Bilder: Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test

1000PS testet die Honda NC750X bei der 1000PS Roadshow.

Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test - Bild 1
1 / 20

Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test

Nils: Alternative ist ein gutes Stichwort. Die Honda NC750X ist ein alternatives Fortbewegungsmittel. Es bietet viel praktischen Nutzen - Stauraum, Automatik, einfache Bedienung und guten Wind / Wetterschutz und fährt wie ein modernes Motorrad fahren sollte.


Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test - Bild 2
2 / 20

Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test

Kot: Die NC-Modelle zählen für mich zu den alltagstauglichsten und anfängerfreundlichsten Motorrädern überhaupt. In der Stadt wie ein Roller, mit dem Einsatzradius eines Motorrades. Trotzdem kommt der Spaß nicht zu kurz. 55 PS mögen nicht viel sein, 68 Nm Drehmoment sind aber ein satter Wert.


Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test - Bild 3
3 / 20

Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test

Vauli: Auch wenn mich das Schalten am Motorrad nicht stört, finde ich die Doppelkupplungs-Automatik ziemlich cool - für Anfänger bestimmt ein Hit. Dazu bremst die NC mit 2 320er Wave-Scheiben vorne und serienmäßigem ABS verdammt gut. (Hier wurde das ABS natürlich abgesteckt.)


Anzeige
Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test - Bild 4
4 / 20

Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test

Nils: Mag sein, dass die Honda NC750X etwas uncool wirkt. Aber bevor wir Motorradfahrer einen Kollegen bzw. eine Kollegin verlieren weil diese zur Rollerfraktion überlaufen, ist die NC750X immer noch eine bessere Alternative.


Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test - Bild 5
5 / 20

Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test

Kot: Wenn ich mal schnell wohin muss-NC750X. Wenn ich mal etwas weiter reise-NC750X. Wenn ich noch kurz was besorgen muss-NC750X. Ein universelles, unkompliziertes Gerät.


Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test - Bild 6
6 / 20

Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test

Nils: Bei aller Alltagstauglichkeit und Normalität kommt der Fahrspaß nicht zu kurz. Eingefleischte Motorradfahrer werden das Getriebe ebenfalls schnell lieben und die Vorzüge schätzen, nur der etwas unwillig drehende Motor dämpft die Euphorie.


Anzeige
Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test - Bild 7
7 / 20

Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test

Kot: Dass Honda eine hochmoderne Technik wie das Doppelkupplungsgetriebe in diesem Preissegment anbietet, ist eine Sensation. Der "Kofferaum" unter der Tankverkleidung ist ein pfiffiges Gimmick.


Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test - Bild 8
8 / 20

Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test

Kot: Die X-Variante gefällt mir besser als die S, weil sie besser aussieht. Hm. Also irgendwie männlicher und erwachsener. Die X orientiert sich am Design des Crosstourers und hat fast alle Tugenden des großen Bruders übernommen. Nur zu zweit auf Reisen kann es für die NC750X beschwerlich werden.


Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test - Bild 9
9 / 20

Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test

Vauli: Der tiefe Schwerpunkt und das geringe Gewicht ermöglichen der NC750X ein sehr agiles Handling. Honda ist Meister im Entwickeln unkomplizierter, leicht zu fahrender Motorräder und deshalb im Segment der Einsteiger- und Mittelklassebikes sehr stark.


Anzeige
Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test - Bild 10
10 / 20

Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test

Kot: 830 mm Sitzhöhe sind zwar nicht wenig, für eine Enduro - in dieser Kategorie führt Honda die NCX - aber ein normaler Wert. Fahrer und Beifahrer genießen hohen Komfort auf der ergonomisch geformten Sitzbank.


Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test - Bild 11
11 / 20

Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test

Vauli: Die NC750X eignet sich dank der relativ hohen Verkleidungsscheibe sogar zum Touren. Ein 45 Liter Topcase, Seitenkoffer, Sturzbügel...und sogar eine noch höhere Scheibe sind als Originalzubehör erhältlich.


Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test - Bild 12
12 / 20

Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test

Kot: Dass man keinen Kupplungshebel vorfindet, irritiert zunächt einmal, das Vertrauen zur neuen Technik muss erst wieder aufgebaut werden. Nach ein paar Kilometern aber vergisst man, wie es früher einmal war und läßt schalten - oder schaltet per Daumen und Zeigerfinder - oder mit dem Fuß, nur eben ohne die Kupplung zu ziehen.


Anzeige
Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test - Bild 13
13 / 20

Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test

Kot: Mit der rechten Hand wird immer noch Gas gegeben und gebremst, aber auch der Fahrmodus angewählt und zwar auch während der Fahrt. D steht für Drive, S für Sport (Motor dreht höher, beschleunigt daher stärker, DCT reagiert schneller) und N für den Leerlauf, falls man mal länger an der Ampel steht.


Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test - Bild 14
14 / 20

Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test

Kot: Auch bei den Instrumenten setzt Honda auf Pragmatik. Gut ablesbar, sauber angeordnet und mit vielen nützlichen Infos ausgestattet ist die LCD-Anzeige.


Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test - Bild 15
15 / 20

Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test

Vauli: Der Motor tuckert wie ein Generator und dreht nicht allzu hoch - ein weiteres Argument für die Automatik.


Anzeige
Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test - Bild 16
16 / 20

Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test

Kot: Der Sound ist wirklich nicht herausragend, aber besonders.


Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test - Bild 17
17 / 20

Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test

Kot: Das Thema Sicherheit wird bei Honda groß geschrieben. Insgesamt ein guter Gedanke, aber müssen Rücklicht und Blinker so monströs groß sein wie in der Achtzigern?


Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test - Bild 18
18 / 20

Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test

Kot: Dieses Zeichen steht für Qualität, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit.


Anzeige
Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test - Bild 19
19 / 20

Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test

Kot: Honda hat es bei der NC750X geschafft, ein Motorrad zu bauen, das einen sehr hohen Nutzfaktor hat und noch dazu gut aussieht. Wie zum Beispiel die Bremsscheiben im Petal-Design zeigen, hat man sich auch um coole Details bemüht.


Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test - Bild 20
20 / 20

Honda NC750X 2014 | Stunts, Action, Test


Galerie von: 1000PS Internet GmbH
hochgeladen am 23.07.2014

Gebrauchte und neue Honda NC750X Motorräder