Honda Silver Wing 600 2006 vs. Yamaha T-MAX 530 ABS 2012

Honda Silver Wing 600 2006

Yamaha T-MAX 530 ABS 2012

Bewertung

Honda Silver Wing 600 2006
vs.
Yamaha T-MAX 530 ABS 2012

Honda Silver Wing 600 2006 vs. Yamaha T-MAX 530 ABS 2012 - Vergleich im Überblick

Dem Honda Silver Wing 600 mit seinem 4-Takt 2-Zylinder-Motor und einem Hubraum von 582 Kubik steht der Yamaha T-MAX 530 ABS mit seinem 4-Takt 2-Zylinder-Motor mit 530 Kubik gegenüber.

Das maximale Drehmoment des T-MAX 530 ABS von 52 Newtonmeter bei 5.250 Touren bietet einen deutlich stärkeren Punch als die 0 Nm Drehmoment bei 0 Umdrehungen bei des Silver Wing 600.

Der T-MAX 530 ABS setzt vorne auf eine Telegabel konventionell.

Für die notwendige Verzögerung sorgt auf dem Honda vorne eine und hinten eine. Der Yamaha vertraut vorne auf eine Doppelscheibe. Hinten ist eine Scheibe verbaut.

Für Bodenkontakt sorgen auf der T-MAX 530 ABS Reifen in den Größen 120/70-15 vorne und 160/60-15 hinten.

Der Radstand des Honda Silver Wing 600 misst 1.595 Millimeter, die Sitzhöhe beträgt 740 Millimeter. Der Yamaha T-MAX 530 ABS ist von Radachse zu Radachse 1.580 mm lang und seine Sitzhöhe beträgt 800 Millimeter.

In den Tank des Silver Wing 600 passen 16 Liter Sprit. Bei der T-MAX 530 ABS sind es 15 Liter Tankvolumen.

Der aktuelle Durchschnittspreis des Honda Silver Wing 600 beträgt in unserer Neu- und Gebrauchtmotorradbörse 2.580 Euro und ist damit deutlich günstiger als der Preis des Yamaha T-MAX 530 ABS mit 8.321 Euro im Durchschnitt.

Von dem Honda Silver Wing 600 gibt es aktuell 2 Inserate am 1000PS Marktplatz, von der Yamaha T-MAX 530 ABS sind derzeit 7 Modelle verfügbar.

Technische Daten im Vergleich

Honda Silver Wing 600 2006

Yamaha T-MAX 530 ABS 2012

Honda Silver Wing 600 2006 Yamaha T-MAX 530 ABS 2012
Motor und Antrieb
Zylinderzahl 2 2
Taktung 4-Takt 4-Takt
Kühlung flüssig flüssig
Hubraum 582 ccm 530 ccm
Leistung 50 PS 46,5 PS
Getriebe Automatik Automatik
Ventile pro Zylinder 4
Ventilsteuerung DOHC
Bohrung 68 mm
Hub 73 mm
U/min bei Leistung 6750 U/min
Drehmoment 52,3 Nm
U/min bei Drehmoment 5250 U/min
Verdichtung 11
Kupplung Fliehkraft
Zündung Transistor
Daten und Abmessungen
Radstand 1595 mm 1580 mm
Sitzhöhe von 740 mm 800 mm
Gewicht trocken 229 kg
Tankinhalt 16 l 15 l
Höchstgeschwindigkeit 160 km/h
Führerscheinklassen A A2
Reifenbreite vorne 120 mm
Reifenhöhe vorne 70 %
Reifendurchmesser vorne 15 Zoll
Reifenbreite hinten 160 mm
Reifenhöhe hinten 60 %
Reifendurchmesser hinten 15 Zoll
Länge 2200 mm
Breite 775 mm
Höhe 1475 mm
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 221 kg

Stärken und Schwächen im Vergleich

Honda Silver Wing 600

Fazit von nastynils vom 29.05.2005:

Yamaha T-MAX 530 ABS

Fazit von Der Horvath vom 19.09.2016:

Als quirliges Zweit- bzw. Drittgerät für Alltagsstrecken macht das Teil neben Auto und Motorrad Sinn. Doch hier reduziert sich die Käuferschicht dann durch den Preis von 10.000 Euro auf KHG und seine Clique.

Der Yamaha TMAX legt die Latte im Luxusroller-Segment hoch an. Der kräftige 530ccm große Zweizylinder schiebt mächtig an, Autobahnetappen sollten kein Problem darstellen. Der Sound und das Fahrverhalten erinnern eher an ein Motorrad als an einen Roller - im positiven Sinne. Auch der Komfort passt, sodass Urlaubsreisen kein Problem sein sollten. Einzig das hohe Gewicht und die Ausmaße des TMAX stören, in der Stadt braucht man fast den selben Platz wie ein Auto. Dazu kommt ein hoher Preis, der den TMAX wohl eher zu einem Exoten auf unseren Straße machen wird.

  • Kräftiger Motor
  • Stabilität
  • ABS. CBS-Bremssystem
  • super Stauraum
  • Sitzkomfort
  • überdimensionales Windschild
  • Voluminöser Motor
  • nicht der leistungsfähigste Roller
  • hoher Preis.
  • kräftiger Motor
  • guter Sound
  • coole Optik
  • Autobahntauglich
  • bequeme Sitzpostion
  • viel Stauraum
  • hohes Gewicht
  • erwachsene Ausmaße
  • komplizierter Startvorgang
  • hoher Preis

Gebrauchte und neue Motorräder

Pfeil links Pfeil rechts