Harley-Davidson Breakout 117 2023

Umfassende Modellpflege für das Werks-Custombike!

Warum die Harley-Davidson Breakout schon so lange im Harley-Modellprogramm ist? Weil sie mit ihrem fetten Hinterreifen und der flachen, gestreckten Linie nun mal den Nerv der Harley-Fans und all jener, die auf einen gelungenen Custom-Look stehen, perfekt trifft! Für 2023 bekommt sie das noch kräftigere Milwaukee-Eight 117-Triebwerk, einen größeren Tank und noch mehr Blingbling.

Für das Modelljahr 2023 haucht Harley-Davidson der Breakout noch mehr Kraft ein und verleiht ihr ein neues, chromglänzendes Styling. Den Antrieb übernimmt nun ab Werk der Milwaukee-Eight 117 - mit 1923 Kubik Hubraum aktuell der hubraumstärkste Big Twin, den Harley-Davidson in Serienmodellen anbietet. Das sollte die nun Breakout 117 genannte Maschine, die ja schon mit dem 114er-Milwaukee-Eight-Triebwerk nicht wirklich untermotorisiert war, noch mächtiger nach vorne schieben.

Die Harley-Davidson Breakout 117 hat ein besseres Handling, als man vermuten würde

Mit ihrer klassischen Chopper-Silhouette bietet die Breakout 117 dank ihrem größeren Motor und den verchromten Teilen nun noch mehr eine richtig gelungene Mischung aus Style und Leistung. Das Softail-Chassis verbirgt ja schon seit längerem das Federbein und suggeriert somit die klassische Hardtail-Linie, ohne dabei auf moderate Federwege zu verzichten. Das Handling ist im Übrigen weitaus besser, als man es von der langgezogenen Breakout im Stand vermuten würde.

Cruise Control Serie, elektronische Traktionskontrolle nur optional!

Ach ja, auch in Sachen Elektronik tut sich etwas bei der Harley-Davidson Breakout 117 etwas, Cruise Control ist nun Serie, die elektronische Traktionskontrolle wird ab Sommer als Option erhältlich sein. Die Traktionskontrolle verhindert bekanntlich das Durchdrehen des Hinterrads beim Beschleunigen, wer hingegen genau das will, um schwarze Striche auf den Asphalt zu malen, kann sie mittels Tastendruck an der Lenkerarmatur deaktivieren. Warum dieses Feature bei einem Motorrad um über 28.000 Euro in Deutschland, über 34.000 Euro in Österreich und fast 27.000 Franken in der Schweiz nicht serienmäßig dabei ist, sei dahingestellt, der vergleichsweise geringe Aufpreis dafür sollte wiederum für alle Kaufwilligen kein Problem darstellen.

Die weiteren neuen Features der Harley-Davidson Breakout 117 2023:

  • neuer, 18,9 Liter fassender Kraftstofftank mit einer flachen Chromkonsole - vergrößert die Reichweite und macht die Silhouette des Bikes attraktiver
  • der neue Lenker-Riser positioniert den polierten Edelstahllenker ca. 1,9 Zentimeter höher als beim Vorgängermodell, wodurch der Fahrer diesen noch besser erreichen kann.
  • die Fender Struts, Seitendeckel, Auspuffblenden, Blinker, Spiegel und der Heavy Breather Luftfilter wurden mit einem glänzenden Chromfinish versehen
  • die neuen 26-Speichen-Aluminiumgussräder sind in glänzendem Schwarz mit glanzgedrehten Bereichen ausgeführt
Autor

Bericht vom 19.01.2023 | 11.031 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts