News: Intermot 2016 Köln

Wir waren für Euch auf der Intermot 2016 in Köln und auf der Kawasaki Händlertagung...
Dort waren neben vielen neuen Kawasaki-Modellen auch einige sehr interessante Umbauten von ER6n, W650 und 800, VN800 und VulcanS.

Ausserdem haben wir noch unsere Superbike-Weltmeister auf Kawasaki der letzten Jahre getroffen:

TOM Sykes  und  JOHNATHAN Rea


Nach ca. 8 Stunden Fahrt mit Staus und Baustellen alle 10km auf der A3 sind wir zwar ohne Pause aber pünktlich und heil in Köln am Azimuth-Hotel angekommen. Das Parkhaus dort ist mal so eng und niedrig, daß wir Glück hatten mit unserm kleinen Hyundai i30 da durchzukommen. So wie die Wände ausgesehen haben, waren doch schon sehr viele größere Autos dem Versuch erlegen dort einen Parkplatz zu finden.

Nachdem wir die Eingangstüre endlich gefunden haben gings zur Rezeption. Dort durch einen hektischen jungen Mann eingecheckt konnten wir schnell noch unser Gepäck aufs Zimmer bringen und ich schnappte mir noch nebenbei einen CityGuide vom Tisch.
Wieder unten im Foyer versuchte ich verzweifelt den Tanzbrunnen, Hansaring oder wenigstens die Messe auf dem S-Bahnplan zu finden. Bis mich ein Händlerkollege drauf aufmerksam machte, daß ich einen BERLINER City-Guide in der Hand hatte. Klar... welcher City-Guide ausser Berlin sollte auch auf einem Kölner Hotelzimmer zu finden sein.

Wir haben uns dann zur Mitfahrt mit den Kollegen in deren Taxi überreden lassen. War dann doch der nächste Fehler... die Fahrt ging 1x um den Dom und in einem Verkehrschaos von roten Ampeln über den Rhein zum Tanzbrunnen.

Dort hörten wir seltsam heimische Klänge...: Die Händlertagung fand unter dem Thema "Oktoberfest" statt. Mit Blaßmusik am Empfang, Bier, Maßkrugschieben, Nageln und einer Foto-Bluescreenwand auf der man sich per Photoshop in ein beliebiges Bild einsetzen lassen konnte.

Es folgte zu Beginn eine Schuhplattler-Show einer Münchner Gruppe und die Willkommensgrüße einiger unserer japanischen Chefitäten.

Jonathan Rea und Tom Sykes wurden unter anderen als Ehrengäste begrüßt und man konnte sich später noch Autogramme von den Beiden holen und sich mit Ihnen ablichten lassen. Sehr nette Jungs die beiden Engländer.

Danach wurden uns auch schon die neuen Modelle vorgestellt:

Z1000SX, ZX10-RR, H2 Carbon, Ninja 650 (früher ER6-f) und vorab schon die Z650 und Z900. Auch eine Versys-X mit 300ccm durften wir "erahnen". Leider werden die letzten 3 Modelle noch für die Messe in Mailand Anfang/Mitte November aufgehoben und wir durften leider keine Bilder machen.

Abschließend konnte man noch einen schönen Abend mit dem Kawasaki-Personal aus Friedrichsdorf und Händlerkollegen verbringen.
Die Rückfahrt zum Hotel war dann ausnahmsweise unspektakulär.



Am nächsten Tag gings nach dem Auschecken und Frühstück gleich per S-Bahn zur Messe (viel günstiger und weit schneller als mit dem Taxi).

Viele Umbauten in der Customizing-Halle und eine Menge an asiatischen Anbietern von Zubehör und Krimskrams.

Unser Ziel war natürlich der Kawasaki-Stand, wo wir auch unsere schicken Kawa-Strohhüte bekamen.
Die neue Bekleidung konnten wir schon vorab begutachten und wir waren begeistert von den neuen Sachen. Auch die Bekleidungskataloge sind schon fertig gedruckt erhältlich gewesen (immerhin 3 Monate früher als sonst - vor allem VOR der Weihnachtszeit).

Diesmal wirds um einiges einfacher ein Weihnachtsgeschenk für den Kawa-Fahrer zu ergattern. Kinderbekleidung und -Zubehör, Armbanduhren, Cappis und eine neue, tolle Kollektion der Teambekleidung.
Nun gilts in der Nachsaison: "Ab zum Kawahändler und vorbereiten für 2017"

Ein paar schöne Bikertage stehn sicher noch bevor und wir hoffen, mit den neuen Modellen Euch genauso begeistern zu können wie wir begeistert worden sind.

Keep green

Euer Chris


Eingetragen am: 06.10.2016

Alle Angaben ohne Gewähr.
Tippfehler und Irrtümer vorbehalten.