NIU RQi Elektromotorrad 2020

NIU RQi Elektromotorrad 2020

Das erste Elektro Naked Bike des jungen Herstellers

Bisher kannten wir NIU als Hersteller von smarten E-Scootern, die Schritt für Schritt in Großstädten Fuß fassen. Auf der CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas präsentiert der Hersteller, der von der KSR Group geführt wird, sein erstes Elektromotorrad, das eine spannende Alternative für Pendler darstellen soll. Hier die ersten Infos.

Die CES ist eine der weltweit größten Elektronikmessen, die sich speziell auf Unterhaltung, sowie Innovationen in verschiedenen Sektoren konzentriert. Dieses Jahr fand sie zum zweiten Mal in Las Vegas statt und begrüßte über 4.400 Aussteller in den Hallen des Convention Centers. Mit dabei auch NIU, die neben dem E-Fahrrad EB-01 und einem Dreirad TQi mit Dach auch die neue RQi vorstellten, die es schon bald zu kaufen gibt!

NIU RQi Leistung und Reichweite

Das Naked Bike, das als 'Urban Performance Electric Motorcycle' beworben wird, betritt für NIU ein neues Gebiet, denn bisher fanden wir nur kompakte Roller im Modellprogramm der Chinesen. Mit der RQi will man nicht nur die Optik, sondern auch die Leistung eines Motorrads liefern, weshalb das neue Modell von einem 30 kW (40,8 PS) starken Elektromotor angetrieben wird, der am Schwingendrehpunkt sitzt und die Leistung per Kette an das Hinterrad weiterleitet. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei circa 160 km/h.

Strom kommt von zwei Panasonic Lithium-Ionen-Akkus, die sich sowohl im Fahrzeug, als auch im ausgebauten Zustand aufladen lassen. Als Reichweite gibt NIU circa 128 Kilometer bis 200 Kilometer an, je nachdem welcher Fahrmodus verwendet wird: Normal oder Sport.

Hochwertige Ausstattung in der neuen RQi

Wie bereits im Rollerprogramm verbaut NIU ein sehr umfangreiches Connectivity Paket in der RQi, das sich per 5G-Technologie und einer eigenen App verbinden lässt. Diese bringt Anti-Diebstahl- und GPS-Tracking-Funktionen und liefert gleichzeitig aktuelle Daten zum Akkustand, Reifendruck, etc. Viele dieser Informationen lassen sich auch auf dem TFT-Display ablesen. Zusätzlich wird das Elektromotorrad mit adaptivem Kurvenlicht, Traktionskontrolle und natürlich ABS ausgestattet.

NIU RQi ab 2020 verfügbar

An den ersten Bildern und Infos der Studie sieht man sonst eine Upside-Down-Gabel, sowie je eine Scheibenbremse in Front und Heck - nichts außergewöhnliches für die A2-Klasse. Bei der Studie soll es aber nicht bleiben, denn angeblich will NIU die RQi bereits Ende 2020 auf die US-Straßen bringen, wie es mit dem europäischen Markt aussieht wird sich noch zeigen.

Alle Motorrad Neuheiten 2020

Bericht vom 11.01.2020 | 6.132 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue NIU Motorräder

Weitere NIU Motorräder
Weitere Neuheiten