BMW S 1000 RR 2017

BMW S 1000 RR 2017

Noch mehr Bayern-Power

Die BMW S 1000 RR wird 2017 zum Einsitzer. Neue Details und EURO4-konform mit 199 PS.

Aus dem bayrischen Alphorn namens S 1000 RR erklang vor 6 Jahren der lauteste Weckruf, den Japan jemals vernommen hat. BMW stellt auf Anhieb die neue Referenz der straßenzugelassenen Superbikes und hat die Führungsposition nur punktuell und phasenweise an die Konkurrenz abgeben müssen. Auch 2017 will sich die deutsche Heldin gegen alle Feindangriffe verteidigen und dazu haben die Bayern nachgeschärft.

Nach wie vor beträgt die Spitzenleistung 146 kW (199 PS) bei 13 500 min-1 und das maximale Drehmoment von 113 Nm wird bei 10 500 min-1 erreicht. Im Sinne bester Fahrbarkeit verfügt auch die neue RR über ein breites nutzbares Drehzahlband und nahezu das gesamte maximale Drehmoment liegt im Bereich von etwa 9 500 (112 Nm) bis 12 000 min-1 (113 Nm) an.

Ein großer Teil des Elektronikpakets ist serienmäßig an Board, wie die drei Fahrmodi Rain, Sport und Race, sowie das Race-ABS und die Dynamische Traktionskontrolle DTC, die in 7 Stufen feinjustiert werden kann.

Zu den Sonderausstattungen der Fahrassistenzsysteme zählen die Fahrmodi Pro mit den Mappings Slick und User, die Launch Control, der Pit-Lane-Limiter und jetzt auch das ABS Pro. ABS Pro (verfügbar in den Modi „Rain“, „Sport“ und „Race“) kann selbst bei schneller Bremsbetätigung das Blockieren der Räder verhindern und reduziert so insbesondere bei Schreckbremsungen abrupte Lenkkraftänderungen.

Die neue S 1000 RR ist ab sofort serienmäßig als Einsitzer mit Soziussitzabdeckung konfiguriert. Im Rahmen der Sonderausstattung ab Werk kann die RR jedoch kostenfrei mit einem Soziuspaket geordert werden, das den Soziussitz sowie die Soziusfußrasten enthält.

Merkmale BMW S 1000 RR 2017:

  • Anpassung an die EU-4-Norm
  • ABS Pro als neuer Bestandteil der Sonderausstattung „Fahrmodi Pro“
  • DTC in Serie
  • Die neue RR nun serienmäßig als Einsitzer mit Soziussitzabdeckung. Alternativ ist die kostenfreie Sonderausstattung Soziuspaket verfügbar
  • Bewährte Farbkonzepte Racingred uni/Lightwhite uni und BMW Motorsport (Lupinblau metallic/Lightwhite uni/Racingred uni), allerdings in neuem Design
  • Neue Farbvariante Granitgrau metallic / Blackstorm metallic
  • Design Option Räder mit roter Felgenlinierung jetzt serienmäßig Bestandteil der Farbkonzepte Racingred uni/Lightwhite uni und BMW Motorsport
Kann sich die BMW S 1000 RR auch 2017 gegen die Konkurrenz behaupten? Die Spitzenleistung bleibt gleich, die Gesamtleistung wurde größer.

Race-Paket:

Fahrmodi Pro (Fahmodi „Slick“ und „User“, Launch Control, it-Lane-Limiter und ABS Pro), Geschwindigkeitsregelung

Dynamik-Paket:

DDC, LED-Blinkleuchten, HP Schaltassistent Pro, Heizgriffe

Motor
Hubraum999 cm³
Bohrung/Hub80/49,7 mm
Leistung146/199 kW/PS
bei Drehzahl13 500 min–1
Drehmoment113 Nm
bei Drehzahl10 500 min–1
BauartWassergekühlter Reihenvierzylinder-Motor
Verdichtung/Kraftstoff13,0:1/mindestens Super bleifrei (95 ROZ)
VentilsteuerungDOHC-(double overhead camshaft), Ventilbetätigung über Einzelschlepphebel
Ventile pro Zylinder4
Ø Ein-/Auslass33,5/27,2
Ø Drosselklappe48 mm
Drosselklappendurchmesser52 mm
MotorsteuerungBMS-MP
Abgasreinigungzwei geregelte Dreiwegekatalysatoren
HomologationsnormEU-4
Elektrische Anlage
Lichtmaschine406 W
Batterie12/9, wartungsfrei V/Ah
ScheinwerferAbblendlicht H7 12V 55W
Fernlicht H7 12V 55W
RückleuchteLED-Brems-/-Rücklicht
Starter0,8 kW
Kraftübertragung Getriebe
KupplungMehrscheiben-Ölbadkupplung, hydraulisch betätigt
GetriebeKlauengeschaltetes Sechsganggetriebe
Primärübersetzung1,652
Übersetzung GangstufenI 2,647
II 2,091
III 1,727
IV 1,5
V 1,36
VI 1,261
HinterradantriebKette
Übersetzung2,647
Fahrwerk
RahmenbauartAluminiumverbund-Brückenrahmen, Motor mittragend
Radführung VorderradUSD-Teleskopgabel, Standrohrdurchmesser 46 mm, Federvorspannung, Zug- und Druckstufe einstellbar, SA DDC
Radführung HinterradAluminium-Zweiarmschwinge mit Zentralfederbein, Federvorspannung, Zug- und Druckstufe einstellbar, SA DDC
Federweg vorn/hinten120/120
Nachlauf96,5
Radstand1 438
Lenkkopfwinkel66,5
Bremsenvorn :Doppelscheibenbremse, schwimmend gelagert, Ø 320 mm, radiale Vierkolbenfestsättel
hinten: Einscheibenbremse, Ø 220 mm, Einkolbenschwimmsattel
ABSBMW Motorrad Race ABS (teilintegral, abschaltbar), SA ABS Pro
TraktionskontrolleDTC
RäderAluminiumguss
vorn :3,50x17“
hinten: 6,00x17“
Reifenvorn: 120/70 ZR17
hinten :190/55 ZR17
Maße und Gewichte
Gesamtlänge2 050 mm
Gesamtbreite mit Spiegeln826 mm
Sitzhöhe815 mm
DIN Leergewicht, fahrfertig vollgetankt208 kg
Zul. Gesamtgewicht407 kg
Tankinhalt17,5 l
Fahrdaten
Kraftstoffverbrauch (WMTC)6,7 l/100 km
Beschleunigung 0-100 km/h3,1 s
Höchstgeschwindigkeit> 200 km/h

BMW Motorrad Neuheiten 2017:

Supersport Neuheiten 2017:

Bericht vom 04.10.2016 | 55.641 Aufrufe

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus

Gebrauchte und neue Motorräder

Weitere Motorräder
Weitere Neuheiten