Gilera Storm 50

2-Takt Sportskanone um wenig Geld. Der Storm von Gilera ist seit 1993 aus der Scooter Szene nicht mehr wegzudenken. Jetzt überrascht er mit 12 Zoll Felgen sowie neuem Racingdesign.

Gilera Sport 50

Achtung! Sturm!
Die Storm ist der neueste Kompaktsportroller von Gilera.

 

Mit ihrem 50cm3-Motor und einer eindrucksvollen Persönlichkeit besitzt die Storm eindeutig dieselben sportlichen Wurzeln wie alle anderen Gilera-Roller auch. Wendigkeit und Ansprechverhalten sind die Hauptmerkmale dieser Straßenfünfziger von Gilera.
 
Die neue Gilera Storm strotzt von Individualität. Die Vorderseite des Rollers ist von einer windschlüpfrigen Silhouette und einem Beinschild geprägt, welches sich nach vorne über das Rad hinweg fortsetzt und somit gleichzeitig die Funktion eines vorderen Kotflügels übernimmt. Der Lufteinlass, der sich direkt unter der vorderen Scheinwerfergruppe befindet, unterstreicht das sportliche Erscheinungsbild sowie die optimierte Luftströmungsdynamik dieses Rollers und verleiht der Gilera Storm ein noch angriffslustigeres Erscheinungsbild. Der Lenker ist hoch über dem Beinschild montiert und ragt aus einer getönten Bugverkleidung hervor, welche der Storm ein aggressives Aussehen gibt und auch die versenkten, aus durchsichtigem Kunststoff bestehenden Fahrtrichtungsanzeiger beherbergt.
 
Das sportliche und energiegeladene Wesen der Storm wird durch die Rennlackierung verstärkt und zeichnet sich durch Details bei Spiegeln, Bugverkleidung, Aufbauten und Auspuff aus. Der legendären Renntradition von Gilera entsprechend verfügen die schwarzglänzenden Räder sogar über eine rote Zierleiste. Das elegante Heck des Rollers verkörpert mit seinen charakteristischen seitlichen Lufteinlässen den typischen "Racing Spirit" von Gilera.

Die Storm wurde für den Alltagsbetrieb auf den härtesten aller Rennstrecken - nämlich unseren Städten - entworfen und bietet auch zu zweit die Möglichkeit bequem die City zu durchqueren.. Ein auf der Sitzbank befestigter Haltegurt sorgt für zusätzliche Sicherheit für den Beifahrer, dessen Komfort auch dank der praktischen ausklappbaren Fußrasten gewährleistet ist.

Auch das Design der Armaturen ist eine Ode an die sportliche Seele von Gilera. Die Rundarmaturen (Tachometer, Drehzahlmesser und Tankanzeige) verfügen über rote Ziffern auf schwarzem Hintergrund und sind mit einer eleganten Kombination aus mattschwarzem und edelmattiertem Aluminium eingefasst. Darüber hinaus besitzt das Armaturenbrett Warnleuchten für Kraftstoffreserve und niedrigen Ölstand sowie Anzeigen für Blinker, Abblendlicht und den vorderen Scheinwerfer.
 
Fahrgestell
Die neue Gilera Storm fällt dank ihres modernen Fahrgestells durch Verlässlichkeit und Sicherheit auf. Der Rahmen besteht aus hochfesten Stahlrohren. Die fünfspeichigen 12 Zoll-Räder sind mit schlauchlosen 120/70-Reifen mit Straßenprofil ausgestattet. Eine 190mm-Scheibe vorne sowie eine verlässliche 110mm-Trommelbremse hinten sorgen für sichere Bremskraft. Auch die Stärke und Verlässlichkeit der Aufhängung steht außer Frage: die Upside-Down-Hydraulikgabel weist 30mm starke Gabelbeine auf, und auch die hintere Einarm¬schwinge ist extrem robust konstruiert.

Motor
Die Gilera Storm wird von einem verlässlichen, modernen, luftgekühlten 50cm3-Zweitaktmotor angetrieben, welcher den Auflagen der Euro2-Norm, der strengsten Schadstoffausstoßnorm für zweirädrige 50cm3-Fahrzeuge, entspricht. Fahrern, die nach einem starken, aber dennoch jungen und leicht zu bedienenden Triebwerk suchen, stellt der Hi-Per2-Motor eine ausreichende Menge an Leistung bereit. Ihre motorische Flexibilität macht die neue Storm zur perfekten Gefährtin im Stadtverkehr, wo jede Fahrt durch ständiges „stop and go“ gekennzeichnet ist.
 
Interessante Links:

Fotos und Text: Piaggio

Bericht vom 09.08.2007 | 40.450 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Roller Motorräder

Weitere Roller Motorräder
Weitere Neuheiten