KTM RC125 Stuntvideo

Beim ersten KTM RC125 Test trafen wir einen verrückten Finnen, der fast den kot killte.
KTM RC125
 

Stuntvideo KTM RC125

Ein verrückter Finne killt fast den Chefredakteur mit der neuen KTM RC125.

   

15 PS, 12 Nm, 135 Kilo trocken. Eigentlich dürfte man mit der KTM RC125, die gestern in Linz der internationalen Presse präsentiert wurde, nicht allzuviel Schabernack treiben können - sollte man meinen. Doch nach einer geschmeidig-flotten Anfahrt zum ÖAMTC Fahrtechnikzentrum in Marchtrenk, bei der man sich genau überlegen musste, wann und wie stark man bremst, um nicht wertvolle Meter auf den Vordermann zu verlieren, denn mit Leistung ist hier nichts zu gewinnen, konnten wir uns am Handlingparcours austoben, wo die RC endlich beweisen konnte, was in ihr steckt. Beachtliche Schräglagen ('trotz' indischer MRF Bereifung) inklusive transparenter, berechenbarer Haftungsgrenze, messerscharfen Handlings, präziser Dynamik und drastischer Duelle ließen bald vergessen, dass es sich um ein Alltagsfahrzeug für 16-jährige handelt. Ziemlich bunt trieb es der Blondschopf vom Bomber Magazine, der eindrucksvoll demonstrierte, dass man auch zum Stuntfahren keine 100 PS braucht.

Praktikant Philipp, dem seine mit allen verfügbaren Powerparts ausgestattete 125 Duke nach 9 Monaten gestohlen worden war und der als Trost am internationalen Pressetest der RC teilnehmen durfte, war von der Neuen so begeistert, dass er ernsthaft über eine Neuanschaffung nachdenkt. Das wundert nicht, schließlich hatten auch wir Ü-Dreissiger einen Heidenspaß damit und müssen neidvoll anerkennen, dass es in unserer Jugend nicht so scharfe Waffen für die Hasenjagd gab.

 

Bildergalerie KTM RC125 2014 -
27 Fotos - Hier klicken!
KTM RC125

KTM RC125

 

Text: kot
Fotos:
KTM

 

Autor

Bericht vom 07.08.2014 | 17.766 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue KTM RC 125 Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts