KTM 790 Supersport

KTM 790 Supersport

Krämer Motorcycle baut einen 790er Supersportler!

Die KTM 790 Duke ist mit ihrem kräftigen Zweizylinder ein großartiges Motorrad für die Landstraße und bietet eine hervorragende Basis für weitere Versionen. Die 790 Adventure kennen wir bereits, doch eines fehlt noch - ein Supersportler! Was KTM uns nicht bietet, schafft der deutsche Motorradhersteller Krämer Motorcycles - die erste 790 für die Rennstrecke!

KTM 790 Supersport für die GP2

Das Team hat ein außergewöhnliches Rennstrecken Motorrad mit einem komplett neuen Stahlrohrrahmen und einer Leichtmetallschwinge entworfen, um dem 100 PS starken Zweizylinder der KTM 790 DUKE zu entsprechen. Die Leistung des Parallel-Twin, ist derzeit noch serienmäßig, wurde durch Änderungen am Setup aber verbessert. Der Hubraum des kompakten in Österreich gefertigten Motors bleibt hinsichtlich der Betriebskosten der GP2 unverändert. Das Kernziel war minimales Gewicht, außerdem wurden nur Komponenten von Krämer Motorcycles für Fahrwerk und Ergonomie verwendet. Zudem verfügt die Krämer 790 GP2 über speziell konstruierte WP Federungs- und Dämpfungskomponenten.

Krämer 790 Supersport Versionen - Race und Track

Ziel ist es, in den nächsten 12 Monaten zwei Varianten auf Basis des Prototyps herzustellen. Das GP2 "Race" mit einem Gewicht von rund 135 Kilogramm wird 2020 für den Einsatz in Rennserien wie der britischen GP2-Klasse bereit sein. Die Entwicklung eines speziellen Elektronikpakets einschließlich Data Recording hat bereits begonnen. Die "Track" Version der GP2 soll die optimalen Voraussetzungen für die Track-Day-Szene haben. Mit einem Gewicht von 140 kg sollte dieses Bike ein enormes Potenzial auf der Rennstrecke haben - und dies laut Krämer Motorcycles zu sehr günstigen Kosten. Je nach Ausrichtung der zwei verschiedenen Versionen wird eine angemessene Motorleistung angeboten. Endgültige Leistungswerte müssen noch festgelegt werden.

Markus Krämer, Inhaber von Krämer Motorcycles

"Das ist ein wichtiger Moment für unser noch junges, aber bereits etabliertes Unternehmen. Es ist Zeit, den nächsten Schritt mit den Erfahrungen der letzten fünf Jahre zu machen. KTM bot mit seiner 790 DUKE einen Motor, der prädestiniert war, um uns zum Projekt "GP2" zu inspirieren. Unser Know-how im Bereich Konstruktion und unsere Fertigungskompetenz stellten sicher, dass wir ein fantastisches Rennstrecken Motorrad auf Basis des Zweizylinder-Konzepts entwickeln konnten. Unser enormes Engagement für das Thema Racing und unsere sehr positiven Erfahrungen der letzten Jahre, unter anderem auch den Gewinn des Supermono European Cup, gaben uns Rückenwind für das Projekt. Wir wollen unserer Grundphilosophie treu bleiben, ein tolles Bike für Rennfahrer und Hobby-Racer zu entwickeln. Dem tragen wir durch die beiden Spezifikationen "Track" und "Race" Rechnung. Als reiner Spezialist sind wir auch in der Lage, nach Kundenwunsch individuelle Spezifikationen zu realisieren, getreu dem Motto "Construct Your Identity".

KTM 790 Duke Supersport Verfügbarkeit

Bis Weihnachten 2018 werden alle Daten und Preise des Krämer 790 Supersportlers bekannt gegeben, die ersten Kundenfahrzeuge werden im Herbst 2019 ausgeliefert. Um sich eines der ersten Exemplare zu sichern, muss bis Ende März 2019 bestellt werden. Die Präsentation des rennfertigen GP2 "Race" Modells ist für Anfang 2019 geplant. Das Motorrad wird die letzten Entwicklungsschritte in einem Teil der britischen BSN GP2-Serie abschließen, eine geringe Anzahl von Bikes wird für Privatkunden und ehrgeizige Meisterschaftsteams im Jahr 2020 verfügbar sein .

Bericht vom 05.10.2018 | 15.524 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue KTM 790 Duke Motorräder

Weitere KTM 790 Duke Motorräder
Weitere Neuheiten