KTM 1290 Super Adventure R 2017

KTM 1290 Super Adventure R 2017

160 PS für den Offroad

Ultimativer Wüstenwahnsinn mit 1301 Kubik, 220 mm Federweg, 21/18 Zoll Rädern und der maximalen Adventure-Ausstattung von KTM.

Ausgestattet mit dem 1301 ccm großen 75°-V2-Motor, der maximal 160 PS leistet, ist die KTM 1290 Super Adventure R für jedes Abenteuer gerüstet. Ihre Drahtspeichenräder in 21 und 18 Zoll, bezogen mit Continental Trail Attack II beziehungsweise Conti-nental TKC 80, machen vor kaum einem Hindernis Halt, wenn sie der Pilot dazu befähigt. Zugleich vereinen die patentier-ten Räder mit luftdichtem Felgenbett sämtliche Vorteile schlauchloser Bereifung mit der für harten Geländeeinsatz unabdingbaren Robustheit. Ein Reifendruckkontrollgerät informiert über den Zustand der Pneus.

Das Fahrwerk von WP Suspension verfügt vorne wie hinten über 220 mm Federweg. Die Doppelscheibenbremsen von Brembo mit 320 mm Scheiben werden bei Bedarf vom Bosch-MSC mit schräglagenabhängig regelndem C-ABS gesteuert. Auch bei extremen Schräglagen ge-währleistet das System Verzögerung bis an die Grenze des physikalisch Machbaren. Beim Beschleunigen wird der Fahrer hingegen vom MTC unterstützt, das ebenfalls schräglagenabhängig operiert.

Neben den Fahrmodi Sport, Street, Rain und Off ist bei der 1290 Super Adventure R das Offroad-Paket serienmäßig, das bei aktivem ABS erlaubt, das Hinterrad zu blockieren. Das MTC ermöglicht im Offroad-Modus bis zu 100% Schlupf am Hinterrad. Die Assistenzsysteme sind zudem komplett abschaltbar.

Weitere Annehmlichkeiten der KTM 1290 Super Adventure R: Serienmäßig ist die neue KTM 1290 SUPER ADVENTURE R darüber hinaus mit einer komfortablen Geschwindigkeitsregelanlage ausgestattet. Mit dem modernen KTM Race-on-System muss der elektronische Zündschlüssel zudem nur noch mitgeführt werden.

Optional kann sich der Käufer für das „Travel Pack“ ent-scheiden, das unter anderem die Berganfahrhilfe (HHC), die Motorschleppmoment-Regelung (MSR) und den Quickshifter+ zum Hinauf- und Herunterschalten umfasst.

Technische Daten KTM 1290 Adventure R 2017

MOTOR 2-ZYLINDER, 4-TAKT-MOTOR, V 75° | HUBRAUM 1.301 CCM118 KW (160 PS) BEI 8.750 U/MIN | GETRIEBE 6 GÄNGEKRAFTSTOFFTANKINHALT CA. 23 LITER | TROCKENGEWICHT CA. 217 KG

Antrieb
Motor2-Zylinder, 4-Takt, V 75°
Hubraum1.301 ccm
Bohrung/Hub108/71 mm
Leistung118 kW (160 PS) bei 8.750 U/min
Max. Drehmoment140 Nm bei 6.750 U/min
Verdichtung13,1:1
Satrter/BatterieElektrostartersystem/12 V 11,2 Ah
Getriebe6 Gänge
GemischaufbereitungKeihin EFI (Drosselklappe 52 mm)
Steuerung4 V/DOHC
SchmierungDruckumlaufschmierung mit 3 Ölpumpen
MotorölMotorex, SAE 10W-50
Primärtrieb41:16:00
Sekundärübersetzug17:42
KühlungFlüssigkeitskühlung
KupplungPASCTM Antihopping Kupplung, hydraulisch betätigt
Motormanagement/ZündungKeihin EMS mit RBW und Cruise Control, Doppelzündung
TraktionskontrolleMTC (4-Modi, abschaltbar)
Fahrwerk
RahmenChrom-Molybdän-Stahl-Gitterrohrrahmen, pulverbeschichtet
HeckrahmenAluminium, pulverbeschichtet
LenkerAluminium, konifiziert, Ø 28/22 mm
Federung vorneWP USD Ø 48 mm
Federung hintenWP PDS Federbein
Federweg vorne/hinten220/220 mm
Bremse vorne2 x Brembo Vierkolben-Radialfestsattel, Bremsscheiben Ø 320 mm
Bremse hintenBrembo Zweikolben-Festsattel, Bremsscheibe Ø 267 mm
ABSBosch 9ME Combined-ABS (inkl. Kurven-ABS und Offroad Modus,abschaltbar)
Räder vorne/hintenSpeichenräder mit Alu-Tubelessfelgen 2,5 x 21"
Bereifung vorne/hinten90/90 21
KetteX-Ring 5/8 x 5/16"
SchalldämpferEdelstahl-Schalldämpfer
Steuerkopfwinkel64°
Nachlauf123 mm
Radstand1.580 ± 15 mm
Bodenfreiheit250 mm
Sitzhöhe890 mm
Kraftstofftankinhaltca. 23 Liter/3,5 Liter Reserve
Trockengewichtca. 217 kg
Gewicht fahrfertigca. 224 kg (ohne Benzin)
Gewicht vollgetanktca. 240 kg
KTM ist nicht ganz ohne Grund stolz auf seinen bereits 16. (!) Sieg der Rallye Dakar in Folge und zelebriert ihn mit einer atemberaubenden Präsentation in einem Austragungsland der härtesten Rallye der Welt, dem südamerikanischen Peru. Die neue 1290 Super Adventure R beweist in der peruanischen Wüste, dass sie völlig zu Recht das Topmodell der geländetauglichen Reise-Enduros aus Mattighofen ist!

KTM Neuheiten 2017:

Enduro Neuheiten 2017:

Bericht vom 04.10.2016 | 15.991 Aufrufe

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus

Gebrauchte und neue Motorräder

Weitere Motorräder
Weitere Neuheiten