Honda NM4 Vultus

Ein weiteres Modell auf Basis der Honda NC-Plattform.
http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/010853/honda_nm4_vultus_21.jpg
 

Honda NM4 Vultus - Stealth-Bomber auf zwei Rädern.

Honda perfektioniert das Ausschlachten einer Plattform für unzählige Modelle immer mehr, nun folgt auf Basis der NC-Baureihe ein weiteres Modell - und was für Eines!
 
Kritiker werden es wohl als unbelehrbar bezeichnen, wir nennen es einfach extrem couragiert, dass Honda nach der erfolglosen DN-01 erneut ein Cruiser-Modell mit einem Design wie aus einem Science-Fiction-Film bringt. Der verantwortliche Projektleiter bei Honda sagt aber selbst, dass die NM4 Vultus aus der Reihe tanzt und genau das war beabsichtigt - Honda kann sich bei der Modellvielfalt so etwas eben erlauben. http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/010853/honda_nm4_vultus_3.jpg

Honda NM4 Vultus Bilderalerie (21 Fotos) - hier klicken!

Abgesehen davon, dass man die Vultus rein äußerlich entweder abartig cool oder abartig häßlich findet, baut sie im Inneren auf solide Werte. Immerhin stammt Chassis, Fahrwerk, Bremsanlage und Motor samt Doppelkupplungsgetriebe DCT von der NC-Baureihe ab. Daher besitzt auch die MN4 Vultus das 745 Kubik große und flach eingebaute Parallel-Zweizylindertriebwerk, das es auf brave 55 PS bei 6250 Touren und 68 Newtonmeter bei 4750 Umdrehungen bringt. http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/010853/honda_nm4_vultus_1.jpg

Technisch bleibt die neue Honda also durchaus am Boden der Realität, beim Design hebt sie dafür umso mehr ab. Die lang gestreckte Front mit dem LED-Scheinwerfer samt blauer LED-Leiste als Tagfahrlicht soll eindeutig Aufsehen erregen - der Begriff Vultus stammt aus dem Lateinischen und lässt sich mit Gesicht, Blick oder Minenspiel übersetzen. Das kantige Wesen im Stil eines Stealth-Bombers, das vorne beginnt, setzt sich auch nach hinten weiter fort und wir trauen uns schon jetzt zu garantieren, dass eine Vultus ganz bestimmt mehr Aufsehen erregen wird, als so manch andere, viel teurere Prestigeobjekte. http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/010853/honda_nm4_vultus_17.jpg

Bei der Bereifung leugnet die NM4 Vultus ihre brave NC-Basis ebenfalls total, vorne rollt sie auf einem 18-Zöller, hinten sogar auf einer fetten 200er-Walze in 17 Zoll. Trotz des stylishen Auftritts, werden bei Honda natürlich auch die praktischen Apekte nicht vergessen, mit an Bord sind zwei seitliche Staufächer mit drei Litern Volumen auf der rechten Seite und einem Liter Volumen auf der linken Seite, das auch noch eine Steckdose zum Aufladen von Handy, Navi oder Sonstigem beherbergt.

Besonders pfiffig ist, dass sich der Soziussattel als Lehne für den Fahrer aufstellen lässt. Das ist zwar nicht ganz neu, die Möglichkeit, die Lehne in drei verschiedenen Winkeln arretieren zu können sowie 25 Millimeter nach vorne oder hinten zu schieben, zeugt doch von der Liebe zum Detail.

Die typisch japanische Verspieltheit darf natürlich auch nicht fehlen, das digitale Display wechselt je nach gewähltem Getriebe-Modus die Beleuchtungsfarbe: Weiß bei N-Stellung, Blau bei D, Pink bei S und Rot im manuellen Modus. Zusätzlich kann auch noch aus weiteren Alternativen gewählt werden - insgesamt stehen 25 Farbtöne zur Auswahl. Genug also, um die Aussicht auf die Cockpitinfos täglich an die persönliche Stimmung anzupassen!

http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/010853/honda_nm4_vultus_11.jpg

http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/010853/honda_nm4_vultus_13.jpg http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/010853/honda_nm4_vultus_15.jpg
http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/010853/honda_nm4_vultus_12.jpg http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/010853/honda_nm4_vultus_14.jpg

Interessante Links:

Text: Vauli
Fotos:
Honda

Bericht vom 21.03.2014 | 32.421 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Honda Motorräder

Weitere Honda Motorräder
Weitere Neuheiten