MV Agusta Superveloce 1000 Serie Oro 2024

Edel, teuer und auf 500 Stück limitiert

MV Agusta erweitert die Retro-Racer Familie und präsentiert die neuer Superveloce 1000 Serie Oro. Mit viel Leistung und einer begrenzten Stückzahl richtet sie sich an Sammler.

Stil und Optik - klar eine MV Agusta Superveloce!

Das Konzept der MV Agusta Retro-Racer bekannt - wurde es ja seit mehreren Jahren in Form der Superveloce 800 gefeiert. Nach zahlreichen Sondereditionen, die innerhalb kürzester Zeit ausverkauft wurden, ist der nächste logische Schritt, das Design auch in die 1000er Klasse zu bringen. Zu den charakteristischen Stilelementen der Superveloce 1000 Serie Oro, die mit der Superveloce-Reihe übereinstimmen, gehören der runde Scheinwerfer, horizontal verlaufende Linien und die ästhetische Aufwertung durch die Verwendung wertvoller Materialien wie Kohlefaser. In die Modellfamilie werden nun auch Winglets eingeführt, die nicht nur ästhetische Zwecke erfüllen, sondern auch für Abtrieb sorgen sollen.

Ausgewählte Details verfeinern die Retro MV Agusta

Weiters wurde nicht an edlen Komponenten gespart. Der Sitz zum Beispiel besteht aus Leder und Alcantara und trägt das MV-Logo. Über die gesamte Länge des Tanks verläuft ein Ledergürtel, der von der lasergravierten Platte am Boden bis zum Logo "Superveloce 1000 Serie Oro" reicht, unter dem die Stückzahl angegeben ist. Die Hinterradnabe ist mit dem MV-Logo versehen, dessen Design den Scheinwerfer widerspiegelt. Die Verwendung von Titan für die Verschlüsse wertet die Superveloce 1000 Serie Oro weiter auf, die als Hommage an die Geschichte von MV Agusta in den Farben Ago Silver, Pearl Shock Red und Gold Ciclistica gehalten ist.

MV Agusta Superveloce 1000 Serie Oro 2024 Leistung

Der Vierzylinder-Reihenmotor der Superveloce 1000 Serie Oro - bekannt aus der Brutale 1000 - bietet 208 PS bei 13.000 U/min und 116,5 Nm Drehmoment bei 11.000 U/min. Zu den technischen Merkmalen gehören DLC-beschichtete Nockenwellen und Titanpleuel. Das elektronische Getriebe MV EAS 4.0 (Electronically Assisted Shift Up&Down) funktioniert sowohl beim Hoch- als auch beim Herunterschalten.

Die Elektronik wurde speziell für die Superveloce 1000 Serie Oro abgestimmt. Die abschaltbare Traktionskontrolle verfügt über acht Eingriffsstufen: zwei für nasse oder rutschige Bedingungen (Rain), drei für den Straßenbetrieb und drei für die Rennstrecke. Die abschaltbare FLC (Front Lift Control) arbeitet auf der Grundlage der von der IMU gesammelten Daten und verhindert nicht etwa Wheelies, sondern optimiert sie, indem sie einen optimalen Winkel beibehält, um die Beschleunigung optimal zu nutzen. Diese Fahrhilfe funktioniert in Verbindung mit der Launch Control.

Es gibt vier Fahrmodi: drei voreingestellte (Regen, Sport, Rennen) und einen, den der Fahrer selbst einstellen kann (Custom). In diesem Modus kann der Fahrer Parameter wie Drosselempfindlichkeit, Motordrehmoment, Motorbremse, Motorreaktion, Begrenzer und elektronische Federungseinstellungen einstellen.

Fahrwerk und Bremsen

Das Chassis der Superveloce 1000 Serie Oro besteht aus einem Stahlrohrrahmen mit Aluminiumplatten und einer verstellbaren Einarmschwinge. Das voll einstellbare und elektronische Fahrwerk von Öhlins gewährleistet Balance zwischen Komfort und Leistung. Das Bremssystem von Brembo, ausgestattet mit 320-mm-Bremsscheiben und radialen Stylema Bremssätteln, bietet hohe Sicherheit. Das ABS-System bietet zwei Eingriffsstufen und eine Kurvenfunktion.

MV Agusta Superveloce 1000 Serie Oro: Preis und Verfügbarkeit

Bei diesem Kapitel sollten sich potentielle Interessenten besser niedersetzen. Die erste Welle an Vorbestellungen ging ausschließlich an bekannte MV Agusta Sammler. Die verbleibenden Exemplare der auf 500 Einheiten limitierten Sonderserie geht nun in den Markt. Die Preise lauten wie folgt:

  • Deutschland: € 68.600,-
  • Österreich: € 82.000,-
  • Schweiz: CHF 62.500,-

Zubehör für die glücklichen Besitzer

Wie bei jeder MV Agusta Limited Edition erhält auch der Kunde der Superveloce 1000 Serie Oro ein spezielles Kit für sein Motorrad. Dieses Kit enthält ein Echtheits- und Herkunftszertifikat des Motorrads mit der gleichen Nummerierung wie das Fahrzeug und eine spezielle Motorradabdeckung. Zur weiteren Aufwertung enthält das Kit:

  • Soziussitz in Leder und Alcantara
  • Soziusfußrasten
  • Fersenschützer für Beifahrer aus Carbon
  • CNC-gefertigte Brems- und Kupplungshebel
  • Höhenverstellplatten für den Schwingenbolzen

Bericht vom 09.07.2024 | 17.083 Aufrufe