Bilder: KTM 1090 Adventure R 2017

Für jene, die Abenteuer ernst nehmen und in Asphaltstraßen keinen Fortschritt oder Sinn erkennen, bietet KTM auch 2017 die R-Modelle an.

KTM 1090 Adventure R 2017 - Bild 1
1 / 15

KTM 1090 Adventure R 2017

Die neue 125 PS (92 kW) starke KTM 1090 ADVENTURE R hat langhubige, voll einstellbare Federelemente von WP Suspension, Drahtspeichenräder in den Enduro-Dimensionen 18 und 21 Zoll und ein uneingeschränkt offroad-taugliches Fahrwerk.


KTM 1090 Adventure R 2017 - Bild 2
2 / 15

KTM 1090 Adventure R 2017

Das R-Modell ist durch den orange lackierten Rahmen sofort erkennbar und bietet insgesamt einen aggressiveren, härteren Look.


KTM 1090 Adventure R 2017 - Bild 3
3 / 15

KTM 1090 Adventure R 2017

Die voll einstellbaren Federelemente von WP Suspension bieten 220 Millimeter Federweg und nehmen es mit gröberen Gesteinsmassen locker auf. In der 49 mm-Gabel sind straffere Tragfedern verbaut. Hinten kommt wie bei den KTM-Enduros ein progressiv gedämpftes PDS-Federbein von WP Suspension zum Einsatz.


Anzeige
KTM 1090 Adventure R 2017 - Bild 4
4 / 15

KTM 1090 Adventure R 2017

Die nun 125 PS aus dem 1.050 ccm 75°-V2 werden auch mit Hilfe der Traktionskontrolle und über das Ride-by-Wire optimal auf den Untergrund übertragen.


KTM 1090 Adventure R 2017 - Bild 5
5 / 15

KTM 1090 Adventure R 2017

Damit sie noch härter im Nehmen ist, schützt sie sich mit dem farblich passenden Sturzbügel, der Tank, Kühler und Motor vor dem Schlimmsten bewahrt.


KTM 1090 Adventure R 2017 - Bild 6
6 / 15

KTM 1090 Adventure R 2017

Auf die extrem robusten Drahtspeichenräder sind ab Werk schlauchlose Continental TKC 80 Twinduro Stollenreifen aufgezogen.


Anzeige
KTM 1090 Adventure R 2017 - Bild 7
7 / 15

KTM 1090 Adventure R 2017

Alternativ dazu stehen dem Fahrer eine Vielzahl verschiedener Straßen- und Geländereifen in den Dimensionen 0/90-21 und 150/70-18 zur Verfügung.


KTM 1090 Adventure R 2017 - Bild 8
8 / 15

KTM 1090 Adventure R 2017

Je nach gewähltem Modus lässt die Traktionskontrolle unterschiedlich viel Schlupf am Hinterrad zu.


KTM 1090 Adventure R 2017 - Bild 9
9 / 15

KTM 1090 Adventure R 2017

Für eine bessere Ergonomie lassen sich Lenker, Windschild, Fußrasten und Handhebel einstellen.


Anzeige
KTM 1090 Adventure R 2017 - Bild 10
10 / 15

KTM 1090 Adventure R 2017

Wie alle anderen Adventure-Modelle ist die 1090 R natürlich EURO4-konform.


KTM 1090 Adventure R 2017 - Bild 11
11 / 15

KTM 1090 Adventure R 2017

Die Halterungen für das Gepäcksystem sind bereits am Fahrzeug integriert. So wird die Fahrt zum Nordkap zur Kinderjause.


KTM 1090 Adventure R 2017 - Bild 12
12 / 15

KTM 1090 Adventure R 2017


Anzeige
KTM 1090 Adventure R 2017 - Bild 13
13 / 15

KTM 1090 Adventure R 2017


KTM 1090 Adventure R 2017 - Bild 14
14 / 15

KTM 1090 Adventure R 2017


KTM 1090 Adventure R 2017 - Bild 15
15 / 15

KTM 1090 Adventure R 2017


Anzeige

Galerie von: 1000PS Internet GmbH
hochgeladen am 04.10.2016

Empfohlene Motorrad Galerien