Bilder: Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998

Das hier ist für alle Ducatisti: der Motorradhersteller aus Bologna veröffentlicht im Zuge der Präsentation der neuen Panigale V4 25° Anniversario 916 originale Studio- und Fabriksbilder der Modelle 916, 996 und 998. Ein Rückblick auf die verschiedenen Ausführungen der italienischen Legenden!

152.651 Aufrufe
Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 1
1 / 35

Die Ducati 916 Racing aus dem Jahr 1994.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 2
2 / 35

Die Endmontage der 916 Racing im Ducati Werk.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 3
3 / 35

Die Mode lässt keinen Zweifel, dass dieses Bild aus 1994 stammt. Damals montierten die Angestellten des Ducati Werks noch mit Schnauzer und Dauerwelle.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 4
4 / 35

Die Ducati 916 Racing wurde ab Werk mit Termignoni Auspuffanlage ausgestattet.


Anzeige
Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 5
5 / 35

Weitere Behind-the-Scenes Eindrücke aus dem Ducati Werk.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 6
6 / 35

Das fertige Produkt: die Ducati 916 Racing außerhalb des Werks und bereit für die Rennstrecke.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 7
7 / 35

Mit diesen Transport-LKWs wurde die Ducati 916 Racing höchstwahrscheinlich zu den verschiedensten Rennstrecken transport. Sie erwies sich als großer Erfolg für Ducati.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 8
8 / 35

Das Team hinter der Fertigung der Ducati 916 Racing.


Anzeige
Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 9
9 / 35

Die Ducati 916 Strada - Baujahr 1994.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 10
10 / 35

Die Ducati 916 Strada - Baujahr 1994.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 11
11 / 35

Die Ducati 916 Strada - Baujahr 1994.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 12
12 / 35

Die Ducati 916 Strada - Baujahr 1994.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 13
13 / 35

Die Ducati 916 Strada - Baujahr 1994.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 14
14 / 35

Die Ducati 916 Strada - Baujahr 1994.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 15
15 / 35

Die Ducati 916 Strada - Baujahr 1994.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 16
16 / 35

Die Ducati 916 Strada - Baujahr 1994.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 17
17 / 35

Die Ducati 916 Strada - Baujahr 1994.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 18
18 / 35

Die Ducati 916 Strada - Baujahr 1994.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 19
19 / 35

Die Ducati 916 Strada - Baujahr 1994.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 20
20 / 35

Die 916 im Ducati Museum in Bologna, Italien.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 21
21 / 35

Prototyp anno 1994: So sah die 916 aus, bevor sie in Produktion ging.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 22
22 / 35

Die Ducati 916 Biposto aus 1995. Sie war die erste 916 mit zwei Sitzen.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 23
23 / 35

Die Ducati 916 SP - Baujahr 1995.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 24
24 / 35

Nach dem Tod Ayrton Sennas in 1994 brachte Ducati in 1995 die 916 Senna auf den Markt. Sie erschien in limitierter Stückzahl und ihre Erlöse gingen an die Ayrton Senna Foundation.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 25
25 / 35

Zwei Jahre später (1997) wurde die 916 Senna auch in Silber mit roten Felgen angeboten.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 26
26 / 35

Die 916 SPS war das Homologationsmodell für die WSBK-Meisterschaft und wurde nur in limitierter Stückzahl gebaut.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 27
27 / 35

1998 wurde die Ducati 916 Senna in schwarz angeboten. In diesem Modelljahr war sie bereits mit einigen Carbonteilen ausgestattet.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 28
28 / 35

Diese 1998er 916 SPS steht in der Carl Fogarty Replica Lackierung da. Auf Ducati wurde er vier Mal Superbike-Weltmeister.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 29
29 / 35

Hier sehen wir bereits das Nachfolgemodell der 916: die Ducati 996 SPS aus 1999. Gemeinsam mit technischen Neuerungen bekam sie auch den neuen Namen, der aber bald wieder geändert werden soll.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 30
30 / 35

Zur Jahrtausendwende gab es die Ducati 996 S sogar in Post-Gelb. Mit ihr müsste man bestimmt nie lange auf das bestellte Paket warten!


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 31
31 / 35

2001 begann der Verkauf der Ducati 996 R. Sie bekam unter anderen einen verstärken Testastretta Motor mit 136 PS und eine Verkleidung aus Carbon.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 32
32 / 35

Die 998 leitete langsam das Ende dieses Motorrads ein. Hier sehen wir eine 998 Biposto aus 2002.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 33
33 / 35

Wie ihre Vorgängerin wurde auch die Ducati 998 als R-Version...


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 34
34 / 35

...als auch als S-Version angeboten. Sie waren aber beide Monoposto-Modelle - also Einsitzer.


Throwback: Originale Studiobilder der Ducati 916, 996 und 998 - Bild 35
35 / 35

Wie es sich für Ducati gehört, wurde zum Modellende in 2004 die Final Edition der 998 auf den Markt gebracht. Im gleichen Jahr wurde dieses legendäre Ducati Modell von der 999 abgelöst.


Galerie von: 1000PS Internet GmbH
hochgeladen am 16.07.2019