Dakar 2021 Tag 4 Ergebnisse und Stand

Tagessieger bekannt, Gesamtführender neu!

Eine weitere Etappe mit vielen Führungswechseln bringt einen deutlichen Sieger und einen neuen Gesamtführenden hervor!

Die vierte Etappe der Dakar 2021 im Detail

Von den insgesamt über 800 Kilometern dieser Etappe von Wadi Ad-Dawasir nach Riyadh werden "nur" 337 km in die Wertung einfließen. Wieder geht es großteils über Sand(-Dünen), nur rund ein Drittel der Sektion wird auf Erdreich gefahren. Die Fahrer haben mit hohen Temperarturen zu kämpfen, die Mensch und Maschine ans Limit bringen. Das Durchschnittstempo ist sehr hoch. Toby Price, der bisher 2 von 3 Etappen bei dieser Dakar für sich entscheiden konnte, startete als erster in die Wertungsprüfung. Da bei der heurigen Dakar das Roadbook erst 20 Minuten vor Start ausgehändigt wird, immer eine heikle Aufgabe und eher Bürde als Vorteil.

Dakar 2021 Etappe 4 Routenverlauf der Wertungsprüfung in rot
Routenverlauf der Wertungsprüfung in rot Quelle: ASO/Dakar

Renn-Verlauf an Tag 4 bei der Dakar 2021

Die Etappe startet mit einer tröstlichen Nachricht für Pechvogel Walkner, er war relativ lange der Schnellste beim ersten Waypoint, bis Barreda und Branch ins Rennen gingen. Insgesamt reichte es für den Österreicher bei dieser Stage allerdings nicht für eine Topplatzierung. Nach einem großartigen Start für den Vortagessieger Price, kostet in nach rund 80 km ein Navigationsfehler 5 Minuten und dadurch wurde er nach hinten durchgereicht. Die Führung übernahm der Etappensieger von Tag 2 Joan Barreda auf Honda. Diese sollte er auch bis zum Schluss nicht mehr abgeben und zieht somit in Tagessiegen mit Toby Price gleich. Die Etappe blieb sehr lange spannend da Barreda erst als 30. Fahrer und somit über eine Stunde nach Price ins Rennen startete. Im Endeffekt konnte er mit knapp 6 Minuten Vorsprung auf den Zweitplatzierten Branch und den drittplatzierten KTM-Piloten Sanders aber eine komfortable Führung in dieser Etappe behaupten. Er muss morgen also als erster Fahrer starten. Die Gesamtführung übernimmt nach der 4. Etappe überraschend Xavier De Soultrait vom HT RALLY RAID HUSQVARNA RACING Team. Noch nie hat ein Husqvarna-Pilot die Rally Dakar für sich entscheiden können.

Fährt Vorjahressieger Ricky Brabec taktisch richtig?

Titelverteidiger Ricky Brabec (Honda) fährt eine bisher unauffällige Dakar. Es machen sich Gerüchte breit, er würde aus taktischen Gründen und um das Material für die anstehende fünfte Etappe zu schonen, nicht am Limit fahren. Als 11. hat er auf dieser Etappe mehr als 10 Minuten auf den Führenden liegen lassen, insgesamt liegt er bereits mehr als 16 Minuten hinter der Spitze. Tatsächlich ist die kommende Etappe vor allem für die Reifen sehr fordernd, bisher bekannt ist ledglich die extreme Länge der Sonderprüfung von nicht weniger als 456 Kilometern! Insofern läge es nahe, dass Brabec hier auf keinen Fall Führungsarbeit übernehmen will. Wir sind jedenfalls gespannt auf morgen!

Ergebnis Etappe 4 Dakar 2021

PositionStartnummerFahrerTeamZeit/Rückstand
188(ESP) JOAN BARREDA BORTMONSTER ENERGY HONDA TEAM 202102H 46' 50''
218(BWA) ROSS BRANCHMONSTER ENERGY YAMAHA RALLY TEAM00H 05' 57''
321(AUS) DANIEL SANDERSKTM FACTORY TEAM00H 06' 09''
477(ARG) LUCIANO BENAVIDESROCKSTAR ENERGY HUSQVARNA FACTORY RACING00H 06' 22''
512(FRA) XAVIER DE SOULTRAITHT RALLY RAID HUSQVARNA RACING00H 07' 19''
627(PRT) JOAQUIM RODRIGUESHERO MOTOSPORTS TEAM RALLY00H 07' 21''
74(CHL) JOSE IGNACIO CORNEJO FLORIMOMONSTER ENERGY HONDA TEAM 202100H 07' 29''
82(CHL) PABLO QUINTANILLAROCKSTAR ENERGY HUSQVARNA FACTORY RACING00H 07' 34''
911(SVK) STEFAN SVITKOSLOVNAFT RALLY TEAM00H 08' 46''
1042(FRA) ADRIEN VAN BEVERENMONSTER ENERGY YAMAHA RALLY TEAM00H 09' 22''

Zwischenstand Dakar nach Tag 4

PositionStartnummerFahrerTeamGesamtzeit/Rückstand
112(FRA) XAVIER DE SOULTRAITHT RALLY RAID HUSQVARNA RACING15H 00' 25''
288(ESP) JOAN BARREDA BORTMONSTER ENERGY HONDA TEAM 202100H 00' 15''
347(ARG) KEVIN BENAVIDESMONSTER ENERGY HONDA TEAM 202100H 03' 24''
418(BWA) ROSS BRANCHMONSTER ENERGY YAMAHA RALLY TEAM00H 04' 24''
59(USA) SKYLER HOWESBAS DAKAR KTM RACING TEAM00H 04' 26''
677(ARG) LUCIANO BENAVIDESROCKSTAR ENERGY HUSQVARNA FACTORY RACING00H 05' 31''
75(GBR) SAM SUNDERLANDRED BULL KTM FACTORY TEAM00H 07' 13''
83(AUS) TOBY PRICERED BULL KTM FACTORY TEAM00H 07' 47''
94(CHL) JOSE IGNACIO CORNEJO FLORIMOMONSTER ENERGY HONDA TEAM 202100H 08' 06''
102(CHL) PABLO QUINTANILLAROCKSTAR ENERGY HUSQVARNA FACTORY RACING00H 09' 31''
Autor

Bericht vom 06.01.2021 | 8.766 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts