Triumph Bonneville Bobber Black 2018

Beschreibung

Zwei neue britische Klassiker mit modernster Technik: Bonneville Bobber Black im ganz verwegenen Stil und Bonneville Speedmaster als britischer Custom-Klassikerr in 1200er-Neuauflage. Die Bobber kommt erstmals als Black-Version mit Upgrades - normalerweise bedeutet "Black" immer eine günstigere Version: Doch die Bobber Black kommt nicht nur geschwärzt, sondern mit 16 Zoll Vorderrad, einer schwarzen Slash-Cut Auspuffanlage, einer Brembo-Bremsanlage mit zwei 310 mm Scheiben, einem One-Button Tempomaten und einem LED-Scheinwerfer mit speziellem Tagfahrlicht.

Schlagwörter
Anzeige
Bild 1 von 147
Anzeige

Zum Testbericht Zur Übersicht
Beschreibung

Zwei neue britische Klassiker mit modernster Technik: Bonneville Bobber Black im ganz verwegenen Stil und Bonneville Speedmaster als britischer Custom-Klassikerr in 1200er-Neuauflage. Die Bobber kommt erstmals als Black-Version mit Upgrades - normalerweise bedeutet "Black" immer eine günstigere Version: Doch die Bobber Black kommt nicht nur geschwärzt, sondern mit 16 Zoll Vorderrad, einer schwarzen Slash-Cut Auspuffanlage, einer Brembo-Bremsanlage mit zwei 310 mm Scheiben, einem One-Button Tempomaten und einem LED-Scheinwerfer mit speziellem Tagfahrlicht.