Bilder: Reiseenduros mit niedrigen Sitzhöhen 2024

Komfort für lange Etappen, viele praktische Features und lange Federwege für abenteuerliche Wege - Kein Wunder, dass Reiseenduros so beliebt sind. Sie sind aber auch meist recht hoch und dadurch herausfordernd für kurzgewachsene Piloten. Hier sind jene Adventure-Bikes, die sich mit niedrigen Sitzhöhen am besten für bodenständige Fahrer eignen. Alle Details zu den gezeigten Modellen gibt es im zugehörigen Bericht.

130.569 Aufrufe
Reiseenduros mit niedrigen Sitzhöhen 2024 - Bild 1
1 / 37

Die Sitzhöhe ist der wichtigste Anhaltspunkt auf der Suche nach einem niedrigen Motorrad. Doch auch die Form des Sattels, des Tanks und die Proportionen des Fahrers spielen eine große Rolle und haben schlussendlich einen Einfluss darauf, welches Motorrad passt und welches nicht. Das niedrigste Motorrad dieser Liste muss also nicht das beste Bike für dich sein! Hier kannst du dir einen Überblick verschaffen, doch Gewissheit bringen nur Sitzproben oder Probefahrten.


Benelli TRK 502
2 / 37

Benelli TRK 502

Benelli TRK 502: Die niedrigste A2-Reiseenduro ist paradoxerweise noch immer 10 mm höher, als ihre größere, 700 Kubik Schwester. Außerdem ist sie mit 235 kg ein rekordverdächtig schweres A2-Motorrad.


Benelli TRK 502
3 / 37

Benelli TRK 502

Benelli TRK 502: Sitzhöhe 800 mm.


Royal Enfield Himalayan 2024
4 / 37

Royal Enfield Himalayan 2024

Royal Enfield Himalayan 2024: Für Abenteurer und entspannte Reisende. Die neue Himalayan mit jetzt 40 PS und modernen Features konnte beim Test im Himalaya Gebirge überzeugen. Der Vorteil für kleingewachsene Fahrer: Ein tiefer Schwerpunkt und nur 196 kg im fahrfertigen Zustand.


Royal Enfield Himalayan 2024
5 / 37

Royal Enfield Himalayan 2024

Royal Enfield Himalayan 2024: Sitzhöhe 825 mm. Der Fahrer im Bild ist 1,85 m groß.


Honda NX500 2024
6 / 37

Honda NX500 2024

Honda NX500 2024: Die A2-Reiseenduros lassen die bei den größeren Adventure-Bikes üblichen Zusatzsitzbänke im hauseigenen Zubehör-Katalog vermissen. Dabei ist die Sitzhöhe auch bei den 48 PS-Reiseenduros oft recht hoch.


Honda NX500 2024
7 / 37

Honda NX500 2024

Honda NX500 2024: Sitzhöhe 830 mm


KTM 390 Adventure 2024
8 / 37

KTM 390 Adventure 2024

KTM 390 Adventure 2024


KTM 390 Adventure 2024
9 / 37

KTM 390 Adventure 2024

KTM 390 Adventure 2024: Sitzhöhe 830 mm


BMW G 310 GS 2024
10 / 37

BMW G 310 GS 2024

BMW G 310 GS 2024


BMW G 310 GS 2024
11 / 37

BMW G 310 GS 2024

BMW G 310 GS 2024: Sitzhöhe 835 mm


Benelli TRK 702
12 / 37

Benelli TRK 702

Benelli TRK 702: Das niedrigste Modell der Reiseenduros über 48 PS fällt ausgesprochen niedrig aus. Niedriger noch, als alle A2-Modelle.


Benelli TRK 702
13 / 37

Benelli TRK 702

Benelli TRK 702: Sitzhöhe 790 mm.


BMW F 750 GS
14 / 37

BMW F 750 GS

BMW F 750 GS: BMW bietet extrem viele Anpassungsmöglichkeiten ab Werk an. Fünf verschiedene Sitzbänke werden angeboten, außerdem noch eine Tieferlegung des gesamten Fahrwerks. Auch praktisch: BMW gibt als einziger Hersteller die Schrittbogenlänge an.


BMW F 750 GS
15 / 37

BMW F 750 GS

BMW F 750 GS: Sitzhöhe 815 mm. Mit niedriger Zubehörsitzbank 780 mm bzw. 1.770 mm Schrittbogenlänge. Mit Tieferlegung 760 mm bzw. 1.730 mm Schrittbogenlänge. Der Fahrer im Bild ist 1,75 m groß.


Triumph Tiger 900 GT 2024
16 / 37

Triumph Tiger 900 GT 2024

Triumph Tiger 900 GT 2024: Eine der niedrigsten Reiseenduros.


Triumph Tiger 900 GT 2024
17 / 37

Triumph Tiger 900 GT 2024

Triumph Tiger 900 GT 2024: Sitzhöhe 820 mm. Mit niedriger Zubehörsitzbank 800 mm.


CFMOTO 800MT
18 / 37

CFMOTO 800MT

CFMOTO 800MT: Die CFMOTO 800MT weißt eigentlich eine der niedrigsten Serien-Sitzhöhen auf. Doch ohne niedrige Zubehör-Sitzbank ist sie im Vergleich doch recht hoch.


CFMOTO 800MT
19 / 37

CFMOTO 800MT

CFMOTO 800MT: Sitzhöhe 825 mm. Der Fahrer im Bild ist 1,83 m groß.


Suzuki V-Strom 800 2024
20 / 37

Suzuki V-Strom 800 2024

Suzuki V-Strom 800 2024


Suzuki V-Strom 800 2024
21 / 37

Suzuki V-Strom 800 2024

Suzuki V-Strom 800 2024: Sitzhöhe 825 mm. Mit niedriger Zubehörsitzbank 805 mm.


Ducati Multistrada V2 S 2024
22 / 37

Ducati Multistrada V2 S 2024

Ducati Multistrada V2 S 2024


Ducati Multistrada V2 S 2024
23 / 37

Ducati Multistrada V2 S 2024

Ducati Multistrada V2 S 2024: Sitzhöhe 830 mm. Mit niedriger Zubehörsitzbank 810 mm.


Moto Guzzi V85 TT
24 / 37

Moto Guzzi V85 TT

Moto Guzzi V85 TT


Moto Guzzi V85 TT
25 / 37

Moto Guzzi V85 TT

Moto Guzzi V85 TT: Sitzhöhe 830 mm. Mit niedriger Zubehörsitzbank 810 mm.


Suzuki V-Strom 650
26 / 37

Suzuki V-Strom 650

Suzuki V-Strom 650


Suzuki V-Strom 650
27 / 37

Suzuki V-Strom 650

Suzuki V-Strom 650: Sitzhöhe 835 mm. Mit niedriger Zubehörsitzbank 815 mm.


KTM 790 Adventure 2024
28 / 37

KTM 790 Adventure 2024

KTM 790 Adventure 2024: KTM baut recht hohe Motorräder. Selbst ihre Naked Bikes liegen mit der Sitzhöhe über 800 mm. Die 790 Adventure ist aber aufgrund ihres tiefgezogenen Tanks und der dadurch tiefen Gewichtsverteilung und schmalen Taille zugänglicher, als es die eigentliche Sitzhöhe vermuten lässt. Leider verzichten die Mattighofener aber auf eine niedrige Zubehörsitzbank.


KTM 790 Adventure 2024
29 / 37

KTM 790 Adventure 2024

KTM 790 Adventure 2024: Sitzhöhe 840 mm.


Honda XL750 Transalp 2024
30 / 37

Honda XL750 Transalp 2024

Honda XL750 Transalp 2024


Honda XL750 Transalp 2024
31 / 37

Honda XL750 Transalp 2024

Honda XL750 Transalp 2024: Sitzhöhe 850 mm. Mit niedriger Zubehörsitzbank 830 mm.


Harley-Davidson Pan America 1250 Special 2024
32 / 37

Harley-Davidson Pan America 1250 Special 2024

Harley-Davidson Pan America 1250 Special 2024: Die Pan America Special setzte 2020 als erste auf ein höhenvariables, semi-aktives Fahrwerk. Bei langsamen Geschwindigkeiten und im Stand fährt sie runter, sobald man Fahrt aufnimmt fährt das Fahrwerk wieder hoch.


Harley-Davidson Pan America 1250 Special 2024:
33 / 37

Harley-Davidson Pan America 1250 Special 2024:

Harley-Davidson Pan America 1250 Special 2024: Sitzhöhe 850 mm. Minimale Sitzhöhe mit eingefahrenem Fahrwerk laut Harley 772 mm.


Triumph Tiger 1200 GT 2024
34 / 37

Triumph Tiger 1200 GT 2024

Triumph Tiger 1200 GT 2024: Eine Zubehörbank senkt die Sitzhöhe um 20 mm und das semi-aktive Fahrwerk kann noch einmal 20 mm herausholen. So wird auch die Big-Enduro recht niedrig.


Triumph Tiger 1200 GT 2024
35 / 37

Triumph Tiger 1200 GT 2024

Triumph Tiger 1200 GT 2024: Sitzhöhe 850 mm. Mit niedriger Zubehörsitzbank 830 mm. Mit gesenktem Fahrwerk 810 mm.


BMW F 850 GS
36 / 37

BMW F 850 GS

BMW F 850 GS: Die niedrigste Reiseenduro mit 21-Zoll Vorderrad. Wer kurze Beine hat, aber auf Abenteuer nicht verzichten möchte, der sollte sich die F 850 GS näher ansehen.


BMW F 850 GS
37 / 37

BMW F 850 GS

BMW F 850 GS: Sitzhöhe 860 mm. Mit niedriger Zubehörsitzbank 825 mm bzw. 1.850 mm Schrittbogenlänge. Mit Tieferlegung 805 mm bzw. 1.810 mm Schrittbogenlänge.


Galerie von: 1000PS Internet GmbH
hochgeladen am 23.01.2024

Pfeil links Pfeil rechts