Suzuki SV 650 2016

Die Rückkehr der Legende Suzuki SV 650!

Suzuki Neuheiten 2016: Die neue Suzuki SV 650! Wer hätte das gedacht - Suzuki erhört unsere Gebete und bringt wieder eine SV 650! Die SFV650 Gladius als direkte Nachfolgerin der damaligen SV 650 war gewiss kein schlechtes Motorrad, nur das Design an Front und Heck war vielen ein wenig zu rundlich und Suzuki machte kein Hehl daraus, dass man damit auch motorradbegeisterte Frauen im Visier hatte.

Offensichtlich pfeifen aber auch Frauen auf rundliche Formen, die speziell auf sie zugeschnitten werden - oder Suzuki pfeift auf seine Marktforscher und besinnt sich auf das Wesentliche. Denn auf den ersten Blick sieht die neue SV 650 der alten wie aus dem Gesicht geschnitten aus - und das soll bitte als echtes Kompliment gewertet werden! Denn damit wird die brandneue SV 650 sogar dem, gerade so gehypten Retro-Trend gerecht: Klassischer Rundscheinwerfer an der Front, coole Lackierungen mit Racing-Streifen über den Tank und ein schmales, gestutztes Heck, das auf unnötigen Firlefanz verzichtet.

Retro-Design, aber modernste Technik bei der neuen Suzuki SV 650

Da, wo es drauf ankonnt, wird aber sehr wohl modernste Technik verwendet. Der Motor wurde gründlich überarbeitet und leistet mit 76 PS bei 8500 Umdreungen geringfügig mehr als die Vorgängerin. Das Drehmoment von unverändert 64 Newtonmeter liegt aber fast 2000 Touren später an - wir werden bei den ersten Testfahrten genau darauf achten, ob sich der V-Twin nach wie vor frei entfalten kann oder ob die Ingenieure den herrlichen Motor spürbar kastriert haben. Die strengen Abgasvorschriften begünstigen jedenfalls den Verbrauch, auf 100 Kilometer sollen unter 4 Liter möglich sein.

Die Abmagerungskur der SV 650

Für eine etwas gesteigerte Spritzigkeit und wengier Verbrauch sollte auch das geringere Gewicht der neuen SV 650 verantwortlich sein: Ganze sieben Kilo spart sie gegenüber der SFV 650 Gladius, bei der ABS-Version sind es gar acht Kilo. Bei den Armaturen wendet sich Suzuki hingegen vom Retro-Trend ab, die neue SV 650 verzichtet nun völlig auf klassische Rundinstrumente, ein großes LCD-Dashboard mit allen nötigen Infos (eine Ganganzeige war ja auch schon bei der SFV 650 Gladius Standard) scheint gut ablesbar zu sein und wird an der Vorderseite geschickt von einem feschen Flyscreen abgedeckt.

Die SV 650 wird wieder ein Top-Allrounder

Dass die SV 650 wieder zum beliebten Allrounder unter den Mittelklasse-Naked Bikes werden sollte, begünstigt ihre Sitzhöhe von nur 785 Millimeter - so wie die SFV 650 Gladius besitzt sie damit einen der niedrigsten Sättel in ihrem Segment und präsentiert sich nach wie vor als sehr einsteigerfreundliches Motorrad.

Autor

Bericht vom 17.11.2015 | 36.558 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Suzuki SV 650 Motorräder

Pfeil links Pfeil rechts

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts