Conti S1000RR

Wunderlich kreierte für Continental eine S1000RRin schwarz-gold. Hart und stolz.

S1000RR by Wunderlich

Wunderlich dich nicht.

S1000RR Wunderlich
Der größte Zubehörhersteller für BMW Motorräder, Wunderlich, hat in den vergangenen Jahren in Kooperation mit dem Hannoveraner Reifenkonzern Continental bereits mehrere Conceptbikes und Fahrzeug-Designs entwickelt, u.a. die Sondermodelle "Caranguejeira" auf Basis der K 1200 R und "Jararaca" auf Basis der R 1200 GS. Diese fristeten jedoch ein wahres Exotendasein und kamen nur speziell interessierten Messebesuchern vor die Linse, die sich allerdings stets begeistert zeigten. Seit dem Erscheinen der S1000RR ist auch das Interesse jener darauf gerichtet, die sich noch vor Kurzem angewidert abgewandt haben. Die nächsten Jahre werden bestimmt einige aufsehenerregende Umbauten des Ausnahme-Supersportlers zum Vorschein bringen.

Nachdem die Sinziger Zubehör-Schmiede ihre Kompetenz beim Umbau bayrischer Motorradwerke zu einzigartigen Hochleistungsbikes eindrucksvoll bewiesen hatte, durfte sie für Conti nun auch den neuen Supersportler S 1000 RR veredeln.  In den für Continental typischen Farben Schwarz und Gold hat das Team um Erich Wunderlich ein böses Sondermodell der S 1000 RR kreiert, das den Stolz auf 100% deutsches Know-How und deutsche Technik auf der Brust trägt.

Die Conti S 1000 RR - powered by Wunderlich wird zukünftig Blickfang auf Messen und in der Werbung sein.

S1000RR Wunderlich

Die beiden Conceptbikes 'Caranguejeira' und 'Jararaca'

S1000RR Wunderlich
S1000RR Wunderlich
S1000RR Wunderlich S1000RR Wunderlich S1000RR Wunderlich

Interessante Links:

Text: kot
Bilder: Wunderlich

Autor

Bericht vom 10.03.2010 | 34.072 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue BMW S 1000 RR Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts