SIV Katana Sword Concept Bike

SIV Katana Sword Concept Bike

Zurück zu den japanischen Wurzeln

Was passiert, wenn zwei 3D Designer ihre besten Ideen verbinden und ein Motorrad "bauen"? Wir wissen zwar nicht ob man diese Frage pauschal beantworten kann, doch in diesem Fall ist die Antwort klar: ein bildhübsches Concept Bike! Wir müssen euch aber leider vorwarnen, denn die SIV Katana Sword existiert nur auf Bildern..

Japanisches Design muss wieder mutiger werden!

Hinter dem Projekt stehen die beiden 3D Designer Artem Smirnov aus Weißrussland und Vladimir Panchenko aus der Ukraine, die sich in ihren Internetauftritten als leidenschaftliche Autodesigner zeigen. Die SIV Katana Sword wurde unter der Prämisse entworfen, dass der originelle Stil von japanischen Motorrädern und Autos, der die Marken damals groß rausgebracht hat, in der heutigen Welt verschwunden ist. Zu stark seien die europäischen Einflüsse, sodass ein ungeschultes Auge keinen Unterschied zwischen einem Fahrzeug aus dem fernen Osten und einem aus Europa erkennen würde. Das Motto der beiden Verantwortlichen: "It's time to go back to the roots and make Japan great again!"

Was steckt unter der SIV Katana Sword?

Leider handelt es sich bei der SIV um eine reine Konzept Studie, es sind also keinerlei technischen Daten bekannt. Die zahlreichen Bilder geben aber genügend Spielraum für Spekulationen, in welche Richtung sich die Katana Sword bewegt. Das größte Mysterium liegt wohl unter der Vollverschalung aus Carbon. Passend zum futuristischen Design würden wir hier einen Elektromotor erwarten, vor allem weil wir auch keine Lösung für ein Abgassystem erkennen. Stellt sich nur die Frage: wozu der Tankdeckel? Wird die SIV hier aufgeladen? Deutlich klarer sind die Fahrwerkskompenenten zu erkennen, die aus einer Upside-Down Gabel in der Front und Stereo Federbeinen im Heck bestehen.

Ergonomisch geht das Concept Bike eindeutig in Richtung eines futuristischen Café Racers, wie es Husqvarna bereits mit den Vitpilen Modellen zeigt. Doch die SIV hat ein Ass im Ärmel, denn die Sitzposition ist mehrfach einstellbar. Wenn ihr die Website der Designer besucht, findet ihr Animationen, die sowohl verstellbare Fußrasten als auch eine verstellbare Sitzbank zeigen. Weiteres hübsches Detail: Der Tacho wurde sehr minimalistisch in die Gabelbrücke integriert - einfach nur geil!

Beiwagen auf Wunsch

Zu den vielen Fragen die wir zur SIV Katana Sword haben, kommt jetzt ein stylischer, aber unpraktischer Beiwagen hinzu. Der aus Carbon geformte Keil verfügt zwar über eine wunderschöne Linie und könnte mit seinem senkrechten LED Rücklicht geradewegs aus einem SciFi-Film kommen, seine Form könnte sich bei Personen mit langen Beinen jedoch als Fehlentscheidung entpuppen. Als Trostpflaster gibt es einen 5-Punkt Gurt, der sicher auch die Wochenendeinkäufe gut sichert.

Die SIV Katana Sword wird höchstwahrscheinlich ein Konzept bleiben

Doch genug genörgelt über unpraktische Formen, sehen wir der Wahrheit ins Gesicht: die Katana Sword ist auf den Computern von zwei talentierten 3D Designern entstanden und hat ihren Weg ins Internet gefunden. Hier ist aber wahrscheinlich das Ende ihrer Reise - denn selbst ein Prototyp ist sehr unwahrscheinlich. Deshalb einfach durch die Galerie klicken und genießen!

Bericht vom 08.02.2019 | 1.635 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Alle Gebrauchten und neue Motorräder
Weitere Neuheiten