche Bedürfnisse abstimmen. Unglaublich aber wahr ist die brutale Spurtreue der YZF mit der sich jede Kurve, jede Spurrille und jede Situation komplett easy handeln lässt. Es ist schon schier unglaublich, aber wir singen eine wahre Lobeshymne auf das Fahrwerk und Setting der neuen Yamaha Racer die sicherlich mit den Standardeinstellungen zu den rennfertigsten Bikes im Motocross Zirkus gehören.

Mit diversen Teilen von GYTR lassen sich die Mx Bikes sowohl optisch als auch technisch ordentlich tunen. Alles in allem ist die YZ450F ein wirklich gelungenes MX-Bike mit dem es richtig Spaß macht seine Runden zu drehen.

In Österreich habt ihr selbst die Chance bei den Yamaha Offroad Days unter Aufsicht von Fachkundigen Yamaha Personal und auch den Yamaha Racern die neuen Mx Modelle Probe zu fahren und euch top beraten zu lassen. Termine folgen!

Fazit: Yamaha YZ 450 F

Ein optisch sehr ansprechend und cooles Mx Bike welches technisch am neusten stand ausgeliefert wird! Nicht umsonst verwendet Yamaha den Slogan " Willkommen in der VictorYZone" ! Die Motoren sind sehr kraftvoll und lassen sich über die Yamaha App per WLAN Schnittstelle auf jeden Fahrer individuell abstimmen . Die App gibt es sogar kostenlos zum Download. Mit den KYB Fahrwerken ist man aus den heiligen Hallen der Yamaha Händler bereit auf Wolke sieben zu schweben. Uns hat es riesen Spaß gemacht auf den 2020er Yamaha Modellen und legen euch eine Probefahrt schwer ans Mx Fahrer Herz!

1
Vorteile
  • Serien Fahrwerk
  • Drehmoment Motor
  • Bremsen
  • Powertuner App
  • Launch Kontrollsystem
  • Mapping Schalter
1
Nachteile
  • Ansauggeräusch gewöhnungsbedürftig

Bericht vom 05.08.2019 | 2.127 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Yamaha Motorräder

Weitere Yamaha Motorräder
Weitere Neuheiten