Dakar 2021 Ergebnisse vom dritten Tag

Price schlägt zurück

Die Dakar fordert die Piloten täglich neu. Auch heute wieder hatten die Führenden Probleme und verloren wertvolle Zeit.

Grausamer Start für Matthias Walkner

Die Enttäuschung welche Matthias Walkner gestern empfand, ist schwer vorstellbar. Nach intensiver Vorbereitung und unendlich harten Training waren gestern alle Podiumschancen mit einem Schlag dahin. Über 2 Stunden verlor er nach einem Defekt an der Kupplung. Er kann nun nur noch vorne blicken und einfach die kommenden Renntage frei und unbeschwert fahren. So sind hoffentlich noch ein paar schöne Momente für ihn mit dabei.

Rally Dakar 2021 - Etappe 3

Die Etappe von Tag 3 führt von Bisha nach Wadi Ad-Dawasir. Die Strecke besteht aus 227km Liaison (Verbindungsetappe) und 403km Wertungsfahrt.

Dakar Strecke Tag 3
Die Streckenführung der dritten Etappe
Streckenprofil Dakar Tag 3
Das Streckenprofil der Dakar an Tag 3

Den dritten Tag begannen die beiden Honda Piloten Joan Barreda und Ricky Brabec als Führende. Barreda konnte auf seinen Teamkollegen Brabec knapp 4 Minuten Vorsprung erarbeiten. Husqvarna Pilot Quintanilla startete mit einem Rückstand von 6 Minuten auf Barreda in den Tag.

Startschwierigkeiten für die führenden Honda Piloten

Das Rennen zu eröffnen, ist auch auf dieser dritten Etappe eine der Herausforderungen. Das hat sich in der Tat für Joan Barreda und seinen Teamkollegen Ricky Brabec bewahrheitet. An der ersten Zeitkontrolle, nach 43 km, hat der Spanier bereits 8 Minuten verloren, während der Titelverteidiger 5 Minuten zurück lag. Doch ein anderer Honda Pilot lag beim ersten Kontrollpunkt vorne: Kevin Benavides. Heute hat der Argentinier am ersten Zeitkontrollpunkt der dritten Etappe die Oberhand gewonnen, dicht gefolgt von KTM Pilot Toby Price. Dieser klebte dem Argentinier auch noch bis zur nächsten Zeitkontrolle am Hinterrad.

Tagessieg für KTM Pilot Toby Price

Doch am Ende des Tages konnte das Duell der KTM Pilot für sich entscheiden. Er ging an Benavides vorbei und konnte auch einen kleinen Vorsprung von über einer Minute herausfahren. Matthias Walkner legte eine gute Tagesetappe hin und kam etwas mehr als 2 Minuten nach Price ins Ziel. Nachdem nun alle Spitzenpiloten bereits an einer Etappe Schwierigkeiten hatten, schob sich ein unauffälliger aber konstant fahrender Skyler Howes auf seiner KTM auf die Spitzenposition der Gesamtwertung. Somit hat er morgen die offenbar recht unbeliebte Aufgabe die Führungsarbeit samt Navigationsaufgaben zu übernehmen.

Ergebnis Etappe 3 Dakar 2021

PositionStartnummerFahrerBrandTimeGap
13T. PRICEKTM03:33:230:00:00
247K. BENAVIDESHONDA03:34:390:01:16
352M. WALKNERKTM03:35:590:02:36
49S. HOWESKTM03:39:390:06:16
55S. SUNDERLANDKTM03:41:470:08:24
612X. DE SOULTRAITHUSQVARNA03:42:130:08:50
76F. CAIMIYAMAHA03:43:270:10:04
821D. SANDERSKTM03:44:450:11:22
919R. GONCALVESSHERCO FACTORY03:45:420:12:19
104JI. CORNEJO FLORIMOHONDA03:46:320:13:09

Etappe Dakar 2021 Stage 3

Zwischenstand Dakar nach Tag 3

PositionNr.FahrerTeamGesamtzeitRückstand
19(USA) SKYLER HOWESBAS DAKAR KTM RACING TEAM12H 04' 48''
247(ARG) KEVIN BENAVIDESMONSTER ENERGY HONDA TEAM 202112H 05' 21''+ 00H 00' 33''
312(FRA) XAVIER DE SOULTRAITHT RALLY RAID HUSQVARNA RACING12H 06' 16''+ 00H 01' 28''
43(AUS) TOBY PRICERED BULL KTM FACTORY TEAM12H 06' 40''+ 00H 01' 52''
55(GBR) SAM SUNDERLANDRED BULL KTM FACTORY TEAM12H 10' 15''+ 00H 05' 27''
618(BWA) ROSS BRANCHMONSTER ENERGY YAMAHA RALLY TEAM12H 12' 02''+ 00H 07' 14''
777(ARG) LUCIANO BENAVIDESROCKSTAR ENERGY HUSQVARNA FACTORY RACING12H 12' 44''+ 00H 07' 56''
888(ESP) JOAN BARREDA BORTMONSTER ENERGY HONDA TEAM 202112H 13' 50''+ 00H 09' 02''
942(FRA) ADRIEN VAN BEVERENMONSTER ENERGY YAMAHA RALLY TEAM12H 13' 57''+ 00H 09' 09''

Dakar 2021 Zwischenstand Gesamt Motorrad nach Etappe 3

Bericht vom 05.01.2021 | 1.371 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Enduro Motorräder

Pfeil links Pfeil rechts

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts