Triumph Street Triple RS 2020

Triumph Street Triple RS 2020

Naked Bike mit Moto2-DNA

Mit einem deutlichen Performance-Plus und einem erweiterten Technologie-Paket präsentiert die Triumph die neue Street Triple RS. Mit dem neuen Modell wollen die Engländer beweisen, dass das Naked Bike vom Entwicklerteam des Moto2 Motors eine gehörige Portion Racing Gene mitbekommen hat.

Triumph wäre nicht Triumph, wenn neben dem 765er-Triple nicht auch zahlreiche andere Komponenten ebenso verbessert worden wären: Unter anderem besticht die neue Street Triple RS mit einem neuen Bodywork, einem Update der Lichtanlage mit neu gestalteten LED-Doppelscheinwerfern sowie zahlreichen weiteren Goodies wie einem serienmäßigen Schaltassistenten oder einem umfassend überarbeiteten Getriebe.

Bessere Leistungsentfaltung in der Triumph Street Triple RS 2020

Das Triebwerk der neuen Street Triple RS erfüllt nicht nur die Anforderungen der Euro-5-Vorgaben, sondern kann laut Triumph auch mit einem Performance-Plus aufwarten: die Ingenieure erzielten nämlich Anstieg des Drehmoments. Dieses liegt nun im mittleren Drehzahlbereich rund neun Prozent höher als beim Vorgängertriebwerk und besitzt sein Maximum von 79 Nm bei 9.350 U/min. Das neue Auspuff-Interferenzrohr glättet die Drehmomentkurve für ein breites, nutzbares Drehmoment „von unten“ und über den gesamten Drehzahlbereich.

Analog dazu steigt auch die Leistung bei mittleren Drehzahlen um neun Prozent, bleibt aber weiterhin bei 123 PS bei 11.750 U/min. Zu den Motor-Updates gehören auch eine neue Auslassnockenwelle, die für mehr Performance im mittleren Drehzahlbereich optimiert ist, und eine neue, präzisere Bearbeitung von Kurbelwelle, Kupplung und Ausgleichswelle, die die Trägheit verringert und die Motormasse insgesamt reduziert. Hinzu kommt eine schneller reagierende Drosselklappe, da deren Rotationsträgheit um sieben Prozent reduziert wurde. In Verbindung mit der Verbesserung des Drehmoments sollte dies zu einer spürbaren Verbesserung beim Ansprechverhalten des Motors führen. Zuletzt besitzt die neue Street Triple RS auch einen neuen Schalldämpfer mit besserem Durchflussverhalten auf Basis eines Zwillingskatalysatorsystems und einen neu gestalteten Ansaugkanal.

Frontdesign der Street Triple RS wurde verschärft

Für einen sportlich-aggressiveren Look haben die LED-Doppel-Scheinwerfer jetzt eine markante, schärfer gezeichnete Form, was sich auch auf die neuen Tagfahrleuchten auswirkt. Zudem besitzt die neue Street Triple RS zahlreiche neue Elemente im Bodywork, einen neuen Flyscreen mit integriertem Ansaugkanal sowie überarbeitete Seiten- und Heckcover, die wahrscheinlich aber nur echten Street Triple Fans auffallen werden. Außerdem gibt es verbesserte Details über das gesamte Motorrad: neue Spiegel, eine neue Lenkerklemme und hochwertigere Oberflächen, einschließlich schwarzer Fußrastenhalter (vorne und hinten) sowie satinierte Metall-Fersenschützern und Schalldämpferoberflächen.

Die neue Street Triple RS präsentiert sich in zwei verschiedenen Farbvarianten: Matt Jet Black / Aluminium Silver mit gelben Aufklebern, oder Silver Ice / Diablo Red mit Aufklebern in Aluminium-Optik. Beide Lackoptionen umfassen Zierlinien in Diablo Red an den Felgen sowie einen aluminiumsilbernen Heckrahmen.

Assistenzsysteme und Fahrmodi weiterhin hochwertig

Der neueste Triumph-Schaltassistent mit Quickshifter-Funktion zum kupplungslosen Hoch- und Runterschalten ist bei der Street Triple RS 2020 standardmäßig mit an Bord. Die fünf Fahrmodi (Straße, Regen, Sport, Track und vom Fahrer individuell konfigurierbar) können während der Fahrt ausgewählt werden und wirken sich auf das Ansprechverhalten von Gasgriff, ABS und Traktionskontrolle aus. Der Regenmodus begrenzt die Leistung für mehr Sicherheit auf 100 PS.

Natürlich gehört auch das vom bisherigen Modell bekannte Technikpaket wie Ride-by-Wire, einstellbares ABS sowie einstell- und abschaltbare Traktionskontrolle weiterhin zur Standardausstattung. Die bekannten Inspektionsintervalle von 10.000 Kilometern (oder einmal jährlich) gelten auch für die neue Street Triple RS.

Triumph Street Triple RS Infotainment: Update für 2020

Das TFT-Setup ist jetzt laut Triumph noch besser auf das vorinstallierte MyTRIUMPH Connectivity-System abgestimmt, das mit dem separat erhältlichen Bluetooth-Modul genutzt werden kann. Eine GoPro-Kamera und die Pfeil-Navigation sowie das Telefon und die Musikauswahl können mit neu gestalteten Bedienelementen einfach über das TFT-Display gesteuert werden. Zudem gibt es die Option, das Display mit vier unterschiedlichen Stilen in jeweils vier Farben individuell anzupassen. Für eine gute Ablesbarkeit ist es außerdem im Blickwinkel auf unterschiedliche Fahrergrößen oder Sonneneinstrahlung anpassbar.

Die neue Triumph Speed Triple RS ist bereit für die Rennstrecke

Die neue Street Triple RS kommt mit Fahrwerkselemente, die man sich bei einem Trackday-fähigem Bike erwartet: am Vorderrad arbeitet eine voll einstellbare 41 mm Big-Piston-Gabel von Showa mit 115 mm Federweg. Hinten kommt die neue Street Triple RS mit einem ebenfalls voll einstellbaren Öhlins STX 40 Zentralfederbein mit Ausgleichsbehälter und 131 mm Federweg. Für genügend Verzögerung sorgen Brembo M50 Radial-Vierkolben-Monoblocksättel vorne in Kombination mit dem in Übersetzung und Abstand einstellbaren Brembo Bremshebel sowie einer Brembo-Schwimmsattelbremse hinten.

Als Serienbereifung für die neue Triumph Street Triple RS wird der Pirelli Diablo Supercorse SP verwendet.

Triumph Street Triple RS Verfügbarkeit und Preis

Bei den TRIUMPH-Händlern ist die neue Street Triple RS ab Dezember 2019 zu haben. In Deutschland beträgt der Preis unverändert 11.850 Euro zzgl. 450 Euro Nebenkosten, in Österreich 13.900 Euro (inkl. aller Kosten und NOVA). Den Preis für die Schweiz werden wir nachreichen, sobald wir die Informationen bekommen.

Triumph Street Triple RS 2020 Technische Daten

TypReihen-Dreizylinder, 12 Ventile, flüssigkeitsgekühlt, DOHC
Hubraum765 cm³
Bohrung / Hub77,99 x 53,4 mm
Kompression12,54 : 1
Max. Leistung123 PS bei 11.750 U/min
Max. Drehmoment79 Nm bei 9.350 U/min
KraftstoffversorgungElektronische Benzineinspritzung (sequenziell, multi-point) mit Sekundärluftsystem, Ride-by-Wire
AbgasanlageEdelstahlauspuffanlage mit 3-in-1-Krümmerführung und Vorschalldämpfer unter dem Motorgehäuse
EndantriebX-Ring-Kette
KupplungMehrscheiben-Ölbad-Anti-Hopping-Kupplung
Getriebe6-Gang mit Schaltassistent (TRIUMPH Shift Assist)
RahmenFront: Aluminium-Brückenrahmen
Heck: Aluminium-Hochdruck-Gussrahmen (zweiteilig)
SchwingeAluminiumguss-Zweiarmschwinge
VorderradAluminium-Gussrad 5 Speichen, 17 x 3.50
HinterradAluminium-Gussrad 5 Speichen, 17 x 5.50
Vorderreifen120/70 ZR17
Hinterreifen180/55 ZR17
VorderradaufhängungVoll einstellbare Showa 41 mm Big-Piston-Upside-Down-Gabel mit 115 mm Federweg
HinterradaufhängungVoll einstellbares Öhlins STX 40 Zentralfederbein mit Ausgleichsbehälter, 131 mm Federweg
VorderradbremseBrembo M50 Radial-Vierkolben-Monoblock-Bremssättel, schwimmend gelagerte 310 mm Doppel-Bremsscheiben
HinterradbremseBrembo Einkolben-Bremssattel mit 220 mm Bremsscheibe, abschaltbares ABS
Lenkerbreite775 mm
Höhe ohne Spiegel1.085 mm
Sitzhöhe825 mm
Radstand1.405 mm
Lenkkopfwinkel23,9º
Nachlauf100 mm
Trockengewicht166 kg
Leergewicht fahrfertig187 kg
max. Zuladung196 kg
Tankinhalt17,4 l
Kraftstoffverbrauch*5,2 l/100 km
CO2-Emissionen*119 g/km

*Die Angaben für CO2-Ausstoß und Kraftstoffverbrauch basieren auf der EU-Richtlinie 168/2013 sowie spezifischen Testbedingungen und dienen als Vergleichsmaßstab. Der Verbrauch unter realen Fahrbedingu

Alle Motorrad Neuheiten 2020

Bericht vom 07.10.2019 | 13.884 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Triumph Street Triple RS Motorräder

Weitere Triumph Street Triple RS Motorräder
Weitere Neuheiten